Themen: Smartphone-Kopfhörer

Theoretisch kann jeder Kopfhörer, der über eine Mini-Klinke verfügt, mit einem Smartphone betrieben werden. Theoretisch. In der Praxis gibt es aber ein paar wesentliche Dinge zu beachten, die Kopfhörer erst zu für Smartphone geeignete Kopfhörer machen.

London calling

Wer mit dem Smartphone Musik hört, oder ein Hörspiel, die Podcast-Liste abarbeitet, wird ankommende Anrufe durch ein Klingelzeichen wahrnehmen. Wollte man das Gespräch annehmen, ist elendiges Gefummel nötig, welches in einschlägigen Spaßfilmchen schon zu Genüge dokumentiert wurde.

Anforderung eins an einen Smartphone-Kopfhörer ist also: sie brauchen ein Mikrofon und eine Telefonsteuerung. Bei einfacheren Modellen ist das ein Knopf, der die Musik unterbricht und das Gespräch annimmt. Bei besseren Modellen ist diese Funktion im Controller integriert …

Skip

Pause, zurück und vor, lauter, leiser. Man will ja vor allem bei körperlicher Betätigung nicht für jede Korrektur sein Smartphone aus der Tasche holen. Bessere Smartphone-Hörer bieten mehr oder weniger dezent ins Kabel integrierte Tasten für die Musiksteuerung, aber auch Zusatzfunktionen wie Aktivierung der Sprachsteuerung. Hier gilt es bei der Auswahl darauf zu achten.

Universal

Ein Hörer für alle Handy-Modelle? Viele Hersteller bieten unterschiedliche Varianten für verschiedene Smart-Phones an. Auch hier sollte man sein Augenmerk darauf richten. Meistens wird unterschieden zwischen Apple iOS und der Android-Welt, also Samsung, Sony, HTC, LG und Konsorten. Also auch hier schauen, das richtige Modell zu ergattern.

Widerstand

Das vielleicht wichtigste zum Schluss. Smartphones bringen relativ wenig Leistung am Kopfhörerausgang, weswegen der Widerstand – oder auch Impedanz – bei Smartphone-Kopfhörern auch relativ gering sein sollte. Dieser wird von kopfhoerer.de im übrigen grundsätzlich gemessen und sollte fürs moderne Telefon in Bereichen von 20 bis maximal 80 Ohm liegen. Je höher der Widerstand, desto weniger „Saft“ ist auf den Löffeln.

Die besten Smartphone-Kopfhörer

Wer sich gerne einen Überblick von euch verschaffen möchte und wissen will, welche Smartphone-Kopfhörer denn eigentlich die besten sind, sollte einen Blick auf unsere Bestenliste werfen:

Bestenlisten aus dem Bereich Smartphone-Kopfhörer

 

ANZEIGE
ANZEIGE

Die neuesten Smartphone-Kopfhörer im Test

Fun Generation Rock Buds II

Preiswerte, sehr leichte True Wireless In-Ears mit hohem Tragekomfort

Wie bereits die Fun Generation Rock Buds (zum Test) möchte auch die zweite Version der kabellosen In-Ears guten Klang zum kleinen Preis bieten, wobei mit aptX und dem AAC-Format hochwertige Audiocodecs zur Verfügung stehen. Verbessert wurde die Sprachqualität beim Telefonieren, zumal die neuen Rock Buds...

4.3

Jabra Elite 4 Active

True Wireless In-Ears mit Noise Cancelling für sportliche Einsätze

Die neuen Jabra Elite 4 Active wollen viel für einen Preis von knapp 120 Euro bieten: IP57-Zertifizierung, aktives Noise Cancelling, Transparenzmodus, guten Sound sowie eine App-Anbindung. Wie gut das funktioniert, klären wir in diesem Test.

3.8
ANZEIGE
ANZEIGE

Empfehlungen der Redaktion: Smartphone-Kopfhörer

Die Bowers & Wilkins PI7 überzeugen. Auch wenn mit knapp 400 Euro der Preis zunächst hoch erscheint, sind die ersten True Wireless In-Ears des englischen Traditionsherstellers ihr Geld wert. Der Sound setzt die Messlatte für die Mitbewerber höher und revidiert (m)ein Vorurteil, dass TWS-Hörer für den reinen Musikgenuss nicht gut genug sind. Was ebenfalls gefällt, ist die Möglichkeit des Audio-Streamings sowohl via USB als auch Miniklinkenkabel. So bieten die PI7 ein drahtloses Hören am Fernseher, sind Zuspieler von Bordsystemen bei Flugzeug und Bahn, und selbst Medien-Kreatoren könnten sich dank der USB-Streaming-Funktion damit anfreunden, einen True-Wireless-Kopfhörer in den Arbeitsprozess einzubinden. Ein überzeugender Einstand im True-Wireless-Segment!

Ralf Willke
Ralf Willke 28. April 2021
Bowers & Wilkins PI7

Der Bose SoundTrue ist ein durchdachter, kompakter, perfekt auf das iPhone abgestimmter Kopfhörer, der durch seinen neutralen und ausgewogenen Klang in nahezu allen Bereichen punkten kann und niemals ermüdend oder nervig klingt.

Chris Mayer
Chris Mayer 17. Juli 2015

Sennheiser wählt den Ansatz der Evolution statt Revolution: Das Gesamtkonzept beibehalten, dabei jedoch Detailverbesserungen einbringen. So bietet die zweite Generation dasselbe hohe Niveau von Materialwahl, Verarbeitung und Klang. Eine klare Kaufempfehlung!

Ben Seemann
Ben Seemann 1. Juli 2016
ANZEIGE