HD 820: Neuer High-End-Kopfhörer von Sennheiser

Nichts weniger als eine Neudefinition der Grenzen audiophilen Klangs – das verspricht uns Sennheiser mit ihrem neuen High-End-Kopfhörer HD 820.

Der geschlossene, dynamische Stereokopfhörer, will mit verblüffend transparentem Klang begeistern. Eine einzigartige Schallwandler-Abdeckung aus Glas soll Resonanzen auf ein Minimum reduzieren und für ein realistisches, natürliches Klangbild sorgen.


Durch seine spezielle Bauart will der HD 820 die neue Referenz in Sachen realistisches und natürliches Klangbild werden. So werden die Ring-Radiator-Wandler von einem speziellen Glascover abgedeckt. Diese gewölbte Abdeckung aus Gorilla Glass reflektiere die Schallwellen von der Rückseite des Wandlers auf zwei Absorberkammern, was Resonanzen auf ein Minimum reduziere.

Der in der Wedemark gefertigte Kopfhörer besitzt außerdem einen Kopfbügel aus Metall mit einem Dämpfungselement an der Innenseite, silberplattierte OFC-Kabel und vergoldete Stecker. Die handgefertigten Ohrmuscheln sollen mit allergikergeeignetem Kunstleder und Mikrofaser verkleidet sein und Umgebungsgeräusche optimal abschirmen.

Technische Daten

  • Wandlerprinzip (Hörer): dynamisch, geschlossen
  • Impedanz: 300 Ohm
  • Audio-Übertragungsbereich (Hörer): 12 – 43800 Hz (-3 dB); 6 – 48000 Hz (-10 dB)
  • Schalldruckpegel: bei 1 kHz 103 dB bei 1 kHz, 1V
  • Ankopplung an das Ohr: ohrumschließend
  • Anschlussstecker: 6.3 mm / Pentaconn / (XLR4)
  • Kabellänge: 3m
  • Gewicht: 360 g ohne Kabel

Der neue HD 820 soll ab Frühsommer 2018 zu einem Preis von 2.399 Euro (UVP) erhältlich sein.

„Ob unterwegs, bei der Arbeit oder zu Hause: audiophile Musikfans wollen beim Klang keine Kompromisse eingehen“, sagt Axel Grell, Portfolio Management Consumer bei Sennheiser. „Üblicherweise werden High-End-Kopfhörer in einer offenen Bauweise designt. Damit sind sie jedoch nicht für jede Nutzungsumgebung geeignet. Mit dem HD 820 stellen wir nun einen echten High-End-Hörer vor, der diese Grenze aufhebt: der Kopfhörer bietet außergewöhnlichen Klang und schirmt Außengeräusche durch die geschlossene Bauweise ab. So kann der Nutzer das audiophile Hörerlebnis ohne Einschränkungen genießen.“

Weitere Infos zum HD 820: https://de-de.sennheiser.com/high-end-kopfhoerer-audiophile-hd-820

HDV 820: Der passende Verstärker

Sennheisers Kopfhörerverstärker HDV 820 (zur Newsmeldung) will die perfekte Ergänzung zum neuen HD 820 sein. Dem HD 820 liegt ein symmetrisches, auf die Impedanz des Verstärkers abgestimmtes Kabel bei. Sowohl der HD 820 als auch der HDV 820 verfügen über Pentaconn-Verbindungen – ein neuer Standard für symmetrische Audioausgänge.

Weitere Infos zum HDV 820: https://de-de.sennheiser.com/digital-kopfhoerer-verstaerker-hdv-820

Sennheiser zeigt kompakten In-Ear Wireless CX 6.00BT

Auch Sennheiser setzt bei seinen Consumer-Kopfhörern auf „ohne Kabel“.

Und stellt mit dem CX 6.00BT eine neue Generation von In-Ears vor, die euch vor allem durch ein klares, detailliertes Klangbild mit kraftvoller Basswiedergabe gepaart mit leichtem Design überzeugen sollen.

Mit Bluetooth 4.2 und apt-X setzt Sennheiser auf aktuelle Technik und integriert sogar Qualcomms Low Latency Codec, der mit seinen geringen Latenzen vor allem für’s Gaming und Filme schauen optimiert wurde.

„Im CX 6.00BT ist alles vereint, was man für guten Klang unterwegs braucht“, sagt Nan Chen, Product Manager bei Sennheiser. „Dank aktueller Wireless-Technologien bieten wir dem Nutzer ein unverfälschtes Audioerlebnis in einem kompakten, leichten und angenehm zu tragenden Bluetooth-Kopfhörer.“

Zahlreiche Features

Der Wireless In-Ear verbindet sich über Bluetooth mit bis zu zwei Endgeräten gleichzeitig, somit sollte einem „fast“ nahtlosen Übergang zum Beispiel zwischen PC und Smartphone nichts im Wege stehen. Für Telefongespräche ist im CX 6.00BT ein Mikrofon mit cVc-Geräuschunterdrückung verbaut, außerdem soll die Verbindung mit zwei Gesprächspartnern gleichzeitig möglich sein. Dank Fernbedienung könnt ihr eure Tracks und Anrufe „Hands off“ bedienen, zusätzliche Sprachansagen geben euch Infos über den Akkustand oder Anrufe.

Ein dünnes Nackenkabel, das beide Ohrhörer verbindet, will euch das Tragen so angenehm wie möglich machen und zugleich für eine Zugentlastung sorgen. Im Lieferumfang sind Ohradapter in vier Größen, ein USB-Ladegerät sowie eine Tragetasche. Sennheiser gibt die Akkuleistung mit sechs Stunden an und über die USB-Schnellladefunktion soll zwei Stunden Akkulaufzeit in nur zehn Minuten geben. Vollständig geladen soll der Bluetooth-Kopfhörer dann in 90 Minuten sein.

Der neue CX 6.00BT ist ab sofort zu einem Preis von 99 Euro (UVP) erhältlich.

Technische Daten:

  • Übertragungsbereich: 17 bis 21.000 Hz
  • Wandlerprinzip: dynamisch
  • Schalldruckpegel: (SPL) 112 dB (passiv: 1 kHz/ 0 dBFS)
  • Klirrfaktor: (1 kHz, 100 dB) < 0,5 %
  • Richtcharakteristik (Sprache): Kugel
  • Spannungsversorung: „3.7 V⎓, 100 mAh: eingebauter Lithium-Polymer-Akku
5 V⎓, 500 mA: USB-Ladung“
  • Betriebszeit: bis zu 6 Stunden (A2DP)/ 8.5 Stunden (HFP)
  • Ladezeit: des Akkus 1h 30m
  • Gewicht: ca. 14 g
  • BT-Version: 4.2, Klasse 1
  • BT-Sendefrequenz: 2402 – 2480 MHz
  • BT-Modulation: GFSK, π/4 DQPSK
  • BT-Profile: HFP, AVRCP, A2DP
  • BT-HF-Ausgangsleistung: 10 mW (max)
  • BT-Unterstützte Codecs: SBC, aptX, aptX LL

Weitere Infos: https://de-de.sennheiser.com/bluetooth-drahtlose-ohrhoerer-kopfhoerer-cx-600bt

Aktuell 20 Prozent Rabatt bei Teufel auf ausgewählte Kopfhörer

Wer momentan auf der Suche nach Kopfhörern ist, findet auf kopfhoerer.de natürlich immer kompetente Entscheidungshilfen. Aber manchmal braucht es vielleicht noch den ein oder anderen Anreiz, eine Initialzündung, um sich zu entscheiden.

Teufel möchte euch mit der aktuell laufenden Aktion so eine Initialzündung geben: Auf einer speziellen Sonderseite (Link) bietet euch der Berliner Hersteller auf ausgewählte Produkte 20 Prozent Rabatt an, wenn ihr den Gutscheincode 20TEUFEL20 nutzt.

Neben allerlei Lautsprechern sind auch Kopfhörer im Sale:

Teufel Mute BT

Die Bluetooth Variante des Mute (zum Test) ist zwar schon ein bisschen älter und mit dem Real Blue NC (zum Test) gibt’s bereits einen Nachfolger, dennoch ist der Mute BT ein durchaus guter Over-Ear mit aktiver Geräuschunterdrückung. Mit Rabattcode reduziert sich der Preis von 175 Euro auf 140 Euro. Unser Fazit lautete damals:

Mit dem Mute ist Teufel ein guter Noise-Cancelling-Kopfhörer gelungen. Wer einen robusten Reisebegleiter mit langer Akkulaufzeit sucht, auf eine effektive Geräuschunterdrückung aus ist und sich dabei einen kräftigen Bassbereich wünscht, der liegt hier goldrichtig.

zum Angebot des Teufel Mute BT

 

Teufel Move BT

Der Teufel Move BT (zum Test) ist ein kabelloser Allround-In-Ear und kommt mit viel Zubehör daher. Hier reduziert sich der Preis von 119,99 Euro auf 95,99 Euro. Unser Autor schloss den informativen Test mit folgenden Worten:

Der Teufel Move BT ist ein schnörkelloser, funktional und mechanisch überzeugender Bluetooth-In-Ear mit langer Akkulaufzeit und einem – je nach Hörgewohnheit – durchaus befriedigenden Klang. Auch und gerade vor dem Hintergrund des aktuellen Straßenpreises von knapp unter hundert Euro und wenn der Fokus mehr auf den Annehmlichkeiten der drahtlosen Verbindung liegt und wenig auf der klanglichen Akkuratesse, macht man hier nichts verkehrt.

zum Angebot des Teufel Move BT

 

The House of Marley stellt In-Ear-Kopfhörer UPLIFT 2 sowie Bluetooth-Variante UPLIFT 2 BT vor

Nachhaltige Kopfhörer direkt aus dem Hause der Familie Bob Marleys – dazu trägt jedes Produkt den Namen eines Bob Marley-Songs und will so dem Vater der Inhaberfamilie ein Denkmal setzen.

Nun möchten die beiden In-Ear-Modelle UPLIFT 2 sowie UPLIFT 2 BT eure treuen Begleiter werden, sich um eure (Reggae-)Playlists kümmern und euch mit ihrem nachhaltigem Konzept (aufbereiteter Hanf, Bio-Baumwolle und Fasern aus recycelten Wasserflaschen, recycelbares Aluminium und FSC-zertifiziertes Holz) überzeugen.

Außerdem lobenswert: Aktuell unterstützt der Hersteller laut eigenen Angaben die Non-Profit-Initiative „One Tree Planted“, die Wiederaufforstungsprogramme in Nord- und Südamerika, Asien und Afrika steuert (www.onetreeplanted.org): Ein Prozent jedes verkauften The House of Marley-Produkts soll daher in diese Kooperation fließen, um innerhalb des Jahres 2018 die Pflanzung von 75.000 Bäumen umzusetzen.

UPLIFT 2 Produktdetails:

  • Preis: 29,90 Euro
  • 9mm-Schwingspulentreiber mit Neodymmagnet
  • Mikrofon mit 3-Tasten-Bedienfeld
  • Ohrstöpsel aus Silikon, geräuschisolierend, 3 Paar (2 x Größe S, 1x Größe M)
  • Gehäuse aus FSC-zertifiziertem Holz und recycelbarem Aluminium
  • 1,30m-Kabel mit geflochtener Ummantelung
  • Aufbewahrungstasche aus REWIND-Mash

 

UPLIFT 2 BT Produktdetails:

  • Preis: 79,90 Euro
  • 9mm Schwingspulentreiber mit Neodymmagnet
  • Bluetooth Funktion
  • 10 Stunden Akkulaufzeit
  • Leichter Nackenbügel für besten Tragekomfort
  • Mikrofon mit 3-Tasten-Bedienfeld
  • Ohrstöpsel aus Silikon, geräuschisolierend, 3 Paar (2 x Größe S,
1 x Größe M)
  • Gehäuse aus FSC-zertifiziertem Holz und recycelbarem Aluminium
  • Kabel mit geflochtener Kabelisolierung
  • Aufbewahrungstasche aus REWIND-Stoff

Weitere Infos unter: www.marley-sound.de

Monster füllt Produktportfolio mit True-Wireless-Kopfhörern

Monster hat 30 Produktneuheiten auf der CES 2018 vorgestellt, darunter auch vier neue Kopfhörer für Sportenthusiasten.

AirLink Elements & AirLink iSport

Die AirLink Elements sind laut Hersteller im Laufe des Jahres erhältlich und sollen um die 250 US $ kosten. Europreise sind leider noch nicht bekannt, dürften aber in der gleichen Preis-Range angesiedelt sein. Die In-Ears, die komplett auf Kabel verzichten, sind – nicht untypisch für Monster (siehe Test zum Diamond Tears) – als Schmuckstück konzipiert und wollen ein echtes Fashion Statement setzen. Dank TrueWireless RF-Schaltung samt Innenantenne soll Schluss mit Drop Outs und instabilen Bluetooth-Verbindungen sein.

Auch die rund 50 US $ günstigeren AirLink iSport kommen mit den gleichen Specs daher, verzichten allerdings auf das Schmuckdesign und wenden sich daher eher an Fitness-Enthusiasten.

Infos über technische Daten gibt es leider kaum, Monster hat lediglich bekanntgegeben, dass die AirLink-Serie mit folgenden Features ausgestattet sein soll:

  • MonsterTalk Powered by Melody: spezielle AI-Sprachsteuerung, die es dem Nutzer ermöglichen soll, seinem Kopfhörer zu sagen, was er abspielen soll, ohne das Training zu unterbrechen
  • Unterstützung von Sprachassistenten (Siri & Co)
  • Mikrofon mit Echo-Unterdrückung
  • rechter In-Ear für Anrufe
  • schweiß- und wasserabweisend
  • Transportbox ist gleichzeitig eine Ladeschale
  • 4 Stunden Playback, 16 Stunden mit Ladeschale
  • Aufsätze in den Größen S/M/L enthalten
  • bei Verlust soll einer der beiden In-Ears bei Nachkauf nur 20 US $ kosten

