Sennheiser erhält vier iF Labels für herausragendes Design

Sennheisers Gaming-Audioverstärker GSX 1000 und GSX 1200 PRO sowie die HD 2- und HD 4-Serien wurden mit dem renommierten iF DESIGN AWARD für exzellentes Produktdesign ausgezeichnet.

Die Produkte überzeugten eine Jury aus 58 internationalen, unabhängigen Experten. Insgesamt bewerteten die Jurymitglieder in diesem Jahr über 5.500 Beiträge aus 59 Ländern.

„Wir möchten Produkte erschaffen, die sich durch ihre außergewöhnliche Ästhetik, hochqualitative Verarbeitung und konsequente Ausrichtung an den Bedürfnissen unserer Kunden auszeichnen“, erklärt Oliver Berger, Head of Global Design Management bei Sennheiser. „Die Auszeichnung mit vier iF Labels ist für uns eine große Anerkennung unseres Anspruchs, all diese Aspekte zu vereinen.“

GSX 1000 und GSX 1200 PRO – Audioverstärker für GamerDie in Kooperation mit dem Berliner Designbüro STROSCHEIN DESIGN entwickelten Audioverstärker GSX 1000 und GSX 1200 PRO wollen sich an professionelle Gamer richten, die eine neue Dimension der Audio-Performance erleben möchten. Erstmals sollen die PC- und Mac-kompatiblen Audioverstärker Sennheisers neuen fortschrittlichen 7.1-Algorithmus bieten, der speziell auf die Anforderungen von Core Gamern zugeschnitten ist.

Dank Sennheisers neuentwickelter Binaural Rendering Engine sollen beide Audioverstärker für einen außergewöhnlich immersiven Surround-Klang sorgen und eine unglaublich präzise Raumwahrnehmung ermöglichen. Die angewinkelten und von Instrumenten im Rennsport inspirierten LED-Displays des GSX 1000 und des GSX 1200 PRO sollen jederzeit einen optimalen Blick auf alle notwendigen Informationen garantieren und es dem Spieler erlauben, seinen Sound spontan anzupassen. Die Touch-Panels mit roten LEDs auf schwarzem Hintergrund – gerahmt vom Lautstärke-Drehrad aus Aluminium – sollen einen klaren Fokus auf das Spiel sowie die Trennung der Gaming- und Kommunikations-Audiosignale ermöglichen. Um Ablenkung zu vermeiden, verdunkelt sich das Display bei Nichtbenutzung automatisch und leuchtet sofort auf, sobald sich die Hand des Spielers nähert.

„Mit der GSX-Serie beweist Sennheiser seine ganze Expertise in den Bereichen professionelle Audiotechnologie, Ergonomie und Design. Beide Produkte geben Gamern, die stets am Limit spielen, einen entscheidenden Vorteil im kompetitiven Gaming-Bereich“, erklärt Oliver Berger. „Es ist eine große Ehre, das iF Label für das GSX 1000 und GSX 1200 PRO zu erhalten. Die Auszeichnung zeigt, wie wichtig Design und Ergonomie für engagierte Spieler sind.“

 

Die HD 2- und HD 4-Serien – modernes Design und robuste Qualität für die Alltagshelden der AudioweltAuch Sennheisers neue HD 2 On-Ear- und die ohrumschließende HD 4-Kopfhörerserie sind mit einem iF Award in der Kategorie Product Design ausgezeichnet worden. Entwickelt wurden die Produktreihen gemeinsam mit der in Singapur ansässigen Designagentur Nextofkin Creatives. Die Kopfhörer überzeugten die Jury mit ihrem klaren, minimalistischen Design und ihrer robusten Verarbeitung.

Die HD 2- und HD 4-Serien wollen großartigen Komfort bieten und dabei bestens für unterwegs geeignet sein. Die Kopfhörer sind aus widerstandfähigen und dennoch leichten Materialien gefertigt und lassen sich dank des faltbaren Kopfbügels leicht verstauen. Gleichzeitig schirme das geschlossene Design und die weichen, mit hochwertigem Kunstleder überzogenen Ohrpolster den Nutzer von Umgebungsgeräuschen ab, so Sennheiser.

Zusätzlich zu drei kabelgebundenen Varianten umfasst die HD 4-Serie außerdem die Wireless-Modelle HD 4.50BTNC und HD 4.40BT. Beide Modelle vereinen Sennheisers gewohnte Audioqualität und ein modernes, widerstandfähiges Design mit der Freiheit von kabellosem Musikgenuss.

„Wir freuen uns sehr über das iF Label für die Kopfhörer der HD 2- und HD 4-Serien, die nicht nur eine neue Designsprache verkörpern, sondern gegenüber früheren Generationen auch im Bereich der Klang- und Verarbeitungsqualität weiterentwickelt wurden“, sagt Oliver Berger.

 

Über den iF DESIGN AWARD
Der iF DESIGN AWARD, organisiert von der ältesten unabhängigen Designorganisation Deutschlands, der Hannoveraner iF Design Forum Design GmbH, gilt seit über 60 Jahren als eine besondere Ehrung für außergewöhnliches Design. Das iF-Label ist weltweit für herausragende Designleistungen bekannt und der jährliche iF DESIGN AWARD ist einer der bedeutendsten Designpreise der Welt. Einreichungen werden in den folgenden fünf Disziplinen verliehen: Product, Communication, Packaging, Interior Architecture und Professional Concept. Alle ausgezeichneten Einreichungen sind auf iF DESIGN GUIDE und der iF Design App aufgeführt und auf der iF Design Ausstellung in Hamburg ausgestellt.

Weitere Infos
http://de-de.sennheiser.com

Mitmachen und einen Teufel Aureol Fidelity gewinnen!

Jetzt mitmachen und einen Teufel Aureol Fidelity im Wert von 99,- € Euro (UVP) gewinnen!

Reisetauglicher HiFi- und Lifestyle-In-Ear-Kopfhörer

Neues Jahr, neues Glück! Wir starten voll reisetauglich ins noch junge 2017 und verlosen einen tollen In-Ear-Kopfhörer der Audioprofis Teufel!

Welcher Superheld spielt in dem Test eine Rolle?“

Schreibt uns eure Antwort in das Mail-Formular und vergesst bitte nicht eure Emailadresse, damit wir euch im Falle des Gewinns benachrichtigen können.

Zum Testbericht geht’s hier!

Felder, die mit einem * markiert sind, MÜSSEN ausgefüllt werden.
Mit dem Absenden dieser Gewinnspiel-Mail erklärst du dich mit unseren Teilnahmebedingungen einverstanden.

 

Einsendeschluss ist der 27. Januar 2017 um Punkt 18 Uhr.

 

Musik für deine Kopfhörer: Unsere Spotify-Playlist

Wie klingt eigentlich ein Kopfhörer?

Abseits unserer ganzen Messungen, die wir durchführen, ist das Wichtigste bei einem Kopfhörertest das Hören. Und zwar mit Referenzmusik. Was aber ist Referenzmusik? Das ist vor allem Musik, die man selbst sehr gerne hört und daher genau weiß, wie sie klingt. Zudem gibt es Musikstücke, die besondere Merkmale aufweisen (beispielsweise besondere Hallräume oder bestimmte Anschlaggeräusche von Saiten) und sich daher gut zum Testen eignen.

Schließlich haben wir unsere Autoren gefragt: „Welche Musik hört ihr besonders gerne, um Kopfhörer zu testen?“ Die Antworten ließen nicht lange auf sich warten.
Hier sind sie nun: 115 ausgewählte Tracks, die euch beim Testen von Kopfhörern helfen sollen. Neben euren Lieblings-Songs, die ihr immer dabei haben solltet, wenn ihr euch unterschiedliche Kopfhörer anhört, findet ihr hier von Klassik bis hin zu Electronica Stücke, die euch ebenfalls beim Beurteilen des Klangs von Kopfhörern unterstützen wollen.

