Audeze zeigt neuen elektrostatischen Luxus-Kopfhörer CRBN

Von Redaktion vor 4 Wochen

Audeze präsentiert mit dem CRBN den ersten elektrostatischen Kopfhörer der Unternehmensgeschichte.

Ursprünglich für medizinische MRT-Anwendungen entwickelt, hat Audeze die innovative Membran aus Carbon-Nanoröhrchen für den CRBN (ausgesprochen „Carbon“) adaptiert.

Dieser von Audeze patentierte Polymerfilm soll eine absolute Klangneutralität bei äußerst geringem Gewicht und minimaler Gehäuse-Resonanz bieten. Im Vergleich mit anderen elektrostatischen Kopfhörern soll der CRBN außerdem ein weitaus präziseres Basserlebnis erreichen. Besonders weiche, lederummantelte Ohrpolster, ein Kopfbügel aus Kohlefaser-Aufhängung und edlen Acetat-Ringen sowie ein eigens entwickeltes Premium-Kabel wollen dem CRBN eine außergewöhnliche, elegante Anmutung verleihen. Er verbindet höchsten High-End-Hörkomfort mit luxuriösem Design heißt es weiter. Der Kopfhörer ist mit gängigen 580-Volt-Verstärkern kompatibel.

High-Tech-Material für High-End-Sound: Audeze CRBN

Der Audeze CRBN ist in mehrfacher Hinsicht ein Debüt für Audeze. Erstmals setzt das US-Unternehmen ein elektrostatisches Treibersystem ein. Erstmals sind Bügel und Gehäuse weitgehend aus Carbon gefertigt. Namensgebend ist der Kohlefaser-Werkstoff aber vor allem aufgrund der innovativen Membran, die mit Carbon-Nanoröhren gefertigt ist. Zusammen bilden diese Innovationen einen Kopfhörer, der technisch, visuell und klanglich einzigartig sein will.

Kopfhörer nach medizinischen Standards

Das Konzept und die Technologie hinter dem Audeze CRBN soll ursprünglich entwickelt worden sein, um die neurowissenschaftliche Forschung insbesondere in Bezug auf die Herausforderungen der Arbeit mit MRT-Geräten zu unterstützen. Audeze will dabei mit leitenden Wissenschaftlern aus Neurologie und Verhaltensforschung und mit SMRT Image, einem führenden Anbieter von Zwei-Wege-Audio-Video-Kommunikationstechnologie für medizinische Anwendungen, zusammengearbeitet haben. Das Ziel soll es gewesen sein, die höchstmögliche Geräuschunterdrückung zu entwickeln, den Patientenkomfort zu verbessern und eine genauere Diagnostik bei MRT-Anwendungen zu ermöglichen. Herkömmliche Kopfhörertreiber der Moving-Coil-, Magnetostatik- und Elektrostatik-Technologie können aufgrund der für das Kopfhörerdesign erforderlichen Eisenmetalle nicht ohne weiteres in MRT-Umgebungen verwendet werden. Die Ingenieure von Audeze haben deshalb eine innovative, patentierte Treiberlösung entwickelt, bei der eine ultradünne Membran mit im Material schwebenden Carbon-Nanoröhrchen verwendet wird. Das Ergebnis soll ein einzigartiger Treiber mit gleichmäßiger Leitfähigkeit und vollständiger MRT-Kompatibilität sein, der den Patientenkomfort und die Kommunikation zwischen Arzt und Patient verbessern soll.

Von der Neurowissenschaft zum audiophilen Erlebnis

Aus diesen wegweisenden technologischen Innovationen will Audeze mit dem CRBN einen absolut einzigartigen Kopfhörer geschaffen haben, der herausragende Klangeigenschaften besitzen soll. Die Carbon-Nanoröhren-Membran soll ideale Betriebsbedingungen für die Aufladung der 120 x 90 mm großen elektrostatischen Treiber bieten. Da die Ladung über den gesamten Film verteilt sein soll, soll sich so eine erhöhte Effizienz und Kontrolle über die Membranbewegung und eine gleichmäßige Antriebskraft ergeben. Die Membranbewegung ist vollständig kolbenförmig, was zu einem besonders niedrigen, geradezu unhörbaren Verzerrungsgrad über das gesamte Frequenzspektrum führen soll. Das Ergebnis soll die ungekannte Klarheit, exzellente Auflösung und unvergleichliche Transparenz des CRBN sein. Die extrem schnellen Transienten und der gleichmäßige Frequenzgang sollen zudem für eine maximal neutrale Klangsignatur und eine offene Klangbühne sorgen. Durch die spezielle Kontrolle von Gehäuse-Resonanzen soll der Bassbereich äußerst präzise und unter 40 Hz um 15 dB präsenter im Vergleich zu elektrostatischen Konkurrenten sein. Der CRBN soll damit ein außergewöhnliches Maß an Signaltreue und Immersion bieten – es soll somit so sein, als ob nichts zwischen Hörer und Musik stünde.

Federleichter Hörkomfort

Man kennt Carbon aus dem Motorsport, und wie auf der Rennstrecke sorgt der Werkstoff auch beim Audeze CRBN für eine deutliche Gewichtsreduktion. Die minimalistische Konstruktion aus Magnesium und Kohlefaser soll bei einem Gewicht von nur 300 Gramm eine gleichbleibend hohe Stabilität ermöglichen. Die kissenweichen Ohrpolster sollen die Kopfform umschmeicheln, ihre leicht überdimensionierte Größe für eine hervorragende Abdichtung unabhängig von der individuellen Anatomie sorgen. Innenschaum und Lederummantelung passen sich ganz einfach der Oberfläche um die Ohren des Hörers an. Die weitreichende Vermeidung paralleler Oberflächen begrenze die Resonanz, womit unerwünschte Ohrpolster-Interferenzen eliminiert würden.

Das Nonplusultra an luxuriösem Design

Beim Design des CRBN soll Audeze ein wahres Schmuckstück gelungen sein, von den sanften Kurven seines einzigartig gearbeiteten Grills bis hin zur Tiefe seiner fein polierten Acetat-Ringe. Mit handgenähtem Premium-Leder soll jedes Detail bis hin zur Haptik des 5-Pin-Steckers aus Aluminium fein abgestimmt worden sein. Das neu entwickelte elektrostatische Premium-Audiokabel soll sämtliche Details des Klangmaterials höchst werksgetreu ohne Signalqualitätsverlust zwischen Verstärker und Kopfhörer übermittelen. Die OCC-Kupferlitzen sollen speziell für hohe Spannungen ausgelegt sein und mit absoluter Reinheit für beste Übertragung und Klangtransparenz sowie ein in alle Richtungen erweitertes Frequenzbild sorgen.

Kompatibilität, Preis und Verfügbarkeit

Der Audeze CRBN ist kompatibel mit „Stax Pro Bias“ 580-Volt-Verstärkern wie denen von Stax, Woo Audio, Linear Tube Audio, Mjolnir Audio, Headamp und anderen. Der fünfpolige Hohlstecker nach Industriestandard garantiere maximale Kompatibilität heißt es weiter. Die Treiber sollen auf eine optimale Spannung und Statorplattendistanz abgestimmt sein. Die elektrostatische Kapazität des CRBN einschließlich seines Kabels beträgt laut Hersteller 100 pF.

Preis & Verfügbarkeit:

Ab Oktober 2021 soll der neue CRBN für eine UVP von 4.990 Euro (inkl. MwSt.) erhältlich sein.

Weitere Infos unter: www.cma.audiowww.audeze.com

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte News

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE