Shure wendet sich mit neuen Produkten an die Generation Smartphone

Insgesamt 21 Audio-Gadgets: sieben Kopfhörer, neun Ohrhörer, fünf Mikrofone und umfassendes Zubehör bieten für jede Situation den richtigen Sound

Die Musikermarke Shure steht für Mikrofone und Monitoring-Systeme in hochwertiger Qualität, auf die Musiker seit Jahrzehnten vertrauen. Jetzt wendet sich Shure auch an die Generation Smartphone. Die Shure-Ingenieure haben neue Produkte eigens für den mobilen Lifestyle entwickelt, egal ob Kopfhörer, Ohrhörer oder mobile Mikrofone: Mit insgesamt 21 Geräten will Shure Digital Natives für jede Anforderung und jedes Budget das richtige Audio-Produkt bieten. Einen Überblick über das Produktportfolio kann man sich vom 18. bis 21. Mai auch auf der High End in München verschaffen.

Das Produktportfolio im Überblick
Die digitalen Mikrofone der MOTIV-Serie wollen für beste Aufnahmequalität für iOS- und Android-Geräte, Mac und PC sorgen. Mit Lightning-Anschluss, Micro-USB oder Klinke soll MOTIV stets für jede Aufnahmesituation bestens gerüstet sein, egal ob Live-Konzert, Familienvideo oder Podcast. Das MV88Stereo-Kondensatormikrofon soll iOS-Nutzer mit seiner Mobilität überzeugen und das MV51 Großmembran-Kondensatormikrofon Musikern Aufnahmen auf Studioniveau – auch ohne Studio – ermöglichen.

Auch Kopfhörer zählen zu dem neuen Portfolio, wobei sich hier keine neuen Produkte verbergen: Bei den SRH-Kopfhörern verbinden sich Langlebigkeit und audiophiles Klangerlebnis. Ob offenes oder geschlossenes System, Einstiegs- oder Premiumgerät, die SRH-Serie steht für höchsten Klanggenuss – in den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Beispiel mit dem geschlossenen SRH1540 (zum Test) oder entspannt zu Hause mit dem offenen SRH1840 (zum Test).

Die Ingenieure von Shure entwickelten die SE-Sound-Isolating-Ohrhörer ursprünglich für den harten Einsatz auf der Bühne. Dank ihrer robusten Bauweise meistern die Ohrhörer den Alltagseinsatz spielend und filtern störende Umgebungsgeräusche zuverlässig aus. Für jedes Budget und jeden Anspruch findet sich hier das passende Gerät. Vom HiFi-Einstieg mit dem SE215 (zum Test) bis zum patentierten Design des State-of-the-Art-Ohrhörers SE846, dem weltweit ersten In-Ear mit integriertem Subwoofer.

Preise & Verfügbarkeit (Auswahl):

  • MOTIV-Serie (59 Euro bis 219 Euro):
    MV88 UVP 159 Euro
    MV51 UVP 219 Euro
  • SRH-Serie (55 Euro bis 549 Euro):
    SRH1540 UVP 549 Euro
    SRH1840 UVP 549 Euro
  • SE-Serie (55 Euro bis 999 Euro):
    SE215 UVP 109 Euro
    SE846 UVP 999 Euro

Diese und alle anderen Consumer-Electronics-Produkte von Shure sind ab sofort in Shures Online-Shop, bei Thomann.de, Amazon.de, Cyberport.de erhältlich, die MOTIV-Serie ist zudem bei Apple gelistet. Natürlich gibt es Shure-Produkte auch im gut sortierten Fachhandel vor Ort. Den autorisierten Shure-Fachhändler in eurer Nähe findet ihr über die Händlersuche auf http://www.shure.de/haendler.

B&O PLAY stellt neue Beoplay Frühjahrs-/Sommer-Kollektion 2017 vor

Unter dem Motto „Ein neuer Anfang“ präsentiert B&O Play eine neue limitierte Kollektion, die In-Ear-Kopfhörer, On-Ear-Kopfhörer und Lautsprecher umfasst.

Sie soll eine erfrischende, dynamische Farbpalette inspiriert durch internationale Mode- und Design-Trends bieten.

Die Beoplay Frühjahrs-/Sommer-Kollektion 2017 beinhaltet folgende Produkte:

  • Beoplay H4 – Der neue Archetyp im Segment der kabellosen Kopfhörer verkörpert ein klares und zeitgemäßes Design von Jakob Wagner. FS17 Farben: Tangerine Grey, Sand Grey and Charcoal Grey.
  • Beoplay H5 – Der hochwertige, ultraportable und kabellose In-Ear-Kopfhörer wurde für Musik-Liebhaber entworfen, die einen aktiven Lebensstil pflegen. FS17 Farben: Charcoal Sand.
  • Beoplay A1 – Das kleinste und abenteuerlustigste Mitglied in der Familie der tragbaren Bluetooth-Lautsprecher im wunderschönen Design von Cecilie Manz. FS 17 Farben: Tangerine Red, Sand Stone and Charcoal Sand.
  • Beoplay A2 Active – Ein staub- und spritzwassergeschützter tragbarer Bluetooth-Lautsprecher entworfen von Cecilie Manz. Die beiden stylischen, reißfesten Trageriemen sind von NATO-Uhrenarmbändern inspiriert und aus gewobenem Polyamidfasermaterial gefertigt. FS17 Farben: Charcoal Sand.
  • Die unverbindliche Preisempfehlung der Kollektion liegt für den Beoplay H4 bei 299 Euro, für den Beoplay H5 bei 249 Euro, für den Beoplay A1 bei 249 Euro und für den Beoplay A2 Active bei 399 Euro.

Die Beoplay Frühling/Sommer-Kollektion 2017 ist ab dem 16. März über www.beoplay.com/collection verfügbar sowie weltweit in ausgewählten Bang & Olufsen Fachgeschäften.

Under Armour und JBL: gemeinsam entwickelte Sport-Kopfhörer ab sofort erhältlich

Harman und Under Armour, ein Hersteller von Performance-Sportbekleidung, präsentieren rechtzeitig zum Beginn der Outdoor- Sportsaison zwei neue Sport-Kopfhörer:

Der UA Sport Wireless Heart Rate und der UA Sport Wireless Kopfhörer, beide entwickelt von JBL, sind ab sofort im Handel erhältlich.

Das Flaggschiff, der UA Sport Wireless Heart Rate

Engineered by JBL, dieser Claim soll deutlich machen, dass der UA Sport Wireless Heart Rate klanglich mit dem JBL Signature Sound versorgt wird. Ein im Hörer integrierter Sensor diene zur Herzfrequenzmessung, per automatischer Sprachansage halte der Kopfhörer den Nutzer regelmäßig, etwa alle fünf Minuten oder jeden Kilometer, über frei wählbare Trainingsparameter auf dem Laufenden, so der Hersteller. Dank Touch-Sensor sollen sich Athleten auch jederzeit in Echtzeit die aktuelle Herzfrequenz ansagen lassen können. So soll ein komfortables Performance-Monitoring möglich sein, ohne laufende Übungen unterbrechen oder einen Blick auf das Handgelenk oder Smartphone werfen zu müssen. In Verbindung mit der App „UA Record“ (kostenlos für iOS und Android), eine Art Dashboard für vernetzte Fitness, sollen die Kopfhörer die Trainingsanalyse unterstützen und Trends in der Leistungsentwicklung visualisieren. Darüber hinaus sollen die UA Sport Wireless Heart Rate eine nahtlose Verbindung zum Fitness-Ecosystem von Under Armour ermöglichen. Durch die Verbindung mit dem optionalen UA Band sollen Nutzer der Sport-Kopfhörer ihre Herzfrequenz und Trainingszonen zudem auf einem mehrfarbigen LED-Display darstellen können.

Features UA Sport Wireless Heart Rate – Engineered by JBL

  • In-Ear-Herzfrequenzmessung
  • Touch-Sensor für manuelle Ansage der Herzfrequenz
  • In Verbindung mit UA Record Trainingsanalyse und individuelles Herzfrequenz-Feedback per einstellbarer Sprachansage
  • Kabellose Bluetooth-Verbindung (Version 4.2), kompatibel zu den meisten Smartphones
  • JBL Signature Sound und PureBass-Performance
  • TwistLockTM-Technologie für sicheren Sitz ohne herauszufallen
  • 3-Tasten-Mikrofon mit Bedienmöglichkeit für Lautstärke, Titelauswahl und die Annahme von Telefonaten
  • Wasser- und Schweißbeständig mit Nano-Beschichtung und IPX5-Zertifikat
  • Bis zu fünf Stunden Akkulaufzeit
  • Inklusive 12-monatiges Premium-Abo bei MapMyRun

 

Ohne Herzfrequenzmessung, der UA Sport Wireless

Wer auf eine Herzfrequenz verzichten kann, soll in dem UA Sport Wireless einen idealen Trainingspartner in Form eines klassischen Sport-Kopfhörers finden. Die neue Generation punkte mit einem um 35 Prozent kleineren Ohrstöpsel und einer deutlich verbesserten In-Ear-Passform, so JBL. Dank TwistLock-Technologie, die unsere aufmerksamen Leser bereits von den Yurbuds-Kopfhörern kennen, und einer größeren Auswahl an austauschbaren Ohradaptern sollen Sportler die In-Ear-Kopfhörer noch besser individuell anpassen und auch bei langen Einheiten einen bequemen und sicheren Sitz erreichen können.

Beide Kopfhörermodelle sollen die Anforderungen anspruchsvoller Athleten erfüllen und über eine spezielle Nano-Versiegelung verfügen sowie nach IPX5 zertifiziert sein.

Features UA Sport Wireless– Engineered by JBL

  • Bessere Passform für Sportler, individuell anpassbar durch 15 mögliche Kombinationen
  • Bluetooth 4.0, kompatibel zu den meisten Smartphones
  • JBL Signature Sound und PureBass-Performance
  • TwistLockTM-Technologie für sicheren Sitz ohne herauszufallen
  • 3-Tasten-Mikrofon mit Bedienmöglichkeit für Lautstärke, Titelauswahl und die Annahme von Telefonaten
  • Wasser- und Schweißbeständig mit Nano-Beschichtung und IPX5-Zertifikat
  • Bis zu acht Stunden Akkulaufzeit
  • Inklusive 12-monatiges Premium-Abo bei MapMyRun

Preise und Verfügbarkeit

Beide Sport-Kopfhörer sind ab sofort im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 199,00 EUR für den UA Sport Wireless Heart Rate – Engineered by JBL beziehungsweise 149,00 EUR für den UA Sport Wireless – Engineered by JBL. Beide Kopfhörer enthalten eine kostenlose 12-monatige Premium-Mitgliedschaft by MapMyRun, eine Anwendung, die zu einer Serie vernetzter Fitness-Apps von Under Armour gehört.

Weitere Informationen zu den Produkten von JBL auf der Website http://de.jbl.com.

Das grösste Hörspiel aller Zeiten – 80 Stunden zum Download

In Zusammenarbeit mit dem WDR 3, BR 2, Deutschland Funk und weiteren bekannten Medienhäusern haben die drei Musiker Andreas Ammer, Andreas Gerth und Martin Gretschmann (Acid Pauli, The Notwist, Console) endlich ein Mammutprojekt beendet:

Ein 80-stündiges Hörspiel, ein „Einlese-Mitmach-Marathon“ von David Forster Wallaces Roman „Unendlicher Spaß“, bei dem jede einzelne Seite gelesen wurde von jedem, der dazu Lust hatte.

Und nach nur 70 Tagen waren alle Seiten eingesprochen. Gut elf Monate dauerte es dann schließlich bis zur Fertigstellung des Hörspiels.

Auf der Website www.unendlichesspiel.de konnte sich jeder seine Seite des Romans reservieren, sich selbst beim Vorlesen aufnehmen und das Aufgenommene hochladen. Sechs Jahre lang arbeitete der Übersetzer Ulrich Blumenbach an der Übertragung des Romans ins Deutsche, für das Hörspiel hat er außerdem die Anmerkungen des Romans gelesen.

Nachdem alles gelesen und hochgeladen wurde, arrangierten die Musiker die Sprachaufnahmen musikalisch: Die Musik dazu komponierte 24 Stunden, sieben Tage die Woche und ein Jahr lang die „Goldene Maschine“ – ein analoger Synthesizer, der aus 57 Modulen mit 172 Kabeln und über 200 Reglern eine sich theoretisch nie wiederholende Musik komponiert. Über eine Live-Cam auf der Projekt-Seite konnte man der Maschine, die im Foyer von K20 Kunstsammlung NRW in Düsseldorf stand, beim Komponieren zusehen und -hören.

Auf der Website www.unendlichesspiel.de unter „Anhören“ kann man einzelne Szenen auswählen, anhören und herunterladen, oder das knapp 80-stündige Hörspiel in Gänze downloaden.

 

ColorWare koloriert Apple AirPods

AirPods gibt es nur in Weiß. Das ist Apples Hausfarbe, wenn es um Zubehör geht.

Wem das allerdings zu langweilig geworden ist und beispielsweise für sein Glossy Black iPhone ein passendes Kopfhörer-Outfit sucht, sollte sich das Angebot von den „Farboptimierern“ ColorWare etwas genauer ansehen.

Das amerikanische Unternehmen, das bekannt dafür ist allerlei Tech-Gadgets professionell umzufärben, koloriert nun auch entweder eure eingesandten weißen AirPods oder aber ihr bestellt direkt ein Neugerät in euren Color Styles. Es stehen dabei viele Farben, Farbvarianten, Metallic- sowie matte Looks zur Auswahl und auf Wunsch (und gegen einen Aufpreis von 40 US Dollar) färben die Damen und Herren sogar das AirPods Case ein.

Preislich bewegt man sich allerdings in Luxusregionen: Ab 160 Dollar zahlt man, wenn man seine (noch original verpackten) AirPods einsendet, ab 299 Dollar, wenn man direkt bei ColorWare nagelneue AirPods bestellt. Geliefert wird dann ab Juni.

Weitere Infos unter: http://www.colorware.com/p-743-apple-airpods.aspx

SoundMAGIC stellt E10BT vor

Mit dem E10BT schickt SoundMAGIC eine Bluetooth-Version des E10 ins Rennen und will damit leistungsstarke Bluetooth-Technologie mit hochauflösendem Klang vereinen.

Der E10BT soll Audiomaterial in einer Auflösung von bis zu 24Bit wiedergeben und so justiert sein, dass er einen aufregenden, frischen Klang mit kräftigen Bässen und ausgewogenen musikalischen Details erzeugt. Dank Bluetooth-v4.2-Technologie biete er stabile Konnektivität mit niedrigen Interferenzen, so der Hersteller weiter.

Das Gehäuse des E10BT soll aus einem Stück Aluminium gefertigt und somit stabil und widerstandsfähig sein, um den täglichen Anforderungen standzuhalten. Eine Vielzahl mitgelieferter Ohrpassstücke sollen zusätzlich perfekten Sitz für jeden garantieren.

Die große Lithium-Batterie soll eine Abspielzeit von bis zu 12 Stunden ermöglichen, ein „Shirt-Clip“ die Batterie quasi verschwinden lassen und den In-Ear-Tragekomfort begünstigen.

On top soll eine leichtgewichtige und robuste 3-Tasten-Fernbedienung mit einem hochwertigen Mikrofon eine umfassende Medienkontrolle (Wiedergabe, Titelsuche, Lautstärke) und Telefonie an allen gängigen, Bluetooth-fähigen Smartphones, Tablets und anderen Endgeräten gewährleisten.

Technische Daten:

  • Bauweise: geschlossen, In-Ear
  • Treiber: 10mm dynamisch, Neodymium
  • Frequenzgang: 20Hz – 20kHz
  • Impedanz: 46Ω
  • Empfindlichkeit: 100dB bei 1kHz/mW
  • Übertragungsreichweite: 10m
  • Kontinuierliche Wiedergabedauer: 10 – 12 Sunden
  • Kontinuierliche Sprachdauer: 8 – 10 Sunden
  • Gehäuse: Aluminium
  • Batterie: Lithium-Ion
  • Gewicht: 20g

Lieferumfang:

  • SoundMAGIC E10BT
  • Silikon-Ohrstöpsel (S/M/L)
  • Schaumstoff-Ohrstöpsel (S/M/L)
  • Atmungsaktive Sport-Ohrstöpsel (XS/S/M/L)
  • Doppel-Flansch Silikon-Ohrstöpsel (M)
  • USB-Ladekabel
  • Transporttasche

Der SoundMAGIC E10BT ist ab sofort für €69.99 erhältlich. Weitere Infos unter: http://www.ksdistribution.de

Apple EarPods Prototypen auf eBay gesichtet

Apples kabelgebundene EarPods zählen zu den meist verbreiteten Kopfhörern,

was schlicht und ergreifend daran liegt, dass der Tech-Riese sie in jede iPhone Box als „kostenloses“ Add-on dazulegt. Dass selbst diese „ikonischen“ Kopfhörer, die zum Straßenbild inzwischen dazugehören, wie die iPhones selbst, natürlich auch in Form von Prototypen getestet wurden, ist eigentlich logisch.

Und genau diese Prototypen bietet im Moment ein kalifornischer eBay-Händler namens „TheAppleGuru“ an. Neben dem Prunkstück der Sammlung, einem iPod-Prototyp aus dem Jahre 2002 und einem iPad-Prototypen, gibt’s für Apple-Kopfhörer-Fans die allerersten EarPods samt Fernbedienung. Das Gebot geht bei schlappen 750 US Dollar los, wer von euch Interesse hat, kann hier fleißig mitbieten:

http://www.ebay.com/itm/Apple-Prototype-In-Ear-Headphones-Clear-Shot/152227005179

Pioneer Rayz und Rayz Plus: Lightning-Kopfhörer mit Lademöglichkeit und Noise Cancelling

Pioneer hat zwei neue In-Ear-Kopfhörer vorgestellt, die einzig auf Apples Lightning-Anschluss setzen.

Die Version „Rayz Plus“ unterstützt sogar das gleichzeitige Aufladen des iPhones oder iPads ohne zusätzlichen Adapter.

Die beiden In-Ears besitzen eine Fernbedienung samt Mikrofon und einen programmierbaren Knopf, mit dem sich unter anderem eine bestimmte App schnell öffnen lassen soll. Zusätzlich sollen sich die beiden Kopfhörer mit einer kostenlosen App detailliert einstellen lassen: Vom Smart Noise Cancelling, über eine spezielle HearThru-Funktion, die Geräusche von Außen durchlassen soll, bis hin zu EQs samt Presets und weiteren Konfigurationsmöglichkeiten.

Sechs Mikrofone sollen in die Kopfhörer integriert sein und damit sicher stellen, dass Umgebungsgeräusche effektiv ausgeblendet werden. Zusätzlich sollen die Pioneer-Ohrhörer über eine automatische Pausenfunktion verfügen, die dafür sorgt, dass die Wiedergabe gestoppt wird, sobald man die In-Ears aus den Ohren nimmt – wie bei den neuen kabellosen AirPods von Apple.

Die größere Version, die Rayz Plus, ermöglichen zudem das gleichzeitige Aufladen des verbundenen iOS-Geräts. Eine zusätzliche Buchse, die in das Kabel integriert ist, soll damit zusätzliche Adapter und Kabelpeitschen überflüssig machen.

Die Pioneer Rayz sollen 99 US Dollar und die Rayz Plus 149 US Dollar kosten. Wann die beiden In-Ears nach Europa kommen, ist derzeit noch nicht bekannt.

Technische Daten und Features Rayz (Herstellerangaben):

  • Frequenzgang: 10 – 22.000 Hz
  • Steckertyp: Lightning
  • Treiber: 9,2 mm
  • Kabellänge: 120 cm
  • Gewicht ohne Kabel: 5 g
  • Bitrate / Samplingfrequenz: bis zu 24 Bit / 48 kHz
  • In Schwarz oder Weiß erhältlich

Technische Daten und Features Rayz Plus (Herstellerangaben):

  • Frequenzgang: 10 – 22.000 Hz
  • Steckertyp: Lightning
  • Buchse: Lightning (zum Aufladen von iOS Devices)
  • Treiber: 9,2 mm
  • Kabellänge: 120 cm
  • Gewicht ohne Kabel: 5 g
  • Bitrate / Samplingfrequenz: bis zu 24 Bit / 48 kHz
  • In Graphit oder Bronze erhältlich

Weitere Infos unter https://www.pioneerrayz.com

B&O PLAY stellt Beoplay H4 vor

Der Beoplay H4 ist der neue kabellose Kopfhörer von B&O PLAY und soll als Over-Ear hohe Qualität mit wunderschöner Verarbeitung vereinen

Lammleder, geflochtenes Gewebe, Aluminium und der Bang & Olufsen Signature Sound wollen dem Besitzer kraftvolle und authentische Musikerfahrung bieten.

„Die Philosophie von B&O PLAY ist es, authentischen Klang zu liefern – dabei wird jedes Teil einzeln betrachtet, verbessert und auf dieses zweckmäßige Ziel hin optimiert. So wird Musikhören zu einer unverfälschten Erfahrung für all unsere Sinne. Unsere Herausforderung war es, das in jedem Detail zum Ausdruck zu bringen“, sagt der dänische Designer Jakob Wagner.

Der Beoplay H4 werde mit einer schlichten und intuitiven Benutzeroberfläche geliefert, die drei Knöpfe, eine Micro USB-Verbindung und eine 3,5 Millimeter-Buchse umfasst, so der Hersteller. Diese füge sich nahtlos in das ebenso robuste wie glatte Material ein, das das Kopfhörergehäuse ausmacht. Über den zentralen Knopf können Anrufe angenommen und wieder beendet sowie die Musik gestartet und gestoppt werden. Über die Knöpfe darüber und darunter werde die Lautstärke geregelt, Titel können außerdem vor und zurück geschaltet werden.

Der Beoplay H4 soll bis zu 19 Stunden Akkulaufzeit bei einer Ladedauer von lediglich 2,5 Stunden bieten. Wenn die Akkuleistung nachlässt, kann die Musik weiterhin über das beiliegende Minibuchsen-Kabel gehört werden.

Der Beoplay H4 ist mit der Beoplay App für Android, iPhone und Apple Watch kompatibel:

  • eine Vielzahl an Sound-Profilen: Commute, Clear, Workout und Podcast
  • zahlreiche Klangeinstellungen: Der Hörer kann die Tonalität und die Klangstufen selbst einstellen
  • Kontrolle über den Akkustand
  • Steuerung des Kopfhörers über die Beoplay App: Der Nutzer kann seine Musik steuern (Start, Pause, Vor und Zurück) oder die Kopfhörer personalisieren, indem er ihnen über die App eine bestimmte Farbe sowie einen Namen zuweist.
  • Automatische Software-Updates: Ist der Beoplay H4 mit der Beoplay App verbunden, laden Software-Updates automatisch

Preis und Verfügbarkeit

Der Beoplay H4 ist in der Farbe „Charcoal Grey“ erhältlich und soll 299 Euro (UVP) kosten.

Technische Daten & Features (Herstellerangaben):

  • Größe: 195 mm x 220 mm x 50 mm
  • Gewicht: 235 g
  • Treiber: 40 mm, dynamisch
  • Impedanz: 20 Ohm im passiven Modus
  • Frequenzgang: 20 Hz – 22 kHz
  • Empfindlichkeit: 91dB @ 1kHz
  • Mikrofon: 1x Elektret, omnidirektional
  • Bluetooth 4.2
  • Unterstützung für AAC- und SBC-Codecs

Weitere Informationen: www.beoplay.com

Return of a classic: Technics legt 1200 / 1210 Turntables neu auf

Der Klassiker ist zurück:

Der Technics SL-1200 ist die Ikone unter den Plattenspielern. Seit Jahrzehnten wird das Modell von Vinyl-Enthusiasten gefeiert – sowohl für seine Klangqualität als auch für seine Vielseitigkeit und Robustheit, für die er weltweit von DJs als unersetzliches Werkzeug verehrt wird.

Die neuen Standardmodelle SL-1200GR (silber) und SL-1210GR (schwarz, nur in Europa erhältlich) sollen Technologien des als Referenzmodell entwickelten SL-1200G nutzen und gleichzeitig dem Klassiker auch im für DJs relevanten Funktionsumfang in Nichts nachstehen: Seine Robustheit und Erschütterungsfestigkeit, der zuverlässige Direktantrieb und der variable Drehzahlbereich machten es DJs möglich, auf dem SL-1200 Musikgeschichte zu schreiben. Die neuen Modelle sollen dieselben Funktionen besitzen.

„Bei den Modellen SL-1200GR und SL-1210GR bringen wir das Beste aus beiden Welten zusammen“, erklärt Michiko Ogawa, Director Technics bei Panasonic. „Unser Ziel war es, unser High-end Sortiment um ein Modell zu erweitern welches die Erwartungen aller Technics Fans erfüllt: der audiophilen Kunden und der professionellen DJs.“

Gebaut für Wohnzimmer und Bühne
Die neuen Direktantrieb-Plattenspielersysteme Grand Class SL-1200GR und SL- 1210GR basieren, laut Hersteller, auf der Technologie des SL-1200G. Hohe Zuverlässigkeit und ein hohes Drehmoment sollen die neuen SL-1200GR und SL-1210GR einerseits ideal für audiophile Vinyl-Liebhaber machen, andererseits sich deshalb auch perfekt für den professionellen DJ-Einsatz eignen.

Einzelne Komponenten des SL-1200G sollen für den SL-1200GR und den SL1210GR neu entwickelt worden sein, beispielsweise der kernlose Direktantriebsmotor und die präzise Motorsteuerung sowie der Plattenteller mit hoher Steifigkeit und der hochempfindliche Tonarm.

Die beiden neuen Plattenspieler sind ab sofort vorbestellbar und sollen ab Mai 2017 im High-End Audio Fachhandel für 1.499 Euro erhältlich sein.

Features und technische Daten (Herstellerangaben)

  • Eisenloser Direktantriebsmotor
  • Hochpräzise Motorsteuerung
  • Vibrationsabsorbierender Plattenteller
  • Robuste Gehäusekonstruktion
  • Dämpfungsfüße aus Silikonkautschuk
  • Hochempfindlicher Tonarm
  • Vergoldete Anschlüsse

Plattenteller

  • Typ: Direktantrieb-Plattenspieler (manuell)
  • Plattenteller-Drehzahlen: 33 1/3, 45, 78 U/min
  • Variabler Drehzahlbereich: ±8 %, ±16 %
  • Anlaufdrehmoment: 2,2 kg/cm
  • Anlaufzeit: 0,7 Sek. vom Stillstand auf 33 1/3 U/min
  • Gleichlaufschwankungen: 0,025 % W.R.M.S.
  • Rumpeln: 78 dB (IEC 98A gewichtet)
  • Plattenteller: Aluminiumdruckguss
  • Durchmesser: 332 mm (13-5/64″)
  • Gewicht: ca. 2,5 kg (inkl. Gummiauflage)

Tonarm

  • Typ: Universal, statisch ausbalanciert
  • Effektive Länge: 230 mm (9-1/16″)
  • Überhang: 15 mm (19/32″)
  • Spurfehlwinkel:
    Innerhalb 2° 32′ (an der Auslaufrille einer 30-cm-(12″)-Schallplatte)
    Innerhalb 0° 32′ (an der Einlaufrille einer 30-cm-(12″)-Schallplatte)
  • Kröpfungswinkel: 22°
  • Tonarmhöhen-Einstellbereich: 0 – 6 mm
  • Auflagedruck-Einstellbereich: 0 – 4 g (Direktmesswert)
  • Gewicht des Tonabnehmerkopfs: Ca. 7,6 g
  • Zulässiger Tonabnehmer-Gewichtsbereich:
    [ohne Zusatz-Gegengewicht] 5,6 – 12,0 g (14,3 – 20,7 g (mit Headshell))
    [mit Zusatz-Gegengewicht] 10,0 – 16,4 g (18,7 – 25,1 g (mit Kopfgehäuse))
  • Tonabnehmer-Montagemaße: JIS 12,7 mm, Intervall
  • Tonarmkopf-Kabelschuh: 1,2 mm φ 4-poliger Kabelschuh

Anschlüsse

• Audioausgang: 1 x PHONO (Stecker), 1 x Erdungsanschluss

Allgemein

• Leistungsaufnahme: 11 W (ca. 0,2 W im Standby-Betrieb)
• Abmessungen(BxHxT):453x173x372mm
• Gewicht: Ca. 11,2 kg

Weitere Informationen: www.technics.com