Bluetooth-Kopfhörer

Funkende Alleskönner

Macht Schluss mit dem Kabelsalat und verschafft euch Bewegungsfreiheit mit einem Bluetooth-Kopfhörer! Diese Modelle verbinden sich per Funk mit dem Abspieler und lassen sich ideal mit moderner Elektronik kombinieren: Alle aktuellen Smartphones liefern Musik per Bluetooth, außerdem Tablets, viele Notebooks, aber auch Computer in Desktop-Bauweise. Selbst neuere Fernseher von LG und Panasonic schicken den TV-Ton per Bluetooth an geeignete Kopfhörer.

Achtet beim Kauf auf die technischen Details

Im Unterschied zu älteren Funk-Kopfhörern sind beim Bluetooth-Funk Störungen mit anderen Geräten ausgeschlossen. Und auch die Klangqualität muss nicht unter der Funkübertragung leiden. Je nach Bluetooth-Geräteklasse kann die theoretische Reichweite zwischen 10 und 100 Metern liegen. Zuspieler und Kopfhörer stellen ihre Verständigung über ein so genanntes Profil (A2DP) sicher. In diesem Profil wird unter anderem festgelegt, welcher Codec bei der Übertragung verwendet wird. Neben dem obligatorischen SBC kommt bei vielen Herstellern immer häufiger APT-X zum Einsatz. Dieser Codec zeichnet sich durch hohe Klangqualität bei geringen Übertragungsraten und eine sehr geringe Latenz aus.
Bluetooth wird laufend verbessert und hat von der Version 1.0 bis 4.x schon einige Iterationen hinter sich. Die Verbesserungen führten zu höherer Übertragungsgeschwindigkeit, kontinuierlicher Verbesserung der Sicherheit und geringerem Stromverbrauch.

Auch zum Telefonieren geeignet

Die meisten Bluetooth-Hörer eignen sich auch zum Telefonieren. Dafür benötigt ihr zusätzlich ein eingebautes Mikrofon und Bedientasten, etwa für die Rufannahme und Lautstärkeregelung. Die In-Ohr-Varianten haben das Freisprech-Mikro und die Bedientasten am Verbindungskabel zwischen linkem und rechtem Stöpsel. Bei den Bügel-Modellen stecken Mikrofon und Tasten in den Hörermuscheln. Damit diese Fernbedien-Elemente mit dem Zuspieler „sprechen“, ist ein weiteres Profil nötig: AVRCP.
Der größte Nachteil der Funkkopfhörer: Für den drahtlosen Empfang benötigen diese Kopfhörer Strom. Die integrierten Akkus halten aber meist nur fünf bis acht Stunden und müssen anschließend über einen USB-Anschluss wieder aufgeladen werden. Viele Bügel-Modelle lassen sich im Strom-Notfall auch klassisch per Kabel an einen Kopfhörerausgang anschließen.

 

Alle Tests

Die neuesten Bluetooth-Kopfhörer im Test

3.63

Sennheiser Momentum In-Ear Wireless Black Kabelloser In-Ear mit App-Anbindung

Das Nackenbügel-Headset aus dem Hause Sennheiser mutet im ersten Moment ein wenig sonderbar an. Star-Trek-Fans fühlen sich vielleicht ein wenig an den „Visor“ von Geordi La Forge erinnert. In diesem Bügel versteckt sich aber die Technik, weswegen der Momentum auch ohne Kabel funktioniert.

4.38

Skullcandy Crusher Wireless Bluetooth-Kopfhörer mit Stereo-Haptic-Bass-System

Wer sich für einen Skullcandy Crusher interessiert, der liebt aller Wahrscheinlichkeit auch mächtige 15-Zoll-Bassmembranen, nutzt den Luftzug einer Bassreflex-Box als Ventilator und hört THX-Rumbles zur Entspannung. Der ohrumschließende Skullcandy-Kopfhörer scheint für das Ausloten von deepen Frequenzhöhlen wie geschaffen.  

HiFi-Kopfhörer von Jan Bruhnke vor 3 Wochen

4.63

B&O Play Beoplay H4 Gutes Aussehen bei schönem Klang

Wer seinen guten Ruf an Topadressen in Flagship-Stores zelebriert, darf sich bei mobilen Mitspielern wie Kopfhörern natürlich keine Blöße geben. Der Beoplay H4 ist der jüngste Spross der Bang & Olufsen Familie und betritt als Bluetooth-Variante den Laufsteg.

HiFi-Kopfhörer von Ralf Willke vor 2 Monaten

4.13

Bose SoundSport Wireless Optisch akzentuierende In-Ear-Sporthörer mit großem Klang

Boses SoundSport in der kabelgebundenen Version fand – neben dem Markenaspekt – aufgrund des bombigen Sitzes und einem ansprechenden Sound viele Freunde. Als Wireless-Version will Bose natürlich auch glänzen, und so kommt der Soundsport Wireless zunächst einmal in einer schön gestalteten Verpackung daher. Auch die...

Beats by Dre BeatsX In-Ear-Kopfhörer mit Bluetooth und Siri-Control

Beats günstigster Bluetooth-Kopfhörer hört auf den Namen BeatsX und ist – im Gegensatz zu den AirPods des Mutterkonzerns Apple – nicht vogelfrei: Ein Kabel mit integrierten Akkus und Fernbedienung verbindet beide Ohrstöpsel miteinander, legt die erstaunlich kleinen In-Ears somit an die „Kette“ und vermittelt damit...

3.63

Beats by Dr. Dre Powerbeats3 Wireless Drahtlose In-Ears, Sportkopfhörer für Apple-Geräte

Die drahtlosen In-Ear-Beats der dritten Generation haben als Partner des iPhone 7 ohne klassische Kopfhörerbuchse vor allen Dingen die Aufgabe, eine lange Akku-Laufzeit zu gewährleisten. Sie überraschen aber auch klanglich.

3.25

B&O Play Beoplay H5 Designstarker Bluetooth-Kopfhörer

Der modische In-Ear-Kopfhörer kommt in unterschiedlichen Trend-Farben und soll, dank Spezialaufsätzen von Comply, auch für sportliche Aktivitäten geeignet sein.

In-Ear-Kopfhörer von Gesa Lankers vor 2 Monaten

3.75

JBL E55BT Over-Ear-Bluetooth-Kopfhörer mit großer Akkuleistung

Das größte Modell der JBL-E-Serie arbeitet sowohl als Bluetooth-Hörer als auch kabelgebunden mit Freisprecheinrichtung.

Bluetooth-Kopfhörer von Redaktion vor 3 Monaten

Empfehlungen der Redaktion: Bluetooth-Kopfhörer

Nils Quak Nils QuakZum Profil

Ein hochwertiger HiFi-Bluetooth-Kopfhörer, der sich sowohl auf dem Sofa als auch auf Reisen wohl fühlt.

Ralf Willke Ralf WillkeZum Profil

Wer Jaguar fährt, Cord-Hose und Woll-Jacketts mit Karo-Muster trägt, wird aus kleidungstechnischen Gründen gerne zum P7 Wireless greifen. Klangqualität und Handling summieren sich dann aber schnell zu einer Empfehlung für alle, die das notwendige Budget freischlagen können und auch physisch gerne spüren, dass etwas Großes auf ihrem Schädel sitzt. Und, ja: das mit dem Schick, Britisch und Aussehen ist eher als Schreib- und Lesehilfe für diesen Text zu sehen und ist alles andere als despektierlich gemeint. Sorry for that, my pleasure …

Ralf Willke Ralf WillkeZum Profil

Er klingt wie er aussieht: einfach nur schön. B&O Play hat mit dem Beoplay H4 einen Kopfhörer fürs gehobene Publikum im Sortiment, welches Modebewusste klanglich nicht enttäuschen und Audio-Freaks Mode-technisch weit nach vorne bringen wird. Ein rundum gelungenes Produkt.