JBL Synchros E50BT

Stylischer Bluetooth-Hörer

Ausgeglichener Allrounder mit langer Akkulaufzeit.

Der Lieferumfang des Kopfhörers ist spartanisch aber ausreichend: Jeweils ein Audio- und ein USB-Ladekabel sind vorhanden – ein Adapter auf große Klinke fehlt. Leider befindet sich im Lieferumfang des Kopfhörers keine Transporttasche oder ein entsprechendes Case, um ihn sicher zu transportieren.
Dafür lassen sich die Ohrmuscheln seitlich einklappen und garantieren so einen halbwegs sicheren Transport – der Kopfbügel hingegen bleibt starr.

Der Synchros bietet zudem die Möglichkeit das drahtlose Bluetooth-Signal an einen zweiten Synchros E40BT oder E50BT weiterzuleiten. Zum Testpunkt stand mir leider kein zusätzlicher Kopfhörer zur Verfügung, so dass ich diese Funktion nicht beurteilen kann. Darüber hinaus lassen sich mit dem E50BT auch die Gespräche des verbundenen Telefons nutzen, ohne dass ein kabelgebundenes Mikrofon nötig wäre. In lauter Umgebung – etwa auf der Straße – funktioniert dies nur bedingt. In Räumen ist die Gesprächsqualität hingegen sehr gut und verständlich – prima!

Klang

Klanglich präsentiert sich der E50BT als ein ausgeglichenes Allround-Talent, das sich besonders im HiFi-Bereich hervortut, obwohl ihm auch Studioaufgaben gut zu Gesicht stehen. Man merkt ihm an, dass er mit 50 mm auf einen größeren Schallwandler als viele seiner Kollegen setzt. In diesem Sinne gibt er sich musikalisch sehr offen und bietet von Black Music bis Klassik einen ausgewogenen Hörgenuss. Der Bassbereich ist definiert, knackig und präsent, ohne jedoch zu viel Raum einzunehmen. Die weichen Höhen gepaart mit dem abgerundeten Bass machen auch Klassik zu einem angenehmen und detailreichen Hörvergnügen. Stellenweise mag der Kopfhörer etwas hart klingen, ohne dass es jedoch unangenehm auffällt, sondern ihm eher einen leicht analytischen Charakter gibt.
Das Stereobild hingegen ist für einen Kopfhörer klar und offen aufgelöst. Lediglich die Tiefenstaffelung könnte etwas detailreicher sein, so kämpfen die einzelnen Instrumente manchmal zu sehr um den Platz in der ersten Reihe.

Wer auf der Suche nach einem hervorragenden Bluetooth-Kopfhörer ist, der ein nicht zu großes Loch in die eigene Kasse reißt, der wird mit dem E50BT sicherlich sehr zufrieden sein. Die lange Akkulaufzeit macht den Hörer zu einem guten Reisebegleiter. Und dank seiner guten Klangeigenschaften macht er auch auf der Couch eine hervorragende Figur – ohne störendes Kabelgewirr. Die Außenabschirmung ist gut, so dass sich auf langen Reisen gut in die eigenen Klangwelten abtauchen lässt – glücklicherweise auch schon bei geringen Lautstärken.

Nils Neuneier-Quak
vor 4 Jahren von Nils Neuneier-Quak
  • Bewertung: 5
  • Sound
  • Handling
  • Preis/Leistung
  • Funktion

Ein hochwertiger HiFi-Bluetooth-Kopfhörer, der sich sowohl auf dem Sofa als auch auf Reisen wohl fühlt.

Technische Daten

  • BauformOver-Ear
  • Wandlerprinzipgeschlossen
  • Audio-Übertragungsbereich (Hörer)20 - 22.000 Hz
  • Impedanz35,5 Ohm
  • Schalldruckpegel (SPL)97,1 dB
  • Druck gemittelt aus großem und kleinem Kopf644 g
  • Gewicht mit Kabel293 g
  • Gewicht ohne Kabel284 g
  • Kabellänge125 cm

Lieferumfang

  • Audiokabel
  • Ladekabel

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
chris müllerAristo Krat Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Aristo Krat
Gast
Aristo Krat

Langzeiterfahrung: Bei der Klangqualität schließe ich mich der Meinung des Artikels bzw. des Autors an. Aber nach drei Jahren Nutzung ist der Kopfhörer leider mechanisch kaputt. Er ist einfach, obwohl durch durch eine dünne, metallische Schiene verstärkt, über der linken Ohrmuschel am ausziehbaren Bügel gebrochen. Auch auf der rechten Seite sieht man schon einen Riss an der gleichen Stelle. Es scheint eine Schwachstelle zu sein. Den Kopfhörer habe ich zu 95% auf dem Tisch im Büro liegen gehabt und nicht sehr oft benutzt. Da der Kopfhörer ansonsten wie neu aussieht, ist es etwas enttäuschend, dass er durch die Materialermüdung an… Weiterlesen »

chris müller
Gast
chris müller

ich habe nach ca 2,5 jahren beidseitig geplatzte innennähte…technisch war/bin ich sehr zufrieden.ich habe ebenfalls den kopfhörer pfleglich behandelt und benutzt…die bügel sind bei meinen bet in ordnung…ich habe auch den hersteller darauf aufmerksam gemacht…mal sehen wie es endet…