In-Ear-Kopfhörer

In-Ear Boom

Durch den Boom mobiler Abspielgeräte, allen voran der Apple iPod sowie Smartphones wie das iPhone, hat wohl inzwischen jeder mindestens ein paar In-Ear-Kopfhörer zu Hause rumliegen. Somit sind diese der wohl weitest verbreitete Kopfhörertyp. Leider werden die meisten MP3-Player und Handys aber mit klanglich schlechten Kopfhörern ausgeliefert, was schnell den Wunsch nach hochwertigeren Begleitern aufkommen lässt – schließlich begleiten uns unsere Lieblingsbands im Bus, der Bahn, kurz überall!

Das gilt es beim Kauf von In-Ears zu beachten:

Von günstig bis High End ist hier alles vertreten, deshalb eine kleine Checkliste mit den wichtigsten Kaufkriterien.

  • In-Ears müssen dicht im Ohr sitzen, damit sie gut klingen. Oftmals sind Silikon-Passstücke dabei, die dabei helfen.
  • bequem müssen sie selbstverständlich auch sein, ihr tragt sie stundenlang und dürfen keine Ohrenschmerzen verursachen.
  • wer In-Ears mit seinem Smartphone nutzen möchte, benötigt eine im Kabel integrierte Freisprecheinrichtung. Das eingebaute Mikrofon leitet eure Stimme beim Telefonieren weiter.
  • wer In-Ears lediglich an einem iPod oder anderen MP3-Player anschließen möchte, benötigt nur eine Fernbedienung. Mit dieser kann man – je nach Modell – Lieder vor- und zurückschalten, pausieren oder starten. Der ablenkende Griff zum Smartphone im Rucksack oder Hosentasche entfällt.

Die besten In-Ear-Kopfhörer

Wer sich gerne einen Überblick von euch verschaffen möchte und wissen will, welche In-Ear-Kopfhörer denn eigentlich die besten sind, sollte einen Blick auf unsere Bestenliste werfen:

Bestenlisten aus dem Bereich In-Ear-Kopfhörer

 

Alle Tests

Die neuesten In-Ear-Kopfhörer im Test

4.5

Hörluchs HL4210 Detailreicher, Bass-starker Sound für Bühnen-Monitoring und HiFi-Genuss

Der deutsche Hörgeräte-Spezialist Hörluchs setzt mit seiner HL4-Reihe auf Balanced-Armature-Treiber, die in den Modellen mit der Bezeichnung HL42XX im Zwei-Wege-Betrieb daherkommt. Wir testen für euch welche Klangunterschiede die „bassbetonenden“ Hörluchs HL4210 und die mit einem „Bass Boost“ ausgestatteten Hörluchs HL4220 (zum Test) bieten.

4.5

Hörluchs HL4220 Detailreicher, Bass-starker Sound für Bühnen-Monitoring und HiFi-Genuss

Der deutsche Hörgeräte-Spezialist Hörluchs setzt mit seiner HL4-Reihe auf Balanced-Armature-Treiber, die in den Modellen mit der Bezeichnung HL42XX im Zwei-Wege-Betrieb daherkommt. Wir testen für euch welche Klangunterschiede die „bassbetonenden“ Hörluchs HL4210 (zum Test) und die mit einem „Bass Boost“ ausgestatteten Hörluchs HL4220 bieten.

4.25

QCY T2 True-Wireless-Winzlinge für unter 40 Euro

Immer kleiner werdende Bluetooth-Kopfhörer sorgen allenthalben für Irritationen im öffentlichen Personennahverkehr und beim Bummeln in der Innenstadt. Wenn etwa neben einem eine Person auf den ersten Blick scheinbar mit sich selbst zu sprechen scheint, offenbart der zweite Blick schnell die kleinen schwarzen oder weißen Hörer,...

Tannoy Life Buds Sehr leichte True Wireless In-Ears mit handlichem Format

Der Lautsprecherhersteller Tannoy hat mit den Life Buds neuerdings auch kompakte, vollständig kabelfreie In-Ears im Programm, die über einen bequemen Sitz mit stabilem Halt, Gerätesteuerungsoptionen sowie ein integriertes Mikrofon verfügen und die Bluetooth-Version 5.0 unterstützen. Trotz des äußerst attraktiven Preises bieten die für den Alltagsgebrauch...

4.25

OnePlus Bullets Wireless 2 Schnellladefähige Bluetooth-In-Ears mit Ein- und Ausschaltautomatik

Der Smartphone-Hersteller OnePlus erweitert sein Kopfhörer-Sortiment mit den Bullets Wireless 2 um kabellose In-Ears, die über eine magnetisch gesteuerte Ein- und Ausschaltautomatik, eine stattliche Laufleistung und eine Schnellladefunktion per USB-C-Schnittstelle verfügen. Neben einem hohen Output mit druckvollem Sound wird zudem eine 3-Tasten-Remote mit integriertem Mikrofon...

4.63

Sennheiser IE 400 PRO Bass-starkes In-Ear-Monitoring

Die Sennheiser IE 400 PRO bauen auf dem Modell IE 40 PRO (zum Test) auf und wollen mit druckvollem Sound überzeugen. Mit ihnen soll auf der Bühne Studiosound ans Ohr gelangen, so der selbstgestellte Anspruch des norddeutschen Herstellers. Aufgrund der mittlerweile zahlreichen Mitbewerber am Markt...

3.88

Hörluchs HL1100 In-Ears mit Fokus auf differenzierten Mitten sowie detailreichen Höhen

Die Hörluchs HL1100 gehören zur kleinsten Serie des deutschen Herstellers. Als Spezialist für Hörgeräteakustik geben Hörluchs ihren Knopfkopfhörern nicht nur Erfahrungswerte in Sachen ergonomischem Design und Aufbau mit. Auch klanglich stellen sich die Kopfhörer als „sprachorientiert“ heraus. Lest selbst, was es damit auf sich hat.

3.88

Jabra Elite Sport Sportliche True Wireless In-Ears mit umfangreicher App-Anbindung

Mit den Jabra Elite Sport bekommt ihr mehr als nur gute True Wireless In-Ears. Dank präziser Herzfrequenzmessung direkt am Ohr und einer App mit umfangreicher Funktionalität sind die Elite Sport quasi euer Fitnesscoach mit Analyse, Tracking, Monitoring und Motivation in einem schweiß- und witterungsbeständigen Gehäuse.

Sport-Kopfhörer von Sven Opitz vor 2 Monaten

3.88

Hörluchs HL1010 In-Ears mit Bassreserven und präsenter Sprachwiedergabe

Hörluchs haben mit den HL1010 ein Einstiegsmodell am Start, das die Erfahrung des deutschen Herstellers im Bereich Hörgeräteakustik auch für den schmalen Geldbeutel verfügbar machen soll. Was ihr von diesen Knopfkopfhörern erwarten dürft, erfahrt ihr in unserem Check-up.

Beats by Dr. Dre Powerbeats Pro True Wireless In-Ears für sportliche Aktivitäten mit druckvollem Klang

Die vollständig kabelfreien Powerbeats Pro sind durch ihren äußerst sicheren Sitz und einer schweiß- sowie wasserbeständigen Verarbeitung speziell für sportliche Herausforderungen konzipiert. Neben schnellladefähigen Akkus mit einer hohen Laufzeit und kraftvollem Sound bieten die In-Ears vielseitige Gerätesteuerungsoptionen für Apple- und Android-Systeme.

Empfehlungen der Redaktion: In-Ear-Kopfhörer

Carsten Kaiser Carsten KaiserZum Profil

Ultimate Ears haben den Mund hier nicht zu voll genommen. Mit den Ultimate Ears 18+ Pro erhält der Musikfreund vom Hörakustiker angepasste In-Ear-Kopfhörer der Oberklasse, die neben etlichen Personalisierungen von Face-Plates und Case, eine alltags- und bühnentaugliche Fertigung, müheloses Handling und nicht zuletzt ein ausgewogenes Klangerlebnis garantieren. Noch dazu sind diese In-Ears ultra-leicht, aufgrund ihrer Otoplastik angenehm zu tragen, und bieten eine enorme Isolation des Außenschalls. Daher eignen sie sich nicht nur exzellent als Bühnenmonitore, sondern auch für Recording- und Mix-Sessions im Studio sowie als audiophiles Tool für den Musikgenuss unterwegs. Mit hoher Wahrscheinlichkeit dürften Klassikfans mit diesen Kopfhörern sogar ihre neuen Lieblings-In-Ears finden.

So hoch die unverbindliche Preisempfehlung der UE 18+ Pro (in Höhe von 1.785 €) auf den ersten Blick auch erscheint, so sehr relativiert sie sich beim Blick auf die zahlreichen positiven Details und Personalisierungen, die diese In-Ears bieten. Und spätestens sobald man ein Ohr auf ihre klanglichen Fähigkeiten wirft, erscheint das Preis-Leistungs-Verhältnis der UE 18+ Pro trotz der hohen Anschaffungskosten als sehr gut. Wer das nötige Kleingeld hat und auf der Suche nach Knopfkopfhörern mit neutralem bis offenem Sound ist, sollte es sich deshalb nicht entgehen lassen sich von den außergewöhnlichen Qualitäten der Ultimate Ears 18+ Pro selbst zu überzeugen.

Carsten Kaiser Carsten KaiserZum Profil

Die Shure SE846 versprechen für Profianwendungen gut gerüstete In-Ears, die noch dazu auch den privaten Musikgenuss unterwegs zulassen. Erstklassige Verarbeitung und ein immenses Zubehörpaket machen die Ohrhörer zu einem flexibel einsetzbaren Tool, das Spaß macht und den Kaufpreis rechtfertigt. Letztlich zählt: Dämpfung und Tragekomfort sind top, der Klang der Ohrhörer erstklassig. Da sich ihr Frequenzverhalten anpassen lässt, sind diese In-Ears nahezu jeder Wiedergabesituation und jedem musikalischen Genre gewachsen. Falls ihr euren Ohren echten Sound-Luxus gönnen möchtet und das nötige Kleingeld habt, ist das Antesten der Shure SE846 deshalb Pflicht.

Carsten Kaiser Carsten KaiserZum Profil

Der Shure KSE1500 bietet höchsten Soundgenuss für anspruchsvolle Beschallungs-Profis und Hardcore-HiFi-Fans, die bereit sind, für dieses System mit mega-umfangreichem Zubehör auch einen High-End-Preis zu zahlen. Eindrucksvoll transparente Bässe, facettenreiche Mittenauflösung und feinste Höhen lassen die Herzen von Klangpuristen bei der Wiedergabe beinahe aller musikalischer Stilrichtungen höher schlagen.