ANZEIGE

Onanoff Fokus

Leichte, kabelgebundene Over-Ears zum Lernen, Arbeiten und Musikhören

Mit den Fokus haben Onanoff (zur Testübersicht) ein filigranes Over-Ear-Modell im Programm, das vor allem mit seiner Kernkompetenz, einer ausgezeichneten Sprachverständlichkeit, überzeugen kann.

ANZEIGE
ANZEIGE

Die Onanoff Fokus sind in einer grauen Farbgebung erhältlich und bringen lediglich 185 Gramm auf die Waage, womit sie ausgesprochene Leichtgewichte darstellen. Dabei sorgt der stoffartige Bezug von Bügel und Schalen für eine ansprechende Optik und Haptik. Trotz der Leichtbauweise ist der Bügel mitsamt Größeneinstellung aus Metall gefertigt, was den Fokus Stabilität und eine gewisse Robustheit verleiht. Als störend kann sich jedoch erweisen, dass bei der Metallkonstruktion auf eine Rasterung verzichtet wurde. Insofern erfolgt die Größeneinstellung der Hörer stufenlos und kann sich beim Zurechtrücken, Ablegen oder Aufsetzen verstellen.

Tragekomfort und waschbare Ohrpolster

Gut umgesetzt wurde, dass der Sitz der Onanoff Fokus weder zu stramm noch zu locker beschaffen ist, so dass einerseits ausreichend Halt im Alltagsgebrauch, aber zugleich kein hoher Anpressdruck besteht. Aufgefallen ist allerdings, dass die üppige Polsterung nicht viel Platz für die Ohren bietet, was bei großen Lauschern zu Problemen führen kann. Auch die Größeneinstellung des Bügels erscheint nicht unbedingt für größere Kopfformen geeignet, wodurch sich die Fokus eher für filigrane bis mittelgroße Kopfumfänge bei Erwachsenen empfehlen und eine Option für Schulkinder oder Jugendliche darstellen. Praktisch ist hierbei, dass die Ohrpolster dem Hersteller zufolge bei 30°C in der Waschmaschine gereinigt werden können und einfach (de-)montierbar sind.

Austauschbares Kabel

ANZEIGE

Anstelle eines fest verbauten Kabels verfügen die Fokus über einen 3,5-mm-Audioeingang, was Vorteile bietet. Im Falle eines Bruchs ist das Audiokabel somit austauschbar, zumal auch eine spezifische Anpassung an den Einsatzbereich erfolgen kann. Mitgeliefert wird ein 120 Zentimeter langes Miniklinkenkabel mit vergoldeten Steckern, das sich gut für den Gebrauch an einem Laptop oder Tablet eignet. Für einen Arbeitsplatz mit Tower-Gehäuse ist das Kabel hingegen zu kurz, so dass es durch eine längere Variante ersetzt werden müsste. Was allerdings nicht optimal erscheint, ist die Position der Audiobuchse, die an der rechten Schalenseite zum Rücken hin platziert wurde. Eine vorderseitige Anbringung wäre hingegen besser gewesen, da das Kabel so an der Schulter anliegt und vermeidbare Kabelgeräusche verursacht.

Bedienung

Zur Gerätesteuerung sind die Onanoff Fokus mit einer 1-Tasten-Remote ausgestattet, die sich ebenfalls an der rechten Hörerschale befindet. Während ein einfacher Knopfdruck die Wiedergabe steuert und zum Annehmen sowie Beenden von Telefonaten dient, kann durch zweifaches Drücken zum nächsten Titel vor- und per dreimaligem Drücken zurückgesprungen werden. Ein kurzes Gedrückthalten aktiviert bei iOS-Geräten zudem Siri. Nicht vorgesehen ist hingegen eine Lautstärkeregelung, so dass diese entweder per Sprachsteuerung oder am Gerät selbst vorgenommen werden muss. Zum Umschalten zwischen den beiden vorhandenen Klangmodi der Fokus dient darüber hinaus ein separater Schiebeschalter oberhalb des Remote-Tasters.