 

iSport Victory X & iSport Victory 2

Die iSport-Kopfhörer-Reihe wird um zwei Wireless-Modelle erweitert. Die kabellosen iSport Victory X und die iSport Victory 2 haben ein Vier-Tasten ControlTalk-Modul mit MonsterTalk powered by Melody (siehe oben) als neue Ausstattungsmerkmale. Somit will Monster den Zugriff auf viele Streaming-Dienste wie iHeartRadio, Spotify Premium, Tidal (einschließlich Unterstützung für Tidal HiFi), NPR-News und der lokalen iTunes-Mediathek vereinfachen. Darüber hinaus verfügt der neue iSport Victory X über ein besonderes Nackenbügel-Design mit einem Spezial-Überzug, der höchsten Komfort und Flexibilität im sportlichen und alltäglichen Einsatz garantieren soll. Victory X biete eine Wiedergabezeit von 24 Stunden dank zwei leichten, leistungsstarken Akkus. Verfügbar sollen die neuen Sportler im zweiten Quartal sein und der iSport Victory X 149.95 €, der iSport Victory 2 99 € kosten.

Weitere Infos unter: www.monsterproducts.com

B&O Play präsentiert die smarten Kopfhörer Beoplay H8i & H9i

Auch B&O Play nutzt die Gunst der Stunde und stellt pünktlich zur Elektronikmesse CES 2018 in Las Vegas neue Premium-Kopfhörer vor.

[Update vom 15.01.2018:] Während das Weglassen von unnötigem Ballast oder die Verwendung neuer, leichterer Materialen bei einen Produkt-Update ja generell positiv zu werten sind, fällt beim Vergleich zwischen den beiden neuen Bluetooth-Boliden H8i sowie H9i und ihren Vorgängern auf, dass etwas Wichtiges fehlt: aptX. Dieser Kompressionsalgorithmus kümmert sich um die hochauflösende Übertragung zwischen Sender (Smartphones, Tablets, etc.) und Empfänger (Kopfhörer, Lautsprecher). Warum fehlt aber dieser so wichtige und bewährte Codec bei den neuen B&O Play Kopfhörern H8i und H9i?

Wir haben beim Hersteller direkt nachgefragt und diese Antwort bekommen:

Für die Verwendung von aptX werden Lizenzgebühren (an Qualcomm) fällig. Da nur sehr wenige (Android basierte) Mobiltelefone aptX unterstützen, haben wir uns entschlossen diesen Codec wegzulassen. Dies hätte sich auf die Preise des H8i sowie H9i negativ ausgewirkt. Zwar kann aptX die Lippensynchronisation zwischen Ton & Bild verbessern, wir konnten mit diesem Codec aber keine wirklich starke Klangverbesserung dokumentieren. Deshalb haben wir entschieden, dass beide Kopfhörermodelle aptX nicht unterstützen werden.

Somit scheint der Verzicht auf aptX durchaus nachvollziehbar, der von beiden Kopfhörern unterstützte AAC-Codec leistet Ähnliches. Allerdings zeigt ein Blick in Qualcomms Kompatibilitätsliste über 190 Smartphones, die aptX und teilweise sogar aptX HD unterstützen. Apples iPhone sowie iPad unterstützen diesen Codec dagegen nicht.

[Ursprüngliche News-Meldung vom 10.01.2018:]

Die beiden Bluetooth-Hörer sollen durch ein neues und optimiertes Design mit längerer Akkulaufzeit, verbesserter Geräuschreduzierung (ANC), dem neuesten „Bang & Olufsen Signature Sound“ und „intelligenten“ Funktionen das Leben erleichtern.

Beoplay H8i

Der drahtlose Bluetooth-On-Ear-Kopfhörer will mit einer überarbeiteten aktiven Geräuschunterdrückung, Transparenzmodus und Näherungssensor (automatisches Pausieren, wenn der Kopfhörer abgenommen wird) im Preisbereich um die 400 Euro punkten. Der H8i (UVP 399,- €) wird somit um 100 Euro günstiger als sein Vorgänger H8.