„MUSIK FÜR DEINE KOPFHÖRER – unsere Spotify Playlist“

Und wer bereits seinen Traumkopfhörer gefunden hat, bekommt hier einfach eine traumhafte Playlist mit allerlei Stars, aber auch weniger bekannten Künstlern.

Und wer weiß: vielleicht entdeckt ihr hier sogar neue Lieblinge!

P.S.: Bitte vergesst nicht in den Spotify-Einstellungen die Streaming- und Download-Qualität auf „Hoch“ zu setzen.

AKG K 182 Gewinnspiel: DANKE FÜR’S MITMACHEN!

DANKE FÜR’S MITMACHEN!

Ihr seid echt spitze und habt wirklich coole & lustige Kommentare an uns geschickt. Es war wirklich nicht leicht, aber wir haben eine Gewinnerin gezogen:

wibkelovesinsta hat uns via Instagram ein tolles Gedicht geschrieben:

Ein Kopfhörer das ist ja toll, den brauch ich wirklich super doll
– denn meiner der ist total schrott, den schmiss ich letztens erst noch fott.
Das schicke AKG Modell, das soll zu mir nach Haus ganz schnell.
Dann kann ich wieder wie wild tanzen und mich in Lyrics ganz verfransen.
Mein Freund ist meine Musik auch schon Leid, das trübt die traute Zweisamkeit.
Drum könnt ich sie dann leise hören und würde ihn gar nicht mehr stören.
Dieses Gedicht ist wirklich schlecht, ich versuch es ja, doch es will nicht so recht.
Doch ihr wollt was lustiges und was mit Witz, drum versetz ich dem Gedicht jetzt den letzten Spritz.
Ich hoffe ich habe heute Glück und gewinne das gute Stück!
Vielen Dank an euch und an Audio Pro Heilbronn, nun bitt ich euch, seid mir doch wohl gesonn!
Ich möchte diesen Kopfhörer wirklich gewinnen und werde solange darüber sinnen, wie es wäre das tolle Teil zu gewinnen – ich glaube dann würd ich denken „Ich spinne(n)“.

Der letzte Satz macht gar keinen Sinn – das macht nix, ich schreibe ihn trotzdem hin 😀

 

 

Mitmachen und einen AKG K182 gewinnen!

 

Jetzt mitmachen und einen AKG K182 im Wert von 139,- € Euro (UVP) gewinnen!

 

Mitmachen ist ganz einfach, vervollständigt bitte folgenden Satz:

„Ich möchte diesen Kopfhörer gewinnen, weil …“

 

Eure lustige Antwort könnt ihr uns per Mail, per Facebook-, Twitter- oder Instagram-Kommentar/Nachricht zu kommen lassen.

Antworten per Mail gehen an gewinnspiel@kopfhoerer.de mit dem Betreff: AKG

EINSENDESCHLUSS IST DER 16.11.2016 UM 18.00 UHR!!!

Viel Glück und hier geht’s zu den obligatorischen Teilnahmebedingungen.

Apple kündigt drei neue Beats Modelle an

 

Im Rahmen des Apple Events vom 7.9.2016 stellte Apple auch drei neue Kopfhörer aus der Beats-Reihe vor.

Beats Powerbeats Wireless

Die Powerbeats Wireless sind Apples neue Sport-In-Ears und sollen in fünf unterschiedliche Farben irgendwann im Herbst zu einem Preis von 199,95 Euro erhältlich sein.
Features:

  • Bluetooth Class 1 (ca. 100 Meter Reichweite)
  • Bis zu 12 Stunden Batterielaufzeit
  • Mit Fast Fuel sollen 5 Minuten Aufladen für 1 Stunde Wiedergabe reichen, wenn die Batterie fast leer ist
  • Schweiß- und wassergeschützt
  • Flexible Ohrbügel wollen für sicheren Sitz, maximalen Komfort und höchste Stabilität sorgen
  • Dynamischer High-Performance Sound
  • Nimm Anrufe an, steuere deine Musik und aktiviere Siri mit RemoteTalk

Technische Daten:

