width=

RHA

RHA ist ein relativ junges, britisches Unternehmen, dass sich mit der Produktion von Kopfhörern einen Namen gemacht hat.
Es steht für naturgetreue Klangwiedergabe und bleibende Qualität.

Die aktuellsten Tests: RHA

Bluetooth-Kopfhörer Von Ulf Kaiser vor 6 Monaten

RHA TrueConnect

True Wireless In-Ears mit Bluetooth 5

Die ersten True-Wireless-Kopfhörer von RHA steigen mit einem Verkaufspreis von circa 170 Euro dort ein, wo auch Apple seine AirPods erfolgreich am Markt platziert hat.

3.8

RHA MA650 Wireless

Sporttauglicher Bluetooth-In-Ear-Kopfhörer mit Nackenbügel

Unlängst überzeugte mich der drahtlose RHA MA750 Wireless (zum Test) mit kräftigem Klangbild und stimmiger Ausstattung. Für etwa 50 Euro weniger erhält man den ähnlich aufgebauten MA650 Wireless, wahlweise in Schwarz oder Weiß. Er wartet mit vergleichbarer Funktionalität auf, setzt aber auf andere Treiber und...

4.1

RHA MA750 Wireless

Sporttauglicher Bluetooth-In-Ear-Kopfhörer mit Nacken- und Ohrbügel

Das Spitzenmodell der drahtlosen MA-Wireless-Serie von RHA verfügt über präzise geformteTreibergehäuse aus Edelstahl, in denen hauseigene dynamische Treiber (560.1) arbeiten, die durch eine Magnetisierung bei Nichtnutzung aneinanderhaften und damit vor Verlust schützen. Der elastische Nackenbügel aus Gummi beherbergt die Elektronik und sorgt für eine Zugentlastung,...

3.9

Passende Themen

Empfehlungen der Redaktion: RHA

Eine sehenswerte Alternative und ein lohnendes Klang-Upgrade – nicht nur – zu den Standard-Kopfhörern von Apple mit schickem Design und aussagekräftigem Klang. Und für einen Verkaufspreis von unter 50 Euro kann man mit dem RHA S500i eigentlich nichts verkehrt machen. Preis-Leistungs-Tipp!

Markus Wilmsmann
Markus Wilmsmann 28. März 2016

Gebaut für die Ewigkeit könnte dem RHA MA750i allenfalls das Aussterben der Miniklinke zum Verhängnis werden, ansonsten finden Käufer, die nicht jeden Cent umdrehen müssen oder wollen, hier einen treuen Begleiter.

Markus Wilmsmann
Markus Wilmsmann 6. Oktober 2016

Wer die Klangqualität seiner Kopfhörer abseits konventioneller HiFi-Verstärker steigern will, sollte einen näheren Blick auf einen hochwertigen dedizierten Kopfhörerverstärker werfen. Der Dacamp L1 von RHA ist so ein mustergültiges Beispiel, denn er verbessert die Klangwiedergabe tatsächlich in jeder Hinsicht und bietet dazu noch nützliche Funktionen wie den Anschluss an einen Verstärker, einen analogen Eingang und einen integrierten Equalizer. Für dieses zweifelsfrei audiophile Upgrade muss man zwar einen Mehraufwand bei der Verkabelung sowie die zusätzlichen Kosten von immerhin 399,95 Euro in Kauf nehmen – das Ergebnis lohnt sich jedoch.

Ulf Kaiser
Ulf Kaiser 28. Mai 2018
RHA Dacamp L1