Features & Daten:

  • Farben: Schwarz oder Natural
  • Materialien: Aluminium, Stoff, Leder, Polymer und Gummi
  • Gewicht: 215 g/225 g (inkl. Audiokabel)
  • Frequenzgang: 20–20.000 Hz
  • Kabel: 1,2-m-Audiokabel mit 3,5-mm-Klinke & 1,25-m-USB-A-auf-USB-C-Kabel
  • Lautsprecher: Elektrodynamischer Treiber, Durchmesser: 40 mm
  • Bluetooth: Bluetooth 4.2, AAC-Codec, kompatibel mit Bluetooth 1.1 bis 4.2
  • Bedienelemente am Gerät: Kippschalter mit 3 Stellungen für Ein/Aus, ANC und Transparenzmodus, 3 Tasten für Lauter/Leiser, Bluetooth-Verbindung, Wiedergabe usw.
  • Mikrofon: 2 digitale MEMS-Mikrofone für Sprache, 4 spezielle Elektretmikrofone für ANC (2 Elektretmikrofone in jeder Ohrmuschel)
  • Akku: Wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku mit bis zu 42 Stunden (verkabelt mit ANC + Steuerung), Ladedauer ca. 3,5 Stunden
  • Näherungssensor: Der Kopfhörer wird automatisch auf Pause geschaltet, wenn man ihn abnimmt
  • Kompatibel mit der Beoplay App
  • Transparenzmodus: nur mit Tastendruck auf der Ohrmuschel

Beoplay H9i

Die größere Over-Ear-Variante soll ca. 499,- € kosten, bleibt also in der gleichen Preis-Range wie sein Vorgänger. Wie sein kleinerer Kollege H8i bietet auch er viel Tuning unter der Haube: längere Akkulaufzeit, verbesserte Geräuschreduzierung und neues Klang-Tuning.

Features & Daten:

  • Farben: Schwarz oder Natural
  • Materialien: Aluminium, Stoff, Leder, Polymer und Gummi
  • Gewicht: 285/295 g (inkl. Audiokabel)
  • Frequenzgang: 20–20.000 Hz
  • Kabel: 1,2-m-Audiokabel mit 3,5-mm-Klinke, 1,25-m-USB-A-auf-USB-C-Kabel
  • Lautsprecher: Elektrodynamischer Treiber, Durchmesser: 40 mm
  • Bluetooth: Bluetooth 4.2, AAC-Codec, kompatibel mit Bluetooth 1.1 bis 4.2
  • Bedienelemente am Gerät: Schiebeschalter (Ein/Aus und Bluetooth-Verbindung)
    Touch-Bedienoberfläche an der rechten Ohrmuschel (Lauter/Leiser, Wiedergabe/Pause, Nächster/voriger, Anruf annehmen/beenden)
  • Mikrofon: 2 digitale MEMS-Mikrofone für Sprache
    4 spezielle Elektretmikrofone für ANC (2 Elektretmikrofone in jeder Ohrmuschel)
  • Akku: Wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku mit bis zu 24 Stunden (verkabelt mit ANC + Steuerung), Ladedauer ca. 2,5 Stunden
  • Näherungssensor: Der Kopfhörer wird automatisch auf Pause geschaltet, wenn man ihn abnimmt
  • Kompatibel mit der Beoplay App
  • Transparenzmodus: nur mit Tastendruck auf der Ohrmuschel

Weitere Infos unter: https://www.beoplay.com/de-de/landingpages/headphones

ATH-SPORT70BT und ATH-SPORT50BT: Neue Sport-Kopfhörer von Audio-Technica

Audio-Technica will uns beim Sport motivieren – und die beiden neuen Bluetooth-Sport-Kopfhörer ATH-SPORT70BT und ATH-SPORT50BT sollen dafür genau die richtigen Motivationsspritzen sein

Beide Ohrbügel-Modelle wollen durch einen sicheren, bequemen Sitz überzeugen; die Erfüllung der IPX5-Norm sollen sie gegen das Eindringen von Regen und Schweiß schützen und sollen sogar unter fließendem Wasser abgewaschen werden können. Die Akkulaufzeit betrage sechs Stunden mit nur einer Ladung (USB-Ladekabel im Lieferumfang) und biete damit reichlich Kapazität für mehrere ausgedehnte Trainingseinheiten, so der Hersteller. Für die unkomplizierte Steuerung von Musik und Anrufen sind die neuen Kopfhörer außerdem mit drei in das linke Gehäuse integrierten Steuerungstasten für Lautstärke und Musikwiedergabe sowie einem Mikrofon ausgestattet.

Audio-Technica ATH-SPORT70BT

Das Flaggschiff-Modell ist in den zwei Farben Schwarz sowie Roségold erhältlich, hochsteife, carbonbeschichtete 9-mm-Treiber sollen sich durch eine kristallklare, impulstreue und präzise Audiowiedergabe auszeichnen. Zusätzliche Sicherheit beim Joggen und anderen Aktivitäten soll die zuschaltbare „Hear-through“-Funktion des ATH-SPORT70BT gewährleisten: Eine Berührung des linken Gehäuses genügt, und sofort sind auch die so wichtigen Umgebungsgeräusche hörbar.

Außer Silikon-Ohraufsätzen in verschiedenen Größen sind im Lieferumfang auch Ohrstücke aus Comply™-Memoryschaum enthalten, die dank SweatGuard-Technologie einen besonders sicheren und bequemen Sitz im Ohr und Schutz gegen Körperschweiß gewährleisten sollen.

