Der Name Ultimate Ears UE 18+ Pro ruft Bilder von In-Ear-Kopfhörern auf den Plan, die das gewisse Mehr bieten. Um es gleich vorwegzunehmen: Ja, dieser Testkandidat passt sich tatsächlich ultimativ an die Gehörgänge an und wird professionellen Ansprüchen in vielerlei Hinsicht gerecht. Es ist deshalb kein Wunder, dass Ultimate Ears den Einsatzbereich dieser Kopfhörer nicht nur bei Bühne und Studio sehen, sondern auch Audiophile ansprechen möchten, die sich zuhause oder unterwegs auf High-End-Musikgenuss freuen. Lest selbst, mit welchen Features der amerikanische Hersteller das bewerkstelligen möchte …

Die ganz persönliche Note

Wer schon immer vom perfekten In-Ear-Sound geträumt hat, wird sich das ein oder andere Mal gewünscht haben, sich ein Paar Knopfkopfhörer maßschneidern zu lassen. Und genau das ist es, was Ultimate Ears bieten. Sie passen die Form ihrer In-Ears speziell an die Gehörgänge des Käufers an. Dazu lasse ich als Kunde entweder direkt beim Hersteller oder bei einem Hörakustik-Partner eine Ohrabformung nehmen und führe vor Ort auch gleich ein Testhören durch. Daraufhin werden die Kopfhörergehäuse als perfekt passende sogenannte Otoplastik gefertigt.

Auf den beim Tragen sichtbaren Außenseiten der kleinen Gehäuse können sogenannte Face-Plates angebracht werden. Für diese kann der Kunde kostenlos aus 20 Standardfarben wählen, die das durchsichtige Gehäuse der UE 18+ Pro noch einen Tick persönlicher gestalten. Und wem das noch nicht individuell genug ist, der kann sich für die Face-Plates seiner UE 18+ Pro gegen Aufpreis Sonder-Dekors gönnen. Hier ist von Metall- und Holz-, über Perlmutt- bis Strass-Finish Einiges an ausgefallenen Umsetzungen machbar.

Auch die Kabellänge ist verhandelbar. Es stehen zwei Ausführungen mit 127 cm und knapp 163 cm zur Auswahl. Außerdem kann der Kunde für seine neuen In-Ears zwischen einem runden und einem eckigen Case wählen. Auch dieses Behältnis wird vom Hersteller individualisiert. In diesem Fall wird der Name des Kunden aufgedruckt. Trotz all dieser Personalisierungen ist die Lieferzeit (die in diesem Fall Anpasszeit, Fertigung und Versand beinhaltet) mit 3 Wochen erstaunlich gering.

Klangliche Alternative

Gegen einen Mehrpreis von 60 Euro ist eine Ambient-Ausführung erhältlich, die die 26 dB starke Außengeräusch-Dämpfung der Kopfhörer verringert. Bei dieser Ausführung wird durch eine spezielle Bohrung im Gehäuse der In-Ears eine kontrollierte Leckage erzeugt, die unter anderem für leicht geringere Bassanteile sorgt. Zentral ist aber, dass die Ambient-Variante eine geringere Außenschallverringerung verspricht. Dadurch bekommt der Nutzer auf der Bühne mit, was soundtechnisch noch so alles neben dem In-Ear-Monitoring passiert. Das ist auch praktisch, falls zusätzlich zum In-Ear-Monitoring Bühnen-Monitorlautsprecher zum Einsatz kommen. Auch wer die Stimmung seiner Live-Konzerte liebt oder gerne mit dem Publikum kommuniziert, kann die ansonsten bau- und ausstattungsgleichen UE 18+ Ambient in Betracht ziehen.

Optional kann auch ein Kabel mit Bluetooth-Empfänger und Kabel-Fernbedienung hinzugekauft werden. Der Empfänger dieser Bluetooth-Erweiterung setzt für die Codierung der Audiodaten auf den hochwertigen aptX-Standard.

(An-)Treiber

Das Innenleben der Ultimate Ears UE 18+ Pro überzeugt mit einem imposanten 4-Wege-System. Die Audioanteile von Bass, Mitten und Höhen sowie der Übergangsbereich von Mitten zu Höhen werden je separat wiedergegeben. Das ermöglicht dem Hersteller eine sehr feine klangliche Justierung der sechs Druckkammer-Treiber, die Audiosignale im Übertragungsbereich von 5 Hz bis 22 kHz ausgeben. Im Gegensatz zu den bisherigen UE PRO 18 arbeiten in den UE 18+ Pro vom Hersteller neu entwickelte True Tone-Hochtöner, die Obertöne wahrnehmungsstark reproduzieren und so für einen erweiterten Hochtonbereich sorgen.

Die dritte Generation der UE 18+ Pro In-Ears verspricht einen höheren Wirkungsgrad als seine Vorgänger und ist damit deutlich lauter als die zweite Generation. Ihr maximaler Schalldruckpegel ist mit beinahe 118 dBSPL beeindruckend. Mit ihrer Impedanz von etwas mehr als 36 Ohm eignen sich die In-Ears auch für leistungsschwächere Kopfhörer-Preamps, wie sie an Smartphones, Tablets und Laptops üblich sind.

Nicht einfach ein Kabel

Das abnehmbare Kabel der UE 18+ Pro wird vom dänischen Kabelhersteller Estron a/s gefertigt, der auf Medizin-Equipment und Hörgeräte spezialisiert ist. Er sorgt dafür, dass die verwendete Zuleitung durch Plasma-Beschichtung und Dichtungsringe extrem vor Feuchtigkeit und Schweiß geschützt ist. Das Kabel wird mittels vergoldeter, selbstreinigender IPX-Stecker sicher in den beiden Gehäusen der In-Ears gehalten. Kleine Knickschutze an den IPX-Enden sowie ein robuster starrer Kabelauslass am Winkelstecker des anderen Endes schützen das Kabel ausreichend vor Kabelbruch durch Abknicken. Dadurch, dass die insgesamt vier Kabelstränge für den rechten und linken Kanal nur lose miteinander verzwirbelt sind, ist die Zuleitung nicht nur besonders flexibel. Diese Bauform verringert auch die Übertragung von materialbedingten Vibrationen vom Kabel auf die In-Ears.

Mit ihrer Länge von nur 1,25 m verspricht sie außerdem beim Verstauen unter der Kleidung nur wenig Kabel übrigzulassen, das stören könnte. Ein kleiner justier- und feststellbarer Schieber dient als Spleißschutz am Kabel. Er kann bis zu derjenigen Stelle gefahren werden, an dem sich die Zuleitungen für rechtes und linkes In-Ear-Gehäuse trennen sollen. So kann abermals Kabelwirrwarr vermieden werden. Ultimate Ears setzen auf einen Mini-Klinkenstecker. (Auch auf die Gefahr hin, dass es kleinlich klingt: Ein Adapter auf große Klinke gehört leider nicht zum Lieferumfang.)

Was diese In-Ears von vielen anderen Bühnenkopfhörern unterscheidet, ist auch, dass er auf Kabelenden mit Biegedraht verzichtet, wie er vielfach für einen In-Ear-Einsatz genutzt wird. Wenn das Kabel von hinten unauffällig über das Ohr geführt wird, kann es sich geschmeidig anpassen. Das Ohr dient dann als Zugentlastung. Das alles wirkt dem angenehmen und sicheren Sitz der UE 18+ PRO nicht entgegen. Denn durch ihr geringes Gewicht von gerade einmal 17,5 g inklusive Kabel, vergisst man in der Praxis beinahe schon, dass man überhaupt Kopfhörer trägt.

Ausgewogener Sound

Der Klang dieser In-Ears lässt sich am ehesten als ausgewogen beschreiben. Bässe sind mit den UE 18+ Pro gut wahrnehmbar und überlagern die restlichen Frequenzen nicht. Das liegt auch daran, dass die gute Transienten-Abbildung – entgegen vieler anderer Kopfhörer – hier bereits im Bassbereich beginnt und für Signale mit präzisem Druck sorgt. Auch der Tiefbass von EDM- und Urban Music-Produktionen wird von ihnen gut abgebildet.

Ob aus der Kopfbügel- oder In-Ears-Fraktion: Zahlreiche Kopfhörer haben Probleme, wenn es um eine differenzierte Wiedergabe von Musik mit verzerrten Gitarren geht. Nicht so die UE 18+ Pro. Rock-, Alternative- und Metal-Produktionen klingen hier weder scharf noch vordergründig. Auch „intensive“ Gitarrensignale verringern nicht die Sprachverständlichkeit des Gesangs. Mit diesen Kopfhörern lassen sich deshalb im Privaten selbst Songs der Foo Fighters oder von Machine Head zu Gemüte führen.

Im Bereich der oberen Mitten bis Höhen wirken Stimmsignale beim UE 18+ Pro präsent und durchsetzungsstark. Den Klang der darüber liegenden Signalanteile in den Höhen möchte ich als seidig-brillant klingend bezeichnen, ohne dass dabei eine klangliche Schärfe ins Spiel kommen würde. Im obersten hörbaren Frequenzbereich ist klangliche Offenheit angesagt.

Der Fokus der klanglichen Abbildung wirkt auf mich bei diesen Kopfhörern insgesamt leicht in Richtung oberer Mitten und Höhen verschoben. Das sorgt für brillanten Hörgenuss, kann aber je nach Audiomaterial auch ermüdend aufs Gehör wirken. Je differenzierter und ausgewogener aber der Sound, der mit den UE 18+ Pro abgehört wird desto mehr können diese ihre Stärken einbringen. Vollends ausspielen können diese Kopfhörer ihre Soundqualität daher bei Klassikaufnahmen. Hier wird deutlich, mit wie viel klanglicher Tiefe und Detailgenauigkeit das Audiomaterial von ihnen wiedergegeben wird.

Fazit: Ultimate Ears UE 18+ Pro
von Carsten Kaiser

Bewertung
Bewertung:
Sound
Handling
Preis/Leistung
Funktion

Ultimate Ears haben den Mund hier nicht zu voll genommen. Mit den Ultimate Ears 18+ Pro erhält der Musikfreund vom Hörakustiker angepasste In-Ear-Kopfhörer der Oberklasse, die neben etlichen Personalisierungen von Face-Plates und Case, eine alltags- und bühnentaugliche Fertigung, müheloses Handling und nicht zuletzt ein ausgewogenes Klangerlebnis garantieren. Noch dazu sind diese In-Ears ultra-leicht, aufgrund ihrer Otoplastik angenehm zu tragen, und bieten eine enorme Isolation des Außenschalls. Daher eignen sie sich nicht nur exzellent als Bühnenmonitore, sondern auch für Recording- und Mix-Sessions im Studio sowie als audiophiles Tool für den Musikgenuss unterwegs. Mit hoher Wahrscheinlichkeit dürften Klassikfans mit diesen Kopfhörern sogar ihre neuen Lieblings-In-Ears finden.

So hoch die unverbindliche Preisempfehlung der UE 18+ Pro (in Höhe von 1.785 €) auf den ersten Blick auch erscheint, so sehr relativiert sie sich beim Blick auf die zahlreichen positiven Details und Personalisierungen, die diese In-Ears bieten. Und spätestens sobald man ein Ohr auf ihre klanglichen Fähigkeiten wirft, erscheint das Preis-Leistungs-Verhältnis der UE 18+ Pro trotz der hohen Anschaffungskosten als sehr gut. Wer das nötige Kleingeld hat und auf der Suche nach Knopfkopfhörern mit neutralem bis offenem Sound ist, sollte es sich deshalb nicht entgehen lassen sich von den außergewöhnlichen Qualitäten der Ultimate Ears 18+ Pro selbst zu überzeugen.

Hier erhältlich:

  • thomann 1.785,00 € inkl. MwSt., Versand & 3 Jahren Garantie Zum Angebot

Kopfhörer vergleichen

Zum Produktvergleich

Technische Daten

Bauform
In-Ear
Bauweise
geschlossen
Wandlerprinzip
6 Balanced-Armature-Treiber mit 4 passiven Weichen
Audio-Übertragungsbereich (Hörer)
5 - 22.000 Hz
Impedanz
36,35 Ohm
Schalldruckpegel (SPL)
117,68 dB
Gewicht mit Kabel
17,5 g
Kabellänge
125 cm

Lieferumfang

  • Anpassung durch Hörakustiker
  • kostenlose Farbwahl der Face-Plates
  • personalisiertes Metall-Case (zwei zur Auswahl)
  • Stoffsäckchen
  • Reinigungs-Schlinge

Besonderheiten

  • optional: Bluetooth mit Remote (BT-Codec: aptX)

Ähnliche Modelle

Ratgeber - Alles rund um Kopfhörer

Alle Ratgeber (21)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: