Noise-Cancelling-Kopfhörer

Entspannen und geniessen

Mit Noise-Cancelling-Kopfhörern könnt ihr dem Alltag entfliehen. Blendet lästige Nebengeräusche aus und taucht in Ihre eigene Soundwelt oder erzeugt Stille. Vielreisende oder Großraumbüro-Arbeiter nutzen diese Kopfhörer-Gattung nämlich nicht nur für mehr Hörgenuss, sondern auch, um sich Ruhe zu verschaffen.

Aktives und passives Noise Cancelling

Noise-Cancelling-Kopfhörer reduzieren unerwünschten tieffrequenten Lärm dank aktiver Elektronik (ANC). Und zwar so: Die Umgebungsgeräusche werden per Mikrofon erfasst und in der Phase gedreht. Diese Anti-Schallwellen und der Lärm löschen sich dann weitgehend aus. Guten Modellen gelingt dieser akustische Trick, ohne den Klang des wiederzugebenden Materials zu verfälschen. Die richtige Bauform (Ohr-umschließend oder Ohr-abdichtend) sorgt dafür, unerwünschten Lärm in den Mitten und Höhen einzudämmen (passives Noise Cancelling). Es gibt auch Kopfhörer-Modelle, die nur auf passives Noise Cancelling setzen. Diese sind längst nicht so leistungsfähig wie Modelle mit aktivem Noise Cancelling.

Vor- und Nachteile von Noise-Cancelling-Kopfhörer
Größter Vorteil: Vor allem Hörbücher und Filmton, die meistens einen viel größeren Dynamikumfang als Musik haben, können viel leiser wiedergegeben werden, weil der Umgebungslärm nicht übertönt werden muss.
Nachteil: Die aktive Elektronik der Noise-Cancelling-Kopfhörer benötigt Batterien oder Akkus. Bei Laufzeiten von in der Regel 25 bis 30 Stunden pro Akku/Batteriesatz reicht’s aber immerhin für einen Langstreckenflug.

Viele Modelle können auch als normale Kopfhörer verwendet werden, wenn die Noise-Cancelling-Elektronik ausgeschaltet oder der Akku leer ist. Bei guten Modellen ist dann kein klanglicher Unterschied zum Betrieb mit aktivem Noise Cancelling zu hören.

Die besten Noise-Cancelling-Kopfhörer

Wer sich gerne einen Überblick von euch verschaffen möchte und wissen will, welche Noise-Cancelling-Kopfhörer denn eigentlich die besten sind, sollte einen Blick auf unsere Bestenliste werfen:

Bestenlisten aus dem Bereich Noise-Cancelling-Kopfhörer

 

Alle Tests

Die neuesten Noise-Cancelling-Kopfhörer im Test

3.75

Soundcore Space NC von Anker Handliche Bluetooth-Over-Ears mit ANC und Touch-Steuerung

Soundcores kabellose Over-Ears Space NC klingen ausgewogen, verfügen über eine hybride ANC-Technologie und bieten eine respektable Laufzeit. Zur Gerätesteuerung der gut sitzenden Hörer dient dabei ein berührungsempfindliches Touchpad mit intuitiver Bedienung.

3.63

JVC HA-S65BN On-Ear Bluetooth-Kopfhörer mit Noise Cancelling

JVC gehört zu den lang etablierten japanischen Herstellern und blickt auf eine inzwischen nahezu einhundertjährige Firmengeschichte im Bereich der Konsumentenelektronik zurück. Da darf natürlich ein drahtloser Kopfhörer nicht fehlen, der in diesem Fall nicht nur preiswert zu haben ist, sondern auch ein integriertes Noise Cancelling...

3.88

Jabra Elite 85h Individualisierbare Bluetooth Over-Ears mit intelligenter Geräuschunterdrückung

Die kabellosen Over-Ears Elite 85h des dänischen Herstellers Jabra bieten eine hohe Laufzeit von bis zu 41 Stunden, sind schnellladefähig und verfügen über ein innovatives Active Noise Cancelling. Dieses nutzt bis zu sechs der acht vorhandenen Mikrofone, um Nebengeräusche beim Telefonieren herauszufiltern, während die SmartSound-Technologie...

3.63

Fresh ´n Rebel Clam ANC Bassbetonte Bluetooth-Over-Ears mit ANC

Mit den Clam ANC haben Fresh ´n Rebel kabellose Over-Ears mit einer aktiven Geräuschunterdrückung im Programm, die kraftvoll sowie bassbetont aufspielen. Das faltbare Design ist zudem mit einer 3-Tasten-Remote und integriertem Mikrofon zur Steuerung von Android- und iOS-Geräten ausgestattet.

4.13

Sennheiser HD 4.50BTNC Over-Ear-Bluetooth-Kopfhörer mit aktivem Noise Cancelling

Kopfhörer-Klassenprimus Sennheiser hält sich im Bereich Noise Cancelling bislang eher zurück. Neben den etablierten PXC-Modellen geht mit dem HD 4.50BTNC nun ein preisgünstigeres Over-Ear-Modell mit Noise Cancelling auf Kundenfang.

Bluetooth-Kopfhörer von Ulf Kaiser vor 2 Monaten

3.5

Pioneer SE-MS9BN S9 Over-Ear-Kopfhörer mit Bluetooth und Noise Cancelling

Der SE-MS9BN oder kurz S9 kommt ganz im Retrolook daher, entweder mit schwarzem Kunstleder, alternativ aber auch in einer golden-braunen Farbkombination. Pioneers größtes Modell der Scene-Style-Serie setzt auf eine beeindruckend robuste Konstruktion mit kräftig gepolstertem Kopfband und Ohrmuscheln aus Aluminium. Letztere sind über eine stabile...

Bluetooth-Kopfhörer von Ulf Kaiser vor 3 Monaten

3.88

Soundcore Life 2 von Anker Gut klingende Bluetooth-Over-Ears mit ANC- und Bass-Booster-Funktion

Die kabellosen Soundcore Life 2 Over-Ears klingen angenehm ausgewogen, können im BassUp-Mode jedoch bei konstanter Klangqualität auch kraftvoll, bassbetont aufspielen. Darüber hinaus bietet das Wireless-Modell eine hohe Laufzeit, ein Mikrofon mit Geräuschunterdrückung und eine funktionale Gerätesteuerung.

Microsoft Surface Headphones Over-Ear-Bluetooth-Kopfhörer mit Noise-Cancelling und Touchfunktionen

Einen Kopfhörer mit dem Namen Microsoft in Verbindung zu bringen, wäre mir noch vor wenigen Monaten kaum in den Sinn gekommen. Den Entwicklern aus Redmond offenbar schon, denn längst hat sich der weltgrößte Softwarehersteller aus seiner etablierten Position im Büroalltag auf den Weg in den...

Bluetooth-Kopfhörer von Ulf Kaiser vor 3 Monaten

TaoTronics TT-BH046 Bluetooth-Over-Ears mit ANC und bassstarkem Sound

TaoTronics kabellose Over-Ears TT-BH046 bieten eine hybride ANC-Funktion, einen schnellladefähigen Akku, eine funktionale Gerätesteuerung und ein Mikrofon mit Geräuschunterdrückung. Dabei spielt das Wireless-Modell kraftvoll und basslastig auf.

3.63

Razer Hammerhead USB-C ANC In-Ears mit aktiver Geräuschunterdrückung und USB-C

Die Razer Hammerhead USB-C ANC sind kabelgebundene In-Ears, die über den in immer mehr Geräten vorhandenen USB-C Anschluss befeuert werden und mit aktiver Geräuschunterdrückung gegen Außenlärm angehen, was allerdings, soviel sei vorweggenommen, nicht den Grad von Over-Ears erreicht.

In-Ear-Kopfhörer von Sven Opitz vor 3 Monaten

Empfehlungen der Redaktion: Noise-Cancelling-Kopfhörer

Ulf Kaiser Ulf KaiserZum Profil

Mit dem MDR-1000X gelingt Sony ein echter Volltreffer. Der Kopfhörer klingt genreübergreifend erstklassig und liefert eine technische Vollausstattung, die von effizientem Noise Cancelling über LDAC-Bluetooth und famoser Akkuleistung bis zu einem eleganten Bedienkonzept reicht. Mit einem Preis von 399 Euro (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers) liegt der MDX-1000X am oberen Ende entsprechend ausgestatteter Produkte, rechtfertigt aber auch klar seinen Anspruch auf eine Spitzenposition in seiner Kategorie. Viel mehr kann man sich von einem mobilen Kopfhörer kaum wünschen.

Ralf Willke Ralf WillkeZum Profil

Alles ist gut. Der B&O Play Beoplay H9i ist ein hervorragend abgestimmter Over-Ear-Kopfhörer mit akkurat arbeitendem Noise Cancelling, der über Bluetooth betrieben dank sehr guter Akku-Leistung auch längere Reisen klaglos und ohne Nachladen übersteht. Optik, Haptik und Handling lassen den H9i im Konzert mit den Mitbewerbern gut aussehen. In der gehobenen Preisklasse spielt der H9i dank der hervorragenden Soundwiedergabe eine führende Rolle, das effektiv arbeitende Noise Cancelling sowie die zuverlässig agierende Gestensteuerung empfehlen den Beoplay H9i zudem für den täglichen Gebrauch als souveräner Begleiter.

Ulf Kaiser Ulf KaiserZum Profil

Mit dem WH-1000XM2 platziert Sony einen Kopfhörer am Markt, der wie kein zweites Gerät die Tücken im Mobilbetrieb für höchstmöglichen Klanggenuss auszumerzen sucht. Mit ausgezeichnetem Klang legt er die essenzielle Basis, die durch eine elegante Bedienung und beeindruckende Funktionen geschmückt werden und so zu einem hochfunktionalen Gesamtprodukt zusammenwachsen. Dabei erreicht er im Bereich der Rauschunterdrückung durch variable Profile und die mögliche Interaktion mit der Umgebung tatsächlich ein bislang unerreichtes Niveau. Wer das erlebt, möchte sich unterwegs fortan sicherlich öfter ungestörte Momente gönnen. Der Aufpreis zum MDR-1000X fällt moderat aus, somit liegt auch die Kaufempfehlung klar beim neuen Modell.