Onanoff

Alle Tests

Die aktuellsten Tests: Onanoff

Onanoff Buddyphones Play und Wave Bluetooth-On-Ears für Kinder mit Lautstärkebegrenzung

Ergänzend zu den kabelgebundenen Modellen Standard, Explore und InFlight (zum Test) bietet der Hersteller Onanoff mit den Varianten Play und Wave auch zwei Bluetooth-Kopfhörer speziell für Kinder an. Diese verfügen über eine Lautstärkebegrenzung mit vier Hör-Modi, um den Gehörschutz an Alter und Umgebung anpassen zu...

3.63

Onanoff Buddyphones Standard, Explore und InFlight Kabelgebundene Kinder-On-Ears mit Lautstärkebegrenzung

Der chinesische Hersteller Onanoff hat mit den Modellen Standard, Explore und InFlight drei leichte On-Ear-Kopfhörer speziell für Kinder im Programm, die jeweils über eine antiallergene Polsterung aus Kunstleder, einen integrierten Audiosplitter zum Mithören und eine Lautstärkebegrenzung verfügen. Bei der Standard- und Explore-Version liegt diese bei...

Empfehlungen der Redaktion: Onanoff

Maike Paeßens Maike PaeßensZum Profil

Die Buddyphones Play und Wave zeichnen sich wie ihre kabelgebundenen Geschwister durch eine hohe Anpassungsfähigkeit aus, wirken robust sowie pflegeleicht und bieten einen guten Sitz. Technisch punkten beide Kinderkopfhörer durch die Unterstützung der Bluetooth-Version 4.2 mit einer guten Reichweite, einer gut durchdachten 3-Tastenfernbedienung zur Steuerung von Android- und iOS-Systemen und einer hohen Akkulaufzeit. Diese beträgt beim leichteren Play-Modell bis zu 14 und bei der schweren Wave-Variante über 20 Stunden, die sich darüber hinaus durch eine staub- und wetterfeste Verarbeitung auszeichnet. Die bessere Klangqualität bietet hingegen das Play-Modell.

Maike Paeßens Maike PaeßensZum Profil

Die Buddyphones Standard, Explore und InFlight zeichnen sich durch eine hohe Anpassungsfähigkeit aus, wirken robust sowie pflegeleicht und bieten einen guten Sitz. Ein Manko stellt aus meiner Sicht das kurze Kabel der drei Modelle dar, welches insbesondere beim gemeinsamen Hören über den Audiosplitter wenig Bewegungsfreiheit zulässt. Lobenswert ist hingegen die implementierte Lautstärkebegrenzung der Kinderkopfhörer, welche das Gehör vor Schädigungen durch zu laute Pegel schützt und beim InFlight-Modell dem Alter und der Hörumgebung entsprechend angepasst werden kann. Dabei mangelt es den Buddyphones klanglich an Offenheit und Klarheit, um höheren Ansprüchen gerecht zu werden. Ein akzeptables Mittelmaß wird jedoch geboten.