Studio-Kopfhörer

Als Studiokopfhörer werden häufig Modelle bezeichnet, die aufgrund ihrer Qualitäten und Eigenschaften einer professionellen und regelmäßigen Benutzung gewachsen sind. Wer sich auf die Suche nach einem geeigneten Studiokopfhörer begibt, sollte eine gewisse Vorstellung davon haben, was genau er damit machen möchte, da die Einsatzmöglichkeiten im Studio sehr vielfältig und die geforderten Eigenschaften daher sehr unterschiedlich sein können.

Als Arbeitstiere unter den Studiokopfhörern gelten die sogenannten Monitorkopfhörer, die man als Musiker, Sänger oder Sprecher während einer Aufnahme trägt. Am häufigsten verwendet man hierzu Kopfhörer geschlossener Bauart, um Übersprechungen ins Mikrofon möglichst gering zu halten. Obwohl ein professioneller Kopfhörer grundsätzlich neutral klingen soll, kann ein gewisser Wiedergabe-Charakter hier durchaus vorteilhaft sein. So bevorzugen manche Sänger/innen Modelle mit einer präsente Wiedergabe der Mitten, um ihren eigenen Gesang besser beurteilen können. Schlagzeuger tendieren zu Kopfhörern, die auch bei hoher Lautstärke schmerz- und verzerrungsfrei wiedergeben. Da im professionellen Studiobetrieb derartige Kopfhörer häufig den Benutzer wechseln, ist es vorteilhaft, wenn die körperaufliegenden Polster leicht zu reinigen und im Bedarfsfall problemlos zu wechseln sind.

Demgegenüber steht das Trendsegment der Kopfhörer, die als alternative oder im Einzelfall sogar alleinige Abhöre zum Editieren, Mischen und Mastern dienen. Solche Kopfhörer konkurrieren mit Studiomonitoren und erfordern dementsprechend eine möglichst akkurate Wiedergabe von Frequenzen, Transienten, Räumlichkeit und Dynamik. In diesem Aufgabengebiet verwendet man häufig die offene oder halboffene Bauart.

Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel! Neben verschiedenen Allround-Modellen und Überschneidungen bezüglich Bauart und Einsatzzweck existieren auch einige vom Hersteller oder Händler als DJ- oder Hifi-Kopfhörer deklarierte Modelle, deren Einsatz auch im Studio vollkommen berechtigt ist.

Zu einer finalen Kaufentscheidung sind im Endeffekt folgende Punkte individuell zu prüfen:

  • Passt die Bauart zur gewünschten Anwendung?
  • Sitzt der Kopfhörer gut und bequem?
  • Entspricht die Ausstattung (austauschbare Teile, Kabellänge etc.) meinen Anforderungen?
  • Entspricht der Sound meinen Erwartungen und Vorlieben?

Viel Erfolg bei der Suche!

Die besten Studio-Kopfhörer

Wer sich gerne einen Überblick von euch verschaffen möchte und wissen will, welche Studio-Kopfhörer denn eigentlich die besten sind, sollte einen Blick auf unsere Bestenliste werfen:

Bestenlisten aus dem Bereich Studio-Kopfhörer

 

Alle Tests

Die neuesten Studio-Kopfhörer im Test

AKG K245 Klappbarer, offener Studio-Kopfhörer

Der K245 ist der offene Vertreter in AKGs neuer „Nullfünfer“-Serie, die derzeit mit dem K175 (zum Test) startet und beim K275 (zum Test) endet. Alle Kopfhörer dieser Serie empfehlen sich ausdrücklich für die Studioarbeit, wobei sich insbesondere die hier zum Test antretende, offene Version für lange...

Studio-Kopfhörer von Numinos vor 2 Monaten

4.13

AKG K275 Geschlossener Studio-Kopfhörer

Der K275 ist das Premiummodell in AKGs neue Studio-Kopfhörer-Serie (K175, K245, K275). Es handelt sich um einen geschlossenen Kopfhörer mit ungewöhnlich großen 50-Millimeter-Treibern, der sich besonders für alle Monitoring-Aufgaben – im Studio wie live – empfehlen will. Mit seiner niedrigen Impedanz von 42 Ohm (gemessen)...

Studio-Kopfhörer von Numinos vor 4 Monaten

3.75

AKG K175 Geschlossener Studio-Kopfhörer

Der K175 ist das Einsteiger-Modell in AKGs neue Studio-Kopfhörer-Serie (K175, K245, K275). Als geschlossener Kopfhörer empfiehlt er sich besonders für alle Monitoring-Aufgaben – im Studio wie live. Mit seiner niedrigen Impedanz von 32 Ohm will er aber auch an Mobilgeräten einen überzeugenden Sound liefern. Und...

Studio-Kopfhörer von Numinos vor 5 Monaten

AKG K550 Erschwinglicher Referenz-Kopfhörer

Highend für Sound-Fans. Der AKG K550 möchte in der mittleren Preisklasse mit extrem weitem Frequenzgang, guter Dämpfung und hohem Tragekomfort überzeugen.

HiFi-Kopfhörer von Carsten Kaiser vor 2 Jahren

4.38

AKG K872 Geschlossenes Kopfhörer-Wunder

Überzeugende Räumlichkeit, griffiges Bassfundament und strahlender Materialmix treffen auf höfliche Höhen, abgeschottetes Vergnügen und starke technische Werte.

3.75

AKG K182 Geschlossener Kopfhörer für Monitoring-Aufgaben und Projektstudios

Wo bitte geht’s hier zur Aufnahme? Der K182 ist ein Arbeitstier fürs Studio-Monitoring, ob 9-to-5 am Tag oder im Nachtmodus. Und seine Soundqualitäten liegen sogar etwas über Working-Class-Niveau.

Studio-Kopfhörer von Jan Bruhnke vor 3 Jahren

3.38

AKG K171 MKII Druckvoller Allrounder fürs Projektstudio und den nächsten Postpro-Job

Als Projektstudio- und bei Broadcast-Tipp hat der AKG K171 viele Freunde gewonnen. Die MKII-Version tritt das Erbe an und ist bequemer geworden – im positiven Sinne…

Studio-Kopfhörer von Jan Bruhnke vor 3 Jahren

3.38

AKG K92 Geschlossener Kopfhörer für Home-Recording und Live-Monitoring

Gut und günstig, so soll der AKG K92 Homerecording-Fans und EDM-Musiker begeistern. Unser Test zeigt, was man für schmales Budget vom K92 erwarten darf.

3.5

AKG K72 Geschlossener Kopfhörer für Recording und Live-Monitoring

Der AKG K72 soll Musikern geschlossene Kopfhörer zum Einstiegspreis bieten. Dabei tritt er noch günstiger auf als sein funktionaler Budget-Kamerad AKG K92. Kann das gut gehen?

AKG K141 MKII Allrounder für den gehobenen Anspruch

Ob Studio oder Sofa – der K141 MKII ist ein alter Hörerhase, der sich bei den verschiedensten Anwendungen und Stilen zu Hause fühlt.

Empfehlungen der Redaktion: Studio-Kopfhörer

Carsten Kaiser Carsten KaiserZum Profil

Eine Kaufempfehlung ist der Kopfhörer vor allem aufgrund seines exzellenten Klangs. Denn abgesehen vom betonten Bassbereich ist sein Sound großartig und vorbildlich. Mit der Anschaffung des SRH1540 werden auf keinen Fall Euros verbrannt, sondern in Qualität und wahnsinnig gute Klangwiedergabe investiert.

Marcus Schlosser Marcus SchlosserZum Profil

Teuer muss nicht zwangsläufig gut sein – beim Pioneer SE-MASTER1 sind Anspruch und Realität allerdings deckungsgleich, was bedeutet: So umgesetzt ist teuer fantastisch. Die Tage mit dem SE-MASTER1 habe ich genossen. Ich habe unterschiedliche Genres in allen Lautstärken über diverse Zuspieler gehört und immer wieder gegengehört. Meine ersten Eindrücke wurden über die Testdauer dabei ein ums andere Mal bestätigt. Jeder, der die Möglichkeit hat, sollte sich den SE-MASTER1 unbedingt anhören, Besitzern gratuliere ich zu ihrer Wahl.

Nils Neuneier-Quak Nils Neuneier-QuakZum Profil

Ein professioneller On-Ear-Kopfhörer für Studio, Produktion, FOH- und DJ-Sessions, der mit detailreichem Sound und hervorragender Verarbeitung punktet.