Der chinesische Hersteller Onanoff hat mit den Modellen Standard, Explore und InFlight drei leichte On-Ear-Kopfhörer speziell für Kinder im Programm, die jeweils über eine antiallergene Polsterung aus Kunstleder, einen integrierten Audiosplitter zum Mithören und eine Lautstärkebegrenzung verfügen. Bei der Standard- und Explore-Version liegt diese bei 85dB, während die InFlight-Kopfhörer eine einstellbare Begrenzung in drei Stufen anbieten.

Die Buddyphones sind aus Kunststoff gefertigt und machen einen robusten Eindruck, da die Bügelkonstruktion nicht starr, sondern nachgiebig und flexibel ist. Trotzdem bieten die Kopfhörer genügend Stabilität für einen guten Sitz, zumal die ausziehbare Größeneinstellung viel Variabilität bietet. Angegeben ist ein empfohlenes Mindestalter von drei Jahren, die On-Ears sind jedoch auch für Erwachsene mit schmaler Kopfform noch bequem zu tragen. Die Anpassungsfähigkeit ist insofern sehr gut.

Kabelseitig sind alle drei Modelle mit einem gummierten Flachbandkabel ausgestattet, das hochwertig und widerstandsfähig erscheint. Dieses verfügt über einen vergoldeten Miniklinkenstecker und den integrierten Audiosplitter, der das Mithören eines weiteren Kopfhörers ermöglicht. An Buddyphones können sogar insgesamt bis zu vier Kopfhörer jeweils über die Splitter miteinander verbunden werden. Ein an sich gelungenes Feature, jedoch ist die Kabellänge der Kopfhörer mit 80cm aus meiner Sicht zu kurz geraten, wodurch das Hörvergnügen schnell beengt wirkt. Ein kurzes Kabel kann zwar Gefahren minimieren, schränkt in diesem Fall jedoch auch die Bewegungsfreiheit des Kindes ein.

Modell-Unterschiede

Im Vergleich zur Standard-Version ist das Kabel der Explorer- und InFlight-Variante mit einer 1-Knopffernbedienung und integriertem Mikrofon ausgestattet, um Android- und iOS-Gerätefunktionen zu steuern. Per Knopfdruck kann somit die Wiedergabe gestartet oder gestoppt sowie ein Anruf angenommen oder beendet werden. Mit einem Doppelklick lässt sich darüber hinaus zum nächsten Titel vorspringen, während ein dreifaches Klicken zum vorherigen zurück navigiert. Die Sprachverständlichkeit beim Telefonieren ist bei beiden Kopfhörern gegeben, jedoch ist beim InFlight-Modell zu bemängeln, dass der Taster zu viel Spiel besitzt und dadurch klappert. Dies ist beim Explorer-Kopfhörer nicht der Fall, der ein kleineres Bedienelement besitzt. Positiv ist aus meiner Sicht, dass die Kabel beim Explorer- und InFlight-Modell ausgetauscht werden können, da die beiden Buddyphones über Miniklinkenbuchsen an der linken Kopfhörerschale verfügen.

Die InFlight-Variante besitzt darüber hinaus eine Bügelpolsterung, die den Tragekomfort zusätzlich erhöht und ist reisetauglich zusammenklappbar. Passend dazu wird das Modell auch mit einem Stoffbeutel und Airline-Adapter ausgeliefert. Eine weitere Besonderheit stellt die einstellbare Lautstärkebegrenzung dar. Da 85dB in einer geräuschintensiven Umgebung wie beispielsweise auf Reisen zu leise sein können, steht alternativ zur empfohlenen Grundeinstellung ein lauterer 94dB-Modus zur Verfügung. Für besonders junge Hörerinnen und Hörer kann die Begrenzung auch auf 75dB gesetzt werden. Dabei erfolgt die Einstellung an der rechten Kopfhörerschale und verfügt über eine Kindersicherung, da der Drehmechanismus einem medizinischen Verschluss nachempfunden ist und zwei Druckpunkte besitzt. Dies wird für ältere Kinder sicherlich keine Herausforderung darstellen. In diesem Fall müsste die Einstellung regelmäßig überprüft werden, wenn nicht lauter gehört werden soll, was jedoch von außen möglich ist. Jüngere Kinder sollte die Sicherheitsvorkehrung hingegen ausreichend schützen.

Lautstärkebegrenzung

Die Lautstärkebegrenzung der Buddyphones erfolgt durch eine integrierte Schaltung und ist damit immer aktiv. Sie begrenzt den Pegel auf einen vordefinierten Maximalwert, um das Gehör von Kindern vor zu hohen Pegeln zu schützen, ermöglicht jedoch eine Regulierung der Lautstärke bis zum Erreichen der Begrenzung. Der Audiosplitter ist allerdings nicht begrenzt, so dass Kinder, die mithören möchten auch einen Kopfhörer mit eigenständiger Lautstärkebegrenzung nutzen sollten. Erwachsene oder große Geschwister können hingegen ohne diese Einschränkung mithören.

Klang

Die klangliche Abstimmung der Buddyphones ist ausgewogen, so dass weder die Höhen und Mitten oder der Bassbereich dominieren. Jedoch wirkt der Klang dumpf und bei komplexeren Darstellungen auch diffus und nicht ausreichend definiert. Die Kopfhörer verfügen zwar über ein aufgefächertes Stereobild und das Klangbild ist eher warm und rund als kalt oder metallisch, aber es mangelt an Klarheit und Lebendigkeit. Insofern kommt die Klangqualität über ein akzeptables Mittelmaß nicht hinaus. Einem Hörspiel zu folgen, ist gut möglich, jedoch stoßen die Kopfhörer bei komplexerer Musik an ihre Grenzen.

Fazit: Onanoff Buddyphones Standard, Explore und InFlight
von Maike Paeßens

Bewertung
Bewertung:
Sound
Handling
Preis/Leistung
Funktion

Die Buddyphones Standard, Explore und InFlight zeichnen sich durch eine hohe Anpassungsfähigkeit aus, wirken robust sowie pflegeleicht und bieten einen guten Sitz. Ein Manko stellt aus meiner Sicht das kurze Kabel der drei Modelle dar, welches insbesondere beim gemeinsamen Hören über den Audiosplitter wenig Bewegungsfreiheit zulässt. Lobenswert ist hingegen die implementierte Lautstärkebegrenzung der Kinderkopfhörer, welche das Gehör vor Schädigungen durch zu laute Pegel schützt und beim InFlight-Modell dem Alter und der Hörumgebung entsprechend angepasst werden kann. Dabei mangelt es den Buddyphones klanglich an Offenheit und Klarheit, um höheren Ansprüchen gerecht zu werden. Ein akzeptables Mittelmaß wird jedoch geboten.

  • guter Sitz
  • geringes Gewicht
  • Lautstärkebegrenzung
  • Kabel zu kurz

Hier erhältlich:

Kopfhörer vergleichen

Zum Produktvergleich

Technische Daten

Bauform
On-Ear
Bauweise
geschlossen
Wandlerprinzip
dynamisch
Impedanz
32 Ohm
Schalldruckpegel (SPL)
83,92 dB
Druck gemittelt aus großem und kleinem Kopf
340 g
Gewicht mit Kabel
89 g
Gewicht ohne Kabel
80 g
Kabellänge
80 cm

Besonderheiten

  • Gewicht Standard: 89g
  • Preis Standard: 29,90€ (Vertrieb)
  • Standard kaufen: https://amzn.to/2mrZ9Kd (Partnerlink)
  • Gewicht Explorer mit Kabel: 88g
  • Gewicht Explorer ohne Kabel: 77g
  • Preis Explorer: 34,90€ (Vertrieb)
  • Explorer kaufen: https://amzn.to/2uFWro5 (Partnerlink)
  • Gewicht InFlight mit Kabel: 113g
  • Gewicht InFlight ohne Kabel: 101g
  • Preis InFlight: 59,90€ (Vertrieb)
  • InFlight kaufen: https://amzn.to/2zQYGe2 (Partnerlink)

Ähnliche Modelle

Ratgeber - Alles rund um Kopfhörer

Alle Ratgeber (21)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: