HiFi-Kopfhörer

Das Wort HiFi rührt noch aus Zeiten, als die deutsche Industrie-Norm (DIN 45500) darüber wachte, dass Verstärker, Lautsprecher und Plattenspieler gut klangen, wenig rauschten und zur Freude der Rezipienten einfach nur Musikgenuss pur statt -verdruss bedeuteten.

Heutzutage, in Zeiten digitaler Audiotechniken, erfüllen selbst billigste Komponenten die damals festgesetzten Normen, ohne aber automatisch gut zu kingen. Das Wort High Fidelity hat sich aber gehalten und beschreibt ein klares Segment im Audio-Markt. Als Güte-Zeichen für Kopfhörer ist HiFi schlichtweg die Umschreibung für hochwertige Produktqualität und großartigem Klang.

Wer unter dem Label HiFi einen Kopfhörer auf den Markt bringt, der einfach nicht klingt, hat zurecht ein Problem. Und so bemühen sich fast alle Hersteller um den anspruchsvollen Musikliebhaber, der an seine Ohren nur Gutes, wenn nicht sogar das beste lassen will.

Hifi-Kopfhörer sind also in der Regel gut verarbeitete, meist ohrumschließende Kopfhörer aus edleren Materialien, die Mann oder Frau sich gerne zu Hause überzieht, um die große Musikkunst von Klassik über Jazz zu genießen.

Wer einen HiFi-Kopfhörer sucht und dann auch kauft, redet auch gerne darüber, kennt seine Vorzüge, preist die Materialien und den Klang, und ist in der Regel auch Marken-treu. Dabei haben die Kopfhörer durchaus auch Charakter und klingen – im Gegensatz zu Studio-Kopfhörern – alles andere als neutral.

Ein guter HiFi-Kopfhörer darf gerne auch was kosten, lebt dafür aber überaus lange, und die Hersteller halten für ihre Modelle auch gerne Verbrauchsmaterialien wie Kabel, Stecker und Ohrpolster vor. Wer einen edlen HiFi-Kopfhörer sein eigen nennt, gönnt diesem auch gerne einen passenden Ständer aus Wurzelholz oder Acryl – und präsentiert das Spitzenmodell auch gerne im heimischen Wohnzimmer.

Die besten HiFi-Kopfhörer

Wer sich gerne einen Überblick von euch verschaffen möchte und wissen will, welche HiFi-Kopfhörer denn eigentlich die besten sind, sollte einen Blick auf unsere Bestenliste werfen:

Bestenlisten aus dem Bereich HiFi-Kopfhörer

 

Alle Tests

Die neuesten HiFi-Kopfhörer im Test

4.25

Beats by Dr. Dre Studio 2.0 Red Studiokopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung

Der Studiokopfhörer von Beats ist eine Komplettüberarbeitung des Vorgängermodells und bietet nun leichteres Gewicht, bequemeren Tragekomfort und eine verbesserte Klangqualität.

Empfehlungen der Redaktion: HiFi-Kopfhörer

Carsten Kaiser Carsten KaiserZum Profil

Mit dem ERA-1 schaffen Quad zweifellos und wie zu erwarten den Einstieg in die Welt der hochwertigen Kopfhörer. Ob es sich dabei auch um einen Klassiker handeln wird, werden die kommenden Jahre zeigen. Klar ist zumindest schon jetzt, dass dieser Kopfhörer gemessen an seinem unverfälscht auftrumpfenden Sound, seiner detailreichen klanglichen Abbildung, der hohen Qualität seiner Materialien und Verarbeitung sowie dem exzellenten Tragekomfort ein wirklich gutes Preis/Leistungsverhältnis hat.

Als fein-auflösender offener Kopfhörer eignet er sich am besten für HiFi-Freunde, die einen unverfälschten Hörgenuss mit vielen Sound-Feinheiten erleben möchten. Aufgrund ihrer besonderen klanglichen Eigenschaften kann ich mir diese Headphones aber genauso gut auch als „chirurgisches“ Arbeitsmittel im Tonstudio vorstellen. Vor allem dann, wenn es um hochwertiges Audio-Mastering geht.

Wer heute schon einen Klassiker von morgen hören möchte, sollte den Quad ERA-1 unbedingt testen.

Carsten Kaiser Carsten KaiserZum Profil

Der Denon AH-D9200 ist als geschlossener Over-Ear-Kopfhörer der Referenzklasse so etwas wie ein zurückhaltender Held. Die Eleganz, die sein Äußeres verspricht, löst er auch klanglich ein. Der Kopfhörer überzeugt mit hochwertigen Materialien wie Schafsleder und Echtholz, die in Handarbeit zusammengestellt werden. Sein Lieferumfang ist solide, wobei vor allem die Qualität seiner stoffummantelten OFC-Wechselkabel ins Auge fällt. Handling und Tragekomfort des D9200 sind äußerst angenehm und machen ihn prädestiniert für lange Hör-Sessions.

Wer bereits Gefallen am Klang der kleineren Kopfhörer-Geschwister aus Denons D-Reihe (wie D5200 oder D7200) gefunden hat, findet im D9200 das Optimum an seidigem Sound. Hochwertige, unaufdringliche Feinzeichnung in sämtlichen Frequenzbereichen ist hier Programm. Damit eignet er sich für den Genuss sämtlicher Musikgenres und macht sowohl an leistungsstarken wie auch leistungsschwachen Headphone-Preamps eine gute Figur. Einzig eine übermäßige Schall-Isolation darf von ihm nicht erwartet werden.

Das wichtigste Merkmal des Denon D9200 ist aber wohl das Understatement seines Klangs. Denn der D9200 bietet zwar ein außergewöhnliches Kopfhörer-Erlebnis. Doch ist er gewiss kein „Großmaul“ oder Aufschneider, sondern vielmehr ein kultivierter Geschichtenerzähler.

Nils Neuneier-Quak Nils Neuneier-QuakZum Profil

Der Fostex TH-610 ist ein audiophiler Kopfhörer der Oberklasse mit hervorragendem Sound und angenehmen Tragekomfort, der sich auch im Studio ganz wohl fühlt. Wer den finanziellen Spielraum hat, findet in ihm einen hervorragenden Kopfhörer, der ungemein viel Spaß macht.