ANZEIGE

Themen: True Wireless In-Ears

Alle Kabel ab!

True Wireless In-Ears waren der Trend 2017 und inzwischen bieten alle namhaften Kopfhörerhersteller diesen Kopfhörertyp an. Zwar gibt es die komplett kabellosen Kopfhörer schon etwas länger, aber auch hier brauchte es erst Apple um richtig Schwung in diese Produktkategorie zu bringen. Mit dem Verzicht des Kopfhöreranschlusses bei inzwischen vielen Smartphone-Herstellern, wollen eben auch viele Nutzer nun auch komplett auf Kabel bei ihren Kopfhörern verzichten.

Die besten True-Wireless-Kopfhörer

Wer sich gerne einen Überblick von euch verschaffen möchte und wissen will, welche kabellosen Kopfhörer denn eigentlich die besten sind, sollte einen Blick auf unsere Bestenliste werfen:

Bestenlisten aus dem Bereich True-Wireless-Kopfhörer

 

ANZEIGE
ANZEIGE

Die neuesten True Wireless In-Ears im Test

Huawei FreeBuds 5i

True Wireless In-Ears mit ANC und Hi-Res-Audio für unter 100 Euro

Das neue Top-Modell des Smartphone-Riesen Huawei hört auf den Namen „FreeBuds 5i“ und bietet euch ein effektives aktives Noise Cancelling mit bis zu 42 dB, Multipoint und eine Zertifizierung nach IP54. Dank LDAC funken die Huawei FreeBuds 5i zudem mit bis zu 24 Bit und...

3.9

MIIEGO MiiBUDS PLAY

Kompakte True Wireless In-Ears mit Geräuschunterdrückung und Transparenzmodus

Die kabellosen In-Ears MiiBUDS PLAY des dänischen Herstellers MIIEGO zeichnen sich durch eine kraftvolle, harmonische Wiedergabe aus, sind wetterfest verarbeitet und unterstützen den Bluetooth-Standard 5.2 sowie das AAC-Format. Dank ENC-Mikrofontechnologie (Environmental Noise Cancellation) soll zudem unabhängig von der Umgebung eine klare Sprachverständlichkeit beim Telefonieren erreicht...

3.9

Bluetooth-Kopfhörer Von Numinos vor 2 Wochen

Mackie MP-20TWS

True Wireless In-Ears mit Noise Cancelling und Dual-Treibern

Mit den MP-20TWS bringen Mackie ihre ersten True Wireless In-Ears im Consumer-Segment auf den Markt. Und das Debüt verfügt nicht nur über eine wirkungsvolle aktive Geräuschunterdrückung, sondern auch über einen ziemlich beeindruckenden Klang!

4.4
ANZEIGE
ANZEIGE

Empfehlungen der Redaktion: True Wireless In-Ears

Superlative hin oder her: Die Electro-Harmonix EHX Sport Buds bieten für ihren Preis (ca. 35 Euro!) so sehr Value for Money, dass ich es kaum glauben kann: Sie liefern Power satt, sind bassstark und auch in den Mitten und Höhen gut aufgestellt. Nicht nur ihre Lautstärke, sondern auch die Prägnanz ihrer Transientenwiedergabe stellt viele deutlich teurere Geräte in den Schatten. Dazu gibt es ein eingebautes Mikrofon mit gutem Sound und für smarte Geräte eine umfangreiche Remote-Bedienung ohne steile Lernkurve. Die Sport Buds sitzen sicher, bieten Multi-Device-Verbindung, sind wassergeschützt, schnell aufgeladen und dank ihrer Passform und ihres geringen Gewichts angenehm zu tragen. Wenn es an diesen In-Ears überhaupt etwas ernsthaft zu bemängeln gibt, dann ist es, dass sie unabhängig von Wiedergabelautstärke und Musikgenre den Einsatz eines Equalizers erforderlich machen, um einen ausgewogenen, weniger bass-lastigen Sound herauszukitzeln. Wer aber genau das sucht, ist bei den EHX Sport Buds an der richtigen Adresse, um sich beim Sport ordentlich die Gehörgänge durchpusten zu lassen.

Carsten Kaiser 22. Mai 2020
Electro-Harmonix EHX Sport Buds

Die Bowers & Wilkins PI7 überzeugen. Auch wenn mit knapp 400 Euro der Preis zunächst hoch erscheint, sind die ersten True Wireless In-Ears des englischen Traditionsherstellers ihr Geld wert. Der Sound setzt die Messlatte für die Mitbewerber höher und revidiert (m)ein Vorurteil, dass TWS-Hörer für den reinen Musikgenuss nicht gut genug sind. Was ebenfalls gefällt, ist die Möglichkeit des Audio-Streamings sowohl via USB als auch Miniklinkenkabel. So bieten die PI7 ein drahtloses Hören am Fernseher, sind Zuspieler von Bordsystemen bei Flugzeug und Bahn, und selbst Medien-Kreatoren könnten sich dank der USB-Streaming-Funktion damit anfreunden, einen True-Wireless-Kopfhörer in den Arbeitsprozess einzubinden. Ein überzeugender Einstand im True-Wireless-Segment!

Ralf Willke 28. April 2021
Bowers & Wilkins PI7

Die Apple AirPods Pro 2 klingen sehr gut und das aktive Noise Cancelling arbeitet äußerst effektiv. Das, was der Hersteller hier wieder an Technik verbaut hat, ist schlicht einmalig auf dem Markt. Leider gibt es auch wieder Kritik: Die fehlende Lossless-Unterstützung des eigenen Apple-Music-Kataloges, die fehlende Optimierung für Nicht-Apple-Devices und schließlich der im Vergleich zum Vorgänger um 20 Euro gestiegene Preis. Lohnt sich daher ein Upgrade? Nur, wenn eure Apple AirPods Pro 1 Akkus schwächeln oder teildefekt sind. Auch die erste Generation ist nach wie vor erhältlich, und ihr Straßenpreis kratzt inzwischen an der 200-Euro-Marke. Hier lassen sich also inzwischen fast 100 Euro sparen.

Wer eine Neuanschaffung plant und ausschließlich im Apple-Kosmos unterwegs ist, der macht den Apple AirPods Pro (2. Generation) nichts falsch!

Pete Schloßnagel 30. September 2022
Apple AirPods Pro 2
ANZEIGE