Autorenprofil

Carsten Kaiser

Carsten Kaiser

Carsten Kaiser, Jahrgang 1974, ist Soziologe (MA) und Kulturwissenschaftler (BA). Er absolvierte das Studium Jazzgesang der Glen Buschmann Jazzakademie in Dortmund und besuchte das Konservatorium der Hogeschool Enschede (NL). Kaiser arbeitet heute schwerpunktmäßig als Produzent und Fachbuchautor und forscht als Soziologe im Bereich Art and Science of Record Production.
4.75

Hörluchs HL4330 Balanced-Armature-In-Ear mit 3 Wegen für eine exzellente Hörbühne

Die HL4-Reihe des fränkischen Herstellers Hörluchs enthält 3-Wege-Modelle, die an der Ziffer „3“ hinter dem Reihennamen zu erkennen sind. Im Test steht das Modell HL4330 auf dem Prüfstand von kopfhoerer.de und möchte sich behaupten. Wie schlagen sich die als „brillant“ und „detailliert“ klingenden In-Ears im...

HiFi-Kopfhörer von Carsten Kaiser vor 2 Monaten

4.63

Audio Technica ATH-L5000 Geschlossener High End Over-Ear aus feinsten Materialien

Im geschlossenen, ohrumschließenden Kopfhörer Audio Technica ATH-L5000 sind nicht nur die dynamisch arbeitenden Treiber aus exklusivem Material. Hörschalen, Bezüge und sogar Flansche sind bei diesem High-End-Gerät aus feinsten Werkstoffen. Noch dazu sorgen Optik, Haptik und Technik dieser Headphones für einen außergewöhnlichen Auftritt. Wie aber schlägt...

HiFi-Kopfhörer von Carsten Kaiser vor 2 Monaten

4.5

Hörluchs HL4210 Detailreicher, Bass-starker Sound für Bühnen-Monitoring und HiFi-Genuss

Der deutsche Hörgeräte-Spezialist Hörluchs setzt mit seiner HL4-Reihe auf Balanced-Armature-Treiber, die in den Modellen mit der Bezeichnung HL42XX im Zwei-Wege-Betrieb daherkommt. Wir testen für euch welche Klangunterschiede die „bassbetonenden“ Hörluchs HL4210 und die mit einem „Bass Boost“ ausgestatteten Hörluchs HL4220 (zum Test) bieten.

4.5

Hörluchs HL4220 Detailreicher, Bass-starker Sound für Bühnen-Monitoring und HiFi-Genuss

Der deutsche Hörgeräte-Spezialist Hörluchs setzt mit seiner HL4-Reihe auf Balanced-Armature-Treiber, die in den Modellen mit der Bezeichnung HL42XX im Zwei-Wege-Betrieb daherkommt. Wir testen für euch welche Klangunterschiede die „bassbetonenden“ Hörluchs HL4210 (zum Test) und die mit einem „Bass Boost“ ausgestatteten Hörluchs HL4220 bieten.

4.63

Sennheiser IE 400 PRO Bass-starkes In-Ear-Monitoring

Die Sennheiser IE 400 PRO bauen auf dem Modell IE 40 PRO (zum Test) auf und wollen mit druckvollem Sound überzeugen. Mit ihnen soll auf der Bühne Studiosound ans Ohr gelangen, so der selbstgestellte Anspruch des norddeutschen Herstellers. Aufgrund der mittlerweile zahlreichen Mitbewerber am Markt...

Fostex TH909 SB Limitiere Version des offenen Highend-Kopfhörers der Referenzklasse

Der Fostex TH-909 SB ist ein ohrumschließender Kopfhörer der Referenzklasse, der mit offener Bauweise überzeugen möchte. Er basiert auf dem TH900 mk2 (zum Test), erweitert jedoch dessen Klangbild um die Vorzüge eines offenen Systems. Wir haben für euch gecheckt, wie sich das klanglich auswirkt.

HiFi-Kopfhörer von Carsten Kaiser vor 3 Monaten

3.88

Fostex TH7 Style für unterwegs

Die TH7 Headphones sind bereits seit einigen Jahren erhältlich. Wir checken für euch, wie zeitgemäß sie klingen und ob sie ihren (geringen) Kaufpreis wert sind.

HiFi-Kopfhörer von Carsten Kaiser vor 3 Monaten

3.88

Hörluchs HL1100 In-Ears mit Fokus auf differenzierten Mitten sowie detailreichen Höhen

Die Hörluchs HL1100 gehören zur kleinsten Serie des deutschen Herstellers. Als Spezialist für Hörgeräteakustik geben Hörluchs ihren Knopfkopfhörern nicht nur Erfahrungswerte in Sachen ergonomischem Design und Aufbau mit. Auch klanglich stellen sich die Kopfhörer als „sprachorientiert“ heraus. Lest selbst, was es damit auf sich hat.

3.88

Hörluchs HL1010 In-Ears mit Bassreserven und präsenter Sprachwiedergabe

Hörluchs haben mit den HL1010 ein Einstiegsmodell am Start, das die Erfahrung des deutschen Herstellers im Bereich Hörgeräteakustik auch für den schmalen Geldbeutel verfügbar machen soll. Was ihr von diesen Knopfkopfhörern erwarten dürft, erfahrt ihr in unserem Check-up.