Bluetooth-Kopfhörer

Funkende Alleskönner

Macht Schluss mit dem Kabelsalat und verschafft euch Bewegungsfreiheit mit einem Bluetooth-Kopfhörer! Diese Modelle verbinden sich per Funk mit dem Abspieler und lassen sich ideal mit moderner Elektronik kombinieren: Alle aktuellen Smartphones liefern Musik per Bluetooth, außerdem Tablets, viele Notebooks, aber auch Computer in Desktop-Bauweise. Selbst neuere Fernseher von LG und Panasonic schicken den TV-Ton per Bluetooth an geeignete Kopfhörer.

Achtet beim Kauf auf die technischen Details

Im Unterschied zu älteren Funk-Kopfhörern sind beim Bluetooth-Funk Störungen mit anderen Geräten ausgeschlossen. Und auch die Klangqualität muss nicht unter der Funkübertragung leiden. Je nach Bluetooth-Geräteklasse kann die theoretische Reichweite zwischen 10 und 100 Metern liegen. Zuspieler und Kopfhörer stellen ihre Verständigung über ein so genanntes Profil (A2DP) sicher. In diesem Profil wird unter anderem festgelegt, welcher Codec bei der Übertragung verwendet wird. Neben dem obligatorischen SBC kommt bei vielen Herstellern immer häufiger APT-X zum Einsatz. Dieser Codec zeichnet sich durch hohe Klangqualität bei geringen Übertragungsraten und eine sehr geringe Latenz aus.
Bluetooth wird laufend verbessert und hat von der Version 1.0 bis 4.x schon einige Iterationen hinter sich. Die Verbesserungen führten zu höherer Übertragungsgeschwindigkeit, kontinuierlicher Verbesserung der Sicherheit und geringerem Stromverbrauch.

Auch zum Telefonieren geeignet

Die meisten Bluetooth-Hörer eignen sich auch zum Telefonieren. Dafür benötigt ihr zusätzlich ein eingebautes Mikrofon und Bedientasten, etwa für die Rufannahme und Lautstärkeregelung. Die In-Ohr-Varianten haben das Freisprech-Mikro und die Bedientasten am Verbindungskabel zwischen linkem und rechtem Stöpsel. Bei den Bügel-Modellen stecken Mikrofon und Tasten in den Hörermuscheln. Damit diese Fernbedien-Elemente mit dem Zuspieler „sprechen“, ist ein weiteres Profil nötig: AVRCP.
Der größte Nachteil der Funkkopfhörer: Für den drahtlosen Empfang benötigen diese Kopfhörer Strom. Die integrierten Akkus halten aber meist nur fünf bis acht Stunden und müssen anschließend über einen USB-Anschluss wieder aufgeladen werden. Viele Bügel-Modelle lassen sich im Strom-Notfall auch klassisch per Kabel an einen Kopfhörerausgang anschließen.

 

Alle Tests

Die neuesten Bluetooth-Kopfhörer im Test

4.25

Senneiser PXC 550 Funkkopfhörer mit aktiver Umgebungsgeräusch-Unterdrückung

Ruhe, Zeit und Raum sind bekanntlich der Luxus im neuen Jahrtausend. Für das Erstgenannte will der neue PXC 550 von Sennheiser sorgen – zumindest bei einer Kundenschicht die bereit ist, rund vierhundert Euro für einen Kopfhörer zu bezahlen. Dafür gibt es dann aber auch High-Tech...

Bluetooth-Kopfhörer von Numinos vor 2 Wochen

3.5

JVC HA-S50BT Komfortabler Bluetooth-Kopfhörer mit Bass Boost

Der JVC HA-S50BT kommt schlicht daher und dank überwiegend verbauten Plastik ist er sehr leicht und trägt sich sehr angenehm. Die Polsterung an Ohren und Kopf fühlt sich ebenso bequem an.

4.13

Monster Clarity HD Wireless Bluetooth-In-Ear-Kopfhörer mit überzeugend druckvollem Klangbild

Musikgenuß ist längst nicht mehr auf die eigenen vier Wände beschränkt. Druckvoller Klang soll heute auch aus kleinen In-Ear-Kopfhörern die Trommelfelle massieren. Und dank Bluetooth braucht man dafür nicht einmal mehr ein Anschlusskabel.

In-Ear-Kopfhörer von Redaktion vor 3 Wochen

4.13

JBL Everest Elite 700 Kabelloser Over-Ear-Goliath mit aktivem Noise Cancelling

Der Everest Elite 700 kommt mächtig daher: Bluetooth, aktive Geräuschunterdrückung, Klangkalibrierung und viele weitere Raffinessen vereint JBL in einem Gerät.

4.25

1more iBFree Bluetooth In-Ear mit Fernbedienung und Freisprecheinrichtung

Schick kommt er daher, der iBFree und ihr könnt wählen zwischen den Farben Rot, Grau, Grün und Blau. Die hochwertige Verpackung macht ebenfalls einen guten Eindruck. Ob die inneren Werte auch passen, teste ich beim morgendlichen Lauf durch den Park.

4.38

Onkyo H500BT Stylischer Bluetooth Kopfhörer mit klanglichen und technischen Raffinessen

Der erste Blick auf den weißen Onkyo H500BT erinnert mich an eine gut designte Zahnarztpraxis. Schlicht, weiß und mit Konzentration auf das Wesentliche. In diesem Fall ist es der Klang!

4.38

B&O Play H7 Premium-Bluetooth-Kopfhörer für anspruchsvolle HiFi-Fans

Klare Designlinien, präziser Sound, reibungslose Connection und ein smoothes Bedienpanel: Der B&O Play H7 bietet Musikfans bassbetontes Kopfhörer-Feng-Shui mit nordischer Style-Note.

HiFi-Kopfhörer von Jan Bruhnke vor 3 Monaten

2.88

Samson RTE 2 Gut verarbeiteter Kopfhörer mit geringer Bluetooth-Reichweite

Samson folgt dem Trend der kabellosen Kopfhörer und will uns mit dem RTE 2 einen Bluetooth-Hörer unter 50 Euro schmackhaft machen. Ob das gelingt?

Empfehlungen der Redaktion: Bluetooth-Kopfhörer

Nils Quak Nils QuakZum Profil

Ein hochwertiger HiFi-Bluetooth-Kopfhörer, der sich sowohl auf dem Sofa als auch auf Reisen wohl fühlt.

Markus Wilmsmann Markus WilmsmannZum Profil

Der Skullcandy Hesh 2 Wireless ist ein schön verarbeiteter Kopfhörer, der auch den Weg aus dem Jugendzimmer ins Büro ohne weiteres als solider Begleiter mitmacht. Zwar ist er nicht der Kleinste, aber die Muse macht die Maße auf alle Fälle wett!

Chris Mayer Chris MayerZum Profil

Mit seiner einfachen Anbindung via Bluetooth und dem beeindruckenden Bewegungsradius von knapp 50 Metern vermag der Tracks Air mit seinem satten Sound und den durchdachten Funktionen zu begeistern.
Der Sol Republic Tracks Air ist ein Bluetooth-Kopfhörer der neuen Generation, der locker einen ganzen Tag durchhält und dazu noch richtig gut klingt, ergänzt durch eine top Freisprecheinrichtung – was will man mehr?