Denon

Alle News

Aktuelle News

Empfehlungen der Redaktion: Denon

Carsten Kaiser Carsten KaiserZum Profil

Mit dem AH-D5200 ist es Denon gelungen, einen HiFi-Kopfhörer zu kreieren, der von guter Materialauswahl über hohen Tragekomfort bis hin zu detailreichem Klang alles bietet, was sich der Musikfreund beim aufgerufenen Kaufpreis erhofft. Dadurch sticht er, meiner Meinung nach, durchaus aus der Masse seiner Konkurrenten heraus. Der Kopfhörer verspricht und liefert Hörgenuss auf hohem Niveau. Sein Einsatz macht gerade deshalb Spaß, weil der Sound des AH-D5200 ebenso schlicht und edel wie sein Auftritt ist. Wenngleich auch bei diesem Modell Freunde von rockigen Klängen besser zweimal hinhören sollten, ob der Denon-Kopfhörer ihre erste Wahl sein soll, spielt er seine Stärken bei etlichen anderen Musikgenres unaufdringlich aus. Gerade dieses Understatement im Sound gefällt mir im Test besonders gut. Den Denon AH-D5200 kann ich deshalb all denjenigen empfehlen, die auf der Suche nach einem transparent-seidigen Klang sind und bereit sind für komfortable Headphones mit zeitlosem Design etwas tiefer in den Geldbeutel zu greifen.

Carsten Kaiser Carsten KaiserZum Profil

Der Denon AH-D1200 ist schick, leicht, angenehm zu tragen, komfortabel zu transportieren und liefert einen überdurchschnittlich differenzierten Sound mit feiner Klangzeichnung. So positiv sich das auf den ersten Blick auch liest – ganz ausgereift wirkt das Konzept dieses Kopfhörers auf mich noch nicht. Da wären zum einen die schwarz-satinierten Oberflächen der Hörschalen, die zu Fettflecken neigen. Zum anderen ist die Beschränkung der Remote auf Apple-Geräte zu nennen. Für meinen persönlichen Geschmack darf ein zeitgemäßer Kopfhörer für unterwegs beide Einschränkungen in dieser Preisklasse nicht aufweisen. Und zu guter Letzt kann sich der der Käufer das Installieren der angebotenen Zusatz-App getrost sparen. Denn hier wird auf kostenloser Ebene nichts weiter geliefert als ein simpler Mediaplayer.

Alles in allem haben wir also einen Testkandidaten, der technisch und klanglich vor allem bei aktueller Popmusik überzeugt, aber in Sachen Handling ein etwas durchwachsenes Bild abgibt.