Technische Daten

  • Treiber: 9 mm, dynamisch
  • Empfindlichkeit: 93 dB/mW
  • Frequenzgang: 20 – 20.000 Hz
  • Impedanz: 16 Ohm
  • Ladezeit: ca. 3 Stunden (je nach Betriebsbedingungen)
  • Betriebsdauer: Kontinuierliche Übertragungszeit (Musikwiedergabe): max. ca. 6 Stunden, Kontinuierliche Standby-Zeit: max. ca. 14 Stunden
  • Kompatible Bluetooth-Profile: A2DP, AVRCP, HFP, HSP
  • Unterstützte Codecs: AAC, SBC
  • Gewicht: 28,5 g
  • Zubehör: USB-Ladekabel (30 cm, USB Typ A / Micro-USB Typ B), Standard-Ohraufsätze (XS, S, M, L), COMPLYTM-Memoryschaum-Ohraufsätze (M), Etui

Der Audio-Technica ATH-SPORT70BT soll ab Frühjahr 2018 zu einem Preis von € 129,00 (inkl. MwSt.) erhältlich sein.

Audio-Technica ATH-SPORT50BT

Der ATH-SPORT50BT soll in vier attraktiven, leuchtenden Farben erhältlich sein: Pink, Türkis, Gelb und Schwarz. Der für 79,- € (UVP) erhältliche Sportler kommt u.a. mit Silikon-Ohraufsätzen in verschiedenen Größen, die durch eine sehr effektive Geräuschabschirmung gekennzeichnet sein sollen, ebenso gibt’s Aufsätze mit Rillenprofil, die einen gewissen Anteil an Umgebungsgeräuschen durchlassen und so bei Einsätzen eine höhere Sicherheit bieten sollen.

 

Technische Daten

  • Treiber: 9 mm, dynamisch
  • Empfindlichkeit: 93 dB/mW
  • Frequenzgang: 20 – 20.000 Hz
  • Impedanz: 16 Ohm
  • Ladezeit: ca. 3 Stunden (je nach Betriebsbedingungen)
  • Betriebsdauer: Kontinuierliche Übertragungszeit (Musikwiedergabe): max. ca. 6 Stunden, Kontinuierliche Standby-Zeit: max. ca. 120 Stunden
  • Kompatible Bluetooth-Profile: A2DP, AVRCP, HFP, HSP
  • Unterstützte Codecs: SBC
  • Gewicht: 25,8 g
  • Zubehör: USB-Ladekabel (30 cm, USB Typ A / Micro-USB Typ B), Standard-Ohraufsätze (XS, S, M, L), Active-Fit-Ohraufsätze (S, M, L), Etui

Der Audio-Technica ATH-SPORT50BT soll ebenfalls ab Frühjahr 2018 zu einem Preis von € 79,00 erhältlich sein.

Audio-Technica ATH-ANC700BT: Kabelloser Noise-Cancelling-Kopfhörer mit Hi-Res-Unterstützung

Mit dem ATH-ANC700BT erweitert Audio-Technica seine QuietPoint-Serie mit aktiver Störgeräuschunterdrückung (Active Noise-Cancelling, ANC) um ein brandneues Over-Ear-Modell.

Diese Kopfhörer sind nun auch kabellos mit Touch-Steuerung erhältlich und unterstützen bei Nutzung der optionalen Kabelverbindung die Wiedergabe hochauflösender Medien.

Dank des Feedback-basierten, von Audio-Technica entwickelten Geräuschunterdrückungsverfahrens sollen Hintergrundgeräusche effektiv minimiert werden, ohne die Audio-Performance zu beeinträchtigen. So sollen Nutzer ohne störende Einflüsse von außen ihre Musik genießen oder sich auf die Arbeit konzentrieren können.

Als ein Highlight des ATH-ANC700BT nennt der japanische Hersteller die speziell entwickelten 40-mm-Treiber, die  mit klarem, dynamischem und detailliertem Klang sorgen sollen. Bereits über Bluetooth überzeuge der ATH-ANC700BT dank aptX-Codec durch Klang in CD-Qualität (bis 48 kHz / 16 Bit). Die Akkulaufzeit wird (bei kontinuierlicher drahtloser Übertragung inklusive Noise-Cancelling) mit bis zu 25 Stunden, im Bluetooth-Modus ohne Noise-Cancelling mit bis zu 30 Stunden angeben.

Superweiche Ohrpolster und der mit Memoryschaum gepolsterte Kopfbügel des ATH-ANC700BT sollen auch unterwegs für ein sehr angenehmes Tragegefühl sorgen, last but not least lässt sich der Kopfhörer flach zusammenfalten und geschützt in der mitgelieferten Tasche transportieren. Der ATH-ANC700BT ist in den zwei Farben Mattschwarz und Mattgrau erhältlich.

