ANZEIGE

Audeze kündigt erste magnetostatische In-Ear Hörer an

Von Redaktion vor 6 Jahren

Audeze, der bekannte US-amerikanische Hersteller von High-End-Kopfhörern, stellt seine ersten magnetostatischen In-Ear Hörer vor.

Sie sollen sämtliche Technologien der LCD-Baureihe, einschließlich des patentierten Fluxor Magnetssystems und der Fazor Waveguides, vereinen. Die drei neuen Modelle kosten in den USA zwischen $399 und $2,495 und sollen mit Lightning-Kabel für Apple’s iDevices (iPhone/iPod/iPad) geliefert werden.

Als erste magnetostatische In-Ear Hörer will Audeze die Messlatte für audiophile