Sprachqualität beim Telefonieren

Für Videokonferenzen, Homeoffice, Homeschooling oder zum Telefonieren verfügen die Fokus-Hörer über ein integriertes Mikrofon, das in einer ruhigen Umgebung eine gute Sprachverständlichkeit bietet. Da Außengeräusche nicht aktiv gefiltert werden, kann die Darstellung der eigenen Stimme jedoch durch Straßenlärm oder Hintergrundstimmen beeinträchtigt werden. Das Gegenüber ist ebenfalls gut zu verstehen und wird dabei ausgesprochen präsent wiedergegeben, wodurch die Gesprächssituation direkt, aber nicht aufdringlich wirkt.

Sound

Der Hersteller bewirbt den Grundklang der Onanoff Fokus, „Music-Modus“ genannt, mit einer kräftigen Basswiedergabe, was auch zutrifft. Das volle, runde Bassfundament besitzt Energie und reicht dabei erstaunlich weit hinab, wobei der Tiefbass durchaus üppig und massiv erscheint. Allerdings wirken die unteren Gefilde zugleich etwas schwammig und dumpf, was den Spaßfaktor bei Hip-Hop, Elektro und Co. ein wenig trüben kann. Abgesehen vom Tiefgang bieten die Over-Ears jedoch eine ansprechend klare, saubere und detailfreudige Wiedergabe. Bereits der Music-Modus punktet mit einer überzeugenden, gut verständlichen Darstellung von Stimmen, die körperreich und mit einer wohligen Grundwärme erklingen. Zischlaute verursachen selbst bei höheren Lautstärkepegeln, zu denen die Fokus durchaus in der Lage sind, keinerlei Probleme, da sie ausgesprochen soft abgebildet werden. Auch zu Härte oder Spitzen neigen die Fokus in den oberen Lagen nicht, die gutmütig erscheinen, aber nicht abfallen, wodurch ein offener Klangeindruck besteht.

Im sogenannten „Focus-Modus“ erfolgt eine deutliche Absenkung im unteren und mittleren Bassbereich, wodurch sich die Klarheit der Darstellung steigert. Gleichzeitig gewinnt die Stimmenwiedergabe an Raum, die zentral im Vordergrund steht und im direkten Vergleich zwar immer noch warm, aber ein wenig heller erscheint. Der Abstimmung gelingt es auf jeden Fall sich leicht auf gesprochene Inhalte zu konzentrieren und diesen auch über längere Zeiträume hinweg ermüdungsarm folgen zu können. Zumal Podcasts, Hörbücher oder Filme von einer lebendigen und frischen Abbildung profitieren. Wer an der Bassstärke des Grundklanges keinen Gefallen findet, kann den Focus-Modus selbstverständlich auch zum Musikhören nutzen.

ANZEIGE
ANZEIGE
Maike Paeßens
vor 3 Wochen von Maike Paeßens
  • Bewertung: 4
  • Sound
  • Handling
  • Preis/Leistung
  • Funktion

Bei den Onanoff Fokus müssen gewisse Einschränkungen beim Tragekomfort und der Handhabung durch die fehlende Rasterung bei der Bügeleinstellung und eine unglückliche Positionierung der Miniklinkenbuchse in Kauf genommen werden. Der moderne, bassbetonte Grundklang der Over-Ears dürfte im Tiefgang zwar definierter abbilden, leistet sich ansonsten jedoch keinerlei Schwächen und glänzt mit einer sauberen, gefällig warmen Stimmenwiedergabe, wodurch vielseitige Allrounder-Qualitäten vorhanden sind. Für gesprochene Inhalte steht zudem ein Focus-Modus zur Verfügung, der die Darstellung von Stimmen in den Mittelpunkt rückt und eine hervorragende Verständlichkeit bietet. Insofern erweist sich das Preis-Klang-Verhältnis der recht günstigen Fokus als ausgesprochen gut.

  • leichtes Format
  • waschbare Ohrpolster
  • austauschbares Miniklinkenkabel
  • zwei Klangmodi
  • Sprachverständlichkeit beim Telefonieren
  • Position der Audiobuchse
  • Bügeleinstellung ohne Rasterung
  • Hörer erscheinen nicht für größere Ohren und Kopfformen geeignet

Technische Daten

  • BauformOver-Ear
  • Bauweisegeschlossen
  • Wandlerprinzipdynamisch
  • Gewicht mit Kabel195 g
  • Gewicht ohne Kabel185 g
  • Kabellänge120 cm

Lieferumfang

  • Miniklinkenkabel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ANZEIGE