Technische Daten

Kopfhörer:

  • Typ: Active Noise-Cancelling
  • Treiber: 40 mm
  • Empfindlichkeit: 98 dB/mW (mit Noise-Cancelling)*1 / 95 dB/mW (ohne Noise-Cancelling)*1
  • Max. Eingangsleistung: 1.000 mW*1
  • Frequenzgang: 5 – 40.000 Hz
  • Impedanz: 150 Ohm (mit Noise-Cancelling)*1 / 35 Ohm (ohne Noise-Cancelling)*1

Mikrofon:

  • Typ: Elektret-Kondensator
  • Richtcharakteristik: Kugel (Omnidirektional)
  • Empfindlichkeit: -44 dB (1 V/Pa @ 1 kHz)
  • Frequenzgang: 50 – 4.000 Hz

Kommunikation:

  • Kommunikationsstandard: Bluetooth-Version 4.1
  • Maximale Reichweite: Sichtlinie – ca. 10 m
  • Frequenzband: 2,402 GHz – 2,480 GHz
  • Kompatible Bluetooth-Profile: A2DP, AVRCP, HFP, HSP
  • Unterstützte Codecs: Qualcomm® aptX™ audio, AAC, SBC
  • Übertragungsbereich: 20 – 20.000 Hz

Sonstige Daten:

  • Stromversorgung: 3,7 V DC, Lithium-Polymer-Akkumulator
  • Ladezeit: ca. 5 Stunden*2
  • Betriebsdauer: Kontinuierliche Übertragungszeit (Musikwiedergabe): max. ca. 25 Stunden (mit Bluetooth und Noise-Cancelling)*2, max. ca. 30 Stunden (nur mit Bluetooth)*2, max. ca. 45 Stunden (nur mit Noise-Cancelling)*2
  • Kontinuierliche Standby-Zeit: max. ca. 1000 Stunden*2
  • Gewicht: 250 g
  • Zubehör: USB-Ladekabel (30 cm, USB Typ A / Micro-USB Typ B), Kabel (1,2 m, vergoldete 3,5-mm-/2,5-mm-Stereo-Miniklinkenstecker), Transporttasche

*1 Über Kabelverbindung *2 Je nach Betriebsbedingungen

Der Audio-Technica ATH-ANC700BT sol ab Frühjahr 2018 zu einem Preis von 219 Euro erhältlich sein.

Weitere Infos unter: https://eu.audio-technica.com/ATH-ANC700BT

Shure präsentiert erweitertes Ohrhörer-Portfolio für Consumer und Musiker auf der CES 2018

SE Sound Isolating Ohrhörer jetzt mit umfangreicher Auswahl an Anschlussoptionen in überarbeitetem Produktportfolio

Auf der diesjährigen CES in Las Vegas stellt Shure ein erweitertes drahtloses Ohrhörer-Portfolio vor, das sich über die gesamte SE Sound Isolating Ohrhörer-Serie erstreckt. Die neuen Modelle bieten dabei dedizierte Android- sowie iOS-Funktionalität zu verschiedensten Preispunkten. Die kompakten Modelle verfügen über drahtlose Kommunikations-Features für Consumer sowie Monitoring-Versionen für professionelle Anwender.

Neue Ohrhörer-Linie

Die neue Ohrhörer-Linie basiert auf dem Shure Sound Isolating Design, das störende Umgebungsgeräusche um bis zu 37 dB ausblenden soll. Die SE Ohrhörer sind ergonomisch designt und beinhalten eine umfangreiche Auswahl an verschiedenen Ohrpassstücken für die individuelle Anpassung.

Die Consumer-Linie ist mit unterschiedlichen abnehmbaren Kabeloptionen für den einfachen Anschluss an modernste mobile Endgeräte ausgestattet. Das neue universelle 3,5-mm-Ohrhörer-Kommunikationskabel (RMCE-UNI) verfügt dabei über ein integriertes Mikrofon sowie eine Drei-Tasten-Fernbedienung, mit der User jederzeit Anrufe entgegennehmen, ihre Musik steuern, Sprachbefehle aktivieren und bequem zwischen Apple iOS oder Android/USB wechseln können. Ein weiteres Kabel, das in Kürze separat für Android-Nutzer verfügbar sein soll, ist das USB-C-Ohrhörer-Kommunikationskabel (RMCE-USB). Dieses Kabel mit integriertem DAC, Mikrofon und Kontrollfunktionen ist mit allen Shure SE Sound Isolating Ohrhörern mit abnehmbaren Kabeln kompatibel. Es erlaubt den direkten Anschluss an die neuesten Android-Geräte für qualitativ hochwertigen Sound (24 bit/96 kHz) sowie die komfortable Steuerung der Kommunikation.

Der SE846 ist in vier Farboptionen erhältlich (Transparent, Bronze, Schwarz, Blau) und bietet mit vier Treibern überragende Audiowiedergabe. Anwender bekommen nun gleich zwei Anschlussoptionen – ein Bluetooth-Kabel für kabellosen Hörgenuss sowie das universelle Kommunikationskabel (kompatibel mit Apple und Android).

Die Modelle SE425 (Dual MicroDriver) und SE535 (Triple MicroDriver) beinhalten jetzt ebenfalls diese abnehmbaren Kabellösungen und liefern damit mehr Anschluss- und Kommunikations-Features.

Die neuen Bluetooth-Optionen sind voraussichtlich im Frühjahr 2018 erhältlich.

Weitere Informationen gibt es unter www.shure.de

Neue Ära des Gaming-Sounds: Sennheiser schaltet mit dem neuen GSP 600 das nächste Klang-Level frei

Sennheiser präsentiert mit dem GSP 600 Nachfolger des Profi-Zocker-Kopfhörers Game Zero

Beim professionellen Gaming macht Performance den Unterschied, das punktgenaue Sehen und Hören der Gegner ist oftmals spielentscheidend. Wenn ihr in dieser Liga spielt, braucht ihr ein hochwertiges Gaming-Headset, das mit euren Skills mithält: Das neue GSP 600 von Sennheiser will genau so ein Begleiter für euch sein.

Game Zero als Vorfahre

Aufbauend auf den Game Zero will das neue GSP 600 eine noch bessere Audio-Performance, eine stärkere Mikrofonleistung sowie erhöhten Tragekomfort und eine erhöhte Strapazierfähigkeit bieten. Dabei soll das Headset eine Vielzahl an ergonomischen Verbesserungen bieten, wie das komplett überarbeitete Ohrpolster-Design, einen flexibel anpassbaren Kopfbügel, neue Materialien und ein weiterentwickeltes Gelenksystem, das sich noch besser an die individuelle Kopfform anpassen lassen soll.

Erweiterter Subbass-Bereich

Dank des überarbeiteten Lautsprechersystems mit verbesserter Aluminium-Schwingspule aus dem Hause Sennheiser werde das Audioerlebnis beim Spielen durch einen erweiterten Subbass-Bereich noch intensiver, teilt uns Sennheiser mit. Der warme und tiefe Bass setze sich dabei deutlich vom gut kontrollierten Mittenbereich und den detaillierten hohen Frequenzen ab, wodurch das Klangbild präzise und natürlich bleibe.

Überarbeitete Mikrofonabteilung

Durch die verbesserte Sprachqualität des Mikrofons biete das GSP 600 Lärmreduzierung der Extraklasse, was die Gaming-Kommunikation noch klarer mache, verspricht der Hersteller. Und auch im Spiel funktioniere das Einstellen von Lautstärke und Sprache schnell und intuitiv, heißt es weiter: Das Mikrofon könne durch Anheben des Mikrofonarms in Sekundenschnelle stumm geschaltet werden, außerdem sorge der an der Ohrmuschel angebrachte Lautstärkeregler für ein bequemes Anpassen der Spiellautstärke.

 

„Für die Entwicklung des GSP 600 haben wir unser bestes geschlossenes Gaming-Headset genommen – und es noch besser gemacht“, erklärt Andreas Jessen, Head of Product Management Gaming bei Sennheiser Communications A/S. „Das GAME ZERO wurde als hochqualitatives Audioheadset allein auf die Bedürfnisse von Gamern abgestimmt und hat damit neue Wege eingeschlagen. Mit dem GSP 600 als Nachfolger gehen wir diese Wege ein ganzes Stück weiter und bieten professionellen Gamern ein Headset, das sich noch besser an ihre individuellen Bedürfnisse anpassen lässt. Die Nutzer stimmen das Headset perfekt auf sich ab – und können damit noch tiefer in die Spielwelt eintauchen.“

 

Für Computer, Konsole & mobil

Das GSP 600 soll kompatibel mit PC, Mac sowie Konsolen sein und über einen 3,5 mm Klinkenanschluss verbunden werden können. Auch der Gebrauch mit leistungsschwächeren mobilen Geräten soll dank niedrigeren akustischen Widerstandssystems möglich sein, was Mobile Gaming künftig noch leichter machen soll.

Das GSP 600 soll ab Ende Januar 2018 zum empfohlenen Preis von 249,00 Euro verfügbar sein. Sennheiser gewährt auf das GSP 600 eine zweijährige Garantie.

Weiter Infos unter: www.sennheiser.de