Die Shure SE846-In-Ears sollen mit ihrem anpassbaren Frequenzverhalten bei Profianwendungen und privatem Musikgenuss eine gute Figur machen. Lest selbst, wie gut das klappt …

Mit den Shure SE846 stehen Luxus-Ohrhörer in den Startlöchern, die unsere Ohren in nahezu jeder Wiedergabesituation verwöhnen möchten. Ob Ihnen das gelingt, erfahrt ihr in unserem Test.

Design & Lieferumfang

Das transparente Design der SE846 In-Ears verschafft uns einen Blick auf ihr Innenleben. Darin kommen gleich je vier Treiber zum Einsatz, die sich um die Wiedergabe von Höhen, Mitte und gleich zweimal der Bässe kümmern. Außerdem lässt sich ein Blick auf eine kleine Metallbox im Innern erhaschen. Sie beherbergt ein ausgeklügeltes Subwoofer-System, das den Frequenzbereich unterhalb von 75 Hz stützt.

In einer edlen mattschwarzen Aufbewahrungsbox mit Magnetverschluss geliefert, kommt der Shure SE846 mitsamt durchsichtiger Aufbewahrungsbox, die über eine Trageschlaufe verfügt. Darin findet sich neben den Kopfhörern das üppige Zubehör: ein stabiles Transport-Etui, ein externer Lautstärkeregler sowie ein vergoldeter 6,3-mm-Klinken-Adapter. Doch damit nicht genug: Eine wasserfeste Aluminiumkapsel mit Schraubverschluss dient zur Aufbewahrung dreier Schallröhrchen-Paare. Sie ermöglichen die Anpassung des Wiedergabe-Frequenzbilds. An der Alu-Kapsel ist ein spezieller Schlüssel zum Öffnen der In-Ears befestigt. Die mitgelieferten Ohrpassstücke sind in gleich neun verschiedenen Größen und Ausführungen am Start. Auch ein Reinigungsstäbchen sowie ein Staubtuch sind enthalten. Kleinigkeiten wie zwei Aufbewahrungsröhrchen für die Ohrpassstücke zeigen, dass Shure den Anwender mit dem SE846 rundum glücklich machen möchte. Dass der Hersteller den Einsatzbereich des Kopfhörers nicht nur auf der Bühne, sondern auch im Alltag sieht, macht der beiliegende Flugzeugadapter deutlich.

Verarbeitung & Handling

Mit ihren Kevlar-verstärkten, auswechselbaren Kabeln sind diese In-Ears optimal für den Stage-Einsatz gerüstet. Durch MMCX-Stecker werden die Kabel zugleich sicher wie auch drehbar an den Ohrhörern befestigt. Selbstverständlich sind alle Kontakte vergoldet, so dass Rost keine Chance hat. Clever angebrachte Knickschutze verhindern Kabelbruch und durch eine Drahtverstärkung im Ohrbereich kann das Kabel leicht an jede Ohrform angepasst werden. Die Kabellänge ist mit 1,45 m ausreichend bemessen, um die Ohrhörer flexibel für das Monitoring am Mixer oder per Taschenempfänger einsetzen zu können.

Klangcharakter & Einsatzgebiete

Die drei austauschbaren Schallröhrchen-Paare lassen sich kinderleicht einsetzen, so dass ihr das Frequenzverhalten der SE846 in wenigen Minuten anpassen könnt. Die Unterschiede zwischen den Modi „brillant“, „ausgeglichen“ und „warm“ sind dabei frappierend. Schon im „ausgeglichenen“ Modus ist der Klang der SE846 beim ersten Höreindruck hervorragend. Die In-Ears bringen jederzeit eine hervorragende räumliche Tiefe ins Spiel. Transienten werden von ihnen verhältnismäßig weich wiedergegeben. Dieser Schallöffnungsaufsatz sorgt für solide Höhen und volle, aber differenzierte Bässe, die schlichtweg Spaß machen. Beim genauen Hinhören sind die Höhen zwar seidig und neigen nie zum Zischeln, doch der Superhochtonbereich wirkt dezent und beinahe ein wenig „muffig“. Von diesem Frequenzverhalten profitiert denn auch insbesondere gitarrenlastige Musik, deren Mitten von den SE846 wunderbar differenziert wiedergegeben werden.

In der Praxis wird deutlich, wie breit der Audio-Übertragungsbereich dieser Ohrhörer aufgestellt ist. Er reicht bis sage und schreibe 15 Hz hinab. Mit Schallöffnungsaufsatz für ein „helles“ Klangbild, liefern die SE846 ein in den Höhen mega-fein aufgelöstes Signal, das in Sachen Detailreichtum keine Wünsche offenlässt. Mit dieser Bestückung eignen sich die In-Ears vor allem für den Hörgenuss klassischer Musik. Wird das Röhrchen für „warmen“ Klang eingesetzt, bietet der Shure-Kopfhörer deutlich sanftere Höhen. Gesamtklangbild und insbesondere der Bassbereich überzeugen mich aber am meisten im „ausgewogenen“ Modus.

Auch wenn sein maximaler Schalldruck in der Praxis ein wenig unter dem des kleinen Bruders SE535 bleibt, gehört der SE846 aufgrund des Zusammenspiels von hoher Empfindlichkeit und seiner vergleichsweise geringen Impedanz zu den lauten Vertretern seiner Gattung. Durch die geringe Impedanz eignen sich diese In-Ears übrigens optimal für Mobilgeräte. Bis zu 90% der Umgebungsgeräusche sollen diese Sound Isolating In-Ears abschirmen. Und tatsächlich stellt sich schon beim Einsetzen der Ohrhörer ein typisches „Ohrstöpsel-Feeling“ ein. Auf der Bühne überzeugen die SE846 daher neben ihrer Lautstärke auch durch ihre hohe Dämpfung der Außengeräusche. Das ist auch zugleich der Grund dafür, warum sie sich gut für den Einsatz am Smartphone/MP3-Player in Bus, Bahn und Straßenverkehr eignen.

Fazit: Shure SE846
von Carsten Kaiser

Bewertung
Bewertung:
Sound
Handling
Preis/Leistung
Funktion

Die Shure SE846 versprechen für Profianwendungen gut gerüstete In-Ears, die noch dazu auch den privaten Musikgenuss unterwegs zulassen. Erstklassige Verarbeitung und ein immenses Zubehörpaket machen die Ohrhörer zu einem flexibel einsetzbaren Tool, das Spaß macht und den Kaufpreis rechtfertigt. Letztlich zählt: Dämpfung und Tragekomfort sind top, der Klang der Ohrhörer erstklassig. Da sich ihr Frequenzverhalten anpassen lässt, sind diese In-Ears nahezu jeder Wiedergabesituation und jedem musikalischen Genre gewachsen. Falls ihr euren Ohren echten Sound-Luxus gönnen möchtet und das nötige Kleingeld habt, ist das Antesten der Shure SE846 deshalb Pflicht.

Hier erhältlich:

Kopfhörer vergleichen

Zum Produktvergleich

Technische Daten

Bauform
In-Ear
Bauweise
geschlossen
Audio-Übertragungsbereich (Hörer)
15 - 20.000 Hz
Impedanz
15,2 Ohm
Schalldruckpegel (SPL)
122,55 dB
Kabellänge
145 cm

Lieferumfang

  • Transport-Etui
  • 6,3 mm Klinken-Adapter
  • externer Lautstärkeregler
  • Austauschkabel
  • Flugzeugadapter
  • Kragenclip
  • 9 Paar Ohrpassstücke & 2 Aufbewahrungsröhrchen
  • Schallröhrchen zur Frequenzanpassung & wasserfeste Aluminiumkapsel

Besonderheiten

  • auch in Schwarz erhältlich

Ähnliche Modelle

Ratgeber - Alles rund um Kopfhörer

Alle Ratgeber (21)