  • Formfaktor: Im Ohr sitzend, Ohrhaken
  • Anschlüsse: Bluetooth, Drahtlose Technologien
  • Akkus: Wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku
  • Bluetooth
  • mit Fernbedienung und Mikrofon
  • Inline-Anrufe und Musiksteuerung
  • Inline-Lautstärkeregelung
  • Geräuschisolierung
  • Stereo-Bluetooth
  • Laden über Micro-USB Kabel

Lieferumfang:

  • Powerbeats3 Wireless In-Ear Kopfhörer
  • Ohreinsätze in vier verschiedenen Größen
  • Tragetasche
  • Universelles USB Ladekabel (USB-A auf USB Micro‑B)
  • Kurzanleitung
  • Garantiekarte

 

Beats Solo3 Wireless

Mit bis zu 40 Stunden Batterielaufzeit sollen die Beats Solo3 Wireless perfekt für jeden Tag sein. Mit der sogenannten Fast Fuel Funktion sollen 5 Minuten Aufladen für 3 Stunden Wiedergabe reichen. Der in sechs unterschiedlichen Farben erhältliche Solo3 Wireless kann ab sofort zu einem Preis von 299,95 Euro gekauft werden.

Features:

  • Bluetooth Class 1 (ca. 100 Meter Reichweite)
  • Bis zu 40 Stunden Batterielaufzeit
  • Mit Fast Fuel sollen 5 Minuten Aufladen für 3 Stunden Wiedergabe reichen, wenn die Batterie fast leer ist
  • Zusammenklappbar
  • Anrufe annehmen, Musik steuern und Siri aktivieren mit Multifunktions-Steuerung direkt am Ohr

Technische Daten:

  • Formfaktor: On-Ear Kopfhörer
  • Anschlüsse: Bluetooth, Drahtlose Technologien
  • Akkus: Wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku
  • Höhe: 19,8 cm
  • Gewicht: 215 g
  • Integrierte Steuerung für Anrufe und Musik
  • Integrierte Lautstärkeregelung
  • Beamforming Mikrofon für optimale Gesprächsqualität
  • Geräuschisolierung
  • Stereo-Bluetooth
  • Passive Wiedergabe mit RemoteTalk Kabel
  • RemoteTalk Kabel mit Inline-Steuerung
  • LED Ladestandsanzeige
  • Laden über Micro-USB Kabel

Lieferumfang:

  • Beats Solo3 Wireless Kopfhörer
  • Tragetasche
  • 3,5 mm RemoteTalk Kabel
  • Universelles USB Ladekabel (USB-A auf USB Micro‑B)
  • Kurzanleitung
  • Garantiekarte

 

BeatsX

BeatsX In-Ear-Kopfhörer sollen der perfekte, kabellose Begleiter sein. Die in Schwarz und Weiß gehaltenen Bluetooth-Kopfhörer sind ab Herbst erhältlich und sollen 149,99 Euro.

Features:

  • Bluetooth Class 1 (ca. 100 Meter Reichweite)
  • Bis zu 8 Stunden Batterielaufzeit
  • Mit Fast Fuel sollen 5 Minuten Aufladen für 2 Stunden Wiedergabe reichen, wenn die Batterie fast leer ist
  • Verschiedene Ohreinsätze sollen für Tragekomfort sorgen und Wingtips Stabilität liefern
  • Anrufe annehmen, Musik steuern und Siri aktivieren mit RemoteTalk

Technische Daten:

  • Formfaktor: In-Ear
  • Anschlüsse: Bluetooth, Drahtlose Technologien
  • Akkus: Wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku
  • Mit Fernbedienung und Mikrofon
  • Inline-Anrufe und Musiksteuerung
  • Inline-Lautstärkeregelung
  • Geräuschisolierung
  • Stereo Bluetooth
  • Laden über Lightning Kabel
  • Flex-Form Kabel

Lieferumfang:

  • BeatsX In-Ear Kopfhörer
  • Austauschbare Wingtips
  • Transportcase im Hosentaschenformat
  • Lightning auf USB-A Ladekabel
  • Kurzanleitung
  • Garantiekarte

 

Apple stellt AirPods vor

 

Die Gerüchte haben sich bestätigt. Apple hat mit dem neuen iPhone 7 nicht nur der analogen Miniklinke ab sofort den Rücken gekehrt, nein, ab Oktober hat der Technologieriese kabellose Kopfhörer im Programm, die vollgestopft mit allerlei Technik sind und daher auch 179 Euro kosten.

AirPods mit selbstentwickeltem Chip

Der sogenannte W1 Chip soll durch optische Sensoren sowie durch einen Beschleunigungssensor erkennen, ob die AirPods in den Ohren sind. Er leite dann die Audiosignale automatisch weiter und aktiviere das eingebaute Mikrofon, so Apple weiter. Ein Stimmbeschleunigungsmesser mit wellenbündelnden Mikrofonen soll außerdem Hintergrundgeräusche herausfiltern und die eigene Stimme hervorheben.

Apple gibt die Wiedergabedauer auf bis zu 5 Stunden pro Ladung an, dank des enthaltenen Ladecases, das als eine Art Powerbank fungieren kann, sollen noch weitere Ladungen möglich sein, so dass man dann insgesamt auf eine Wiedergabezeit von 24 Stunden kommen soll.

Features (Herstellerangaben):

  • Automatisches Einschalten und Verbinden
  • Setup für alle Apple Geräte mit nur einem Tippen
  • Schneller Zugriff auf Siri mit doppeltem Tippen
  • Über 24 Std. Batterielaufzeit mit Ladecase
  • Schnelles Aufladen im Case
  • Satte, hochwertige Audio- und Sprachwiedergabe
  • Einfacher Wechsel zwischen Geräten

Die neuen kabellosen AirPods sollen ab Oktober für 179 Euro erhältlich sein.

Sobald wir genauere und vor allem auch technischere Infos erhalten, reichen wir diese selbstverständlich nach!

Weitere Infos: http://www.apple.com/de/airpods/

Kauft Apple das Münchner Start-up Bragi?

Am 7. September lädt Apple zum nächsten Event

Die Gerüchteküche köchelt nicht nur, sie brodelt regelrecht, und es gilt inzwischen als gesichert, dass Apple der Miniklinkenbuchse ab dieser iPhone-Generation endgültig den Rücken kehren wird (wir berichteten).

Nun heizt eine weitere Ankündigung dieses Gerücht weiter an: Das Münchner Start-up Bragi, das mit den „intelligenten“, kabellosen In-Ear-Kopfhörern „The Dash“ vor einigen Jahren das erfolgreichste europäische Crowdfunding-Projekt war, kündigt auf ihren offiziellen Social Media Plattformen Folgendes an:

From Nikolaj, CEO@BRAGI: „I have a BIG announcement on Monday September 5th at 10AM Cupertino / 7pm Munich time. Tune in on our Facebook page for the live announcement.“ Share this if you’re excited to hear the big news!

Exakt 48 Stunden vor Apples Keynote will Bragi also etwas Großes verkünden. Versteckt sich hier vielleicht ein Hinweis darauf, dass Apple Bragi kauft? Thematisch würde eine Übernahme sehr gut passen: Kabellose In-Ear-Kopfhörer, die clevere Features, wie Schrittzähler, Herzfrequenzmessung samt App-Einbindung bieten, fehlen Apple noch. Gerade eine nahtlose Einbindung in die hauseigene Health-App böte dem Tech-Konzern aus Kalifornien einen weiteren Wettbewerbsvorteil im hart umkämpfen Markt des boomenden Wearables-Geschäfts.

Abschließend bleibt die Frage daher noch offen, wie Bragis Ankündigung, auf der ebenfalls Cupertino (Apples Firmensitz) erwähnt wird, in Zusammenhang mit Apple steht. Vielleicht will Bragi ja auch nur im „Fahrwasser“ des weltweiten, medialen Interesses an Apples neuem Produkt-Event surfen. Wir halten euch auf jeden Fall auf dem Laufenden!

Vielleicht auch interessant: Kopfhörer kontrovers: Kickstart your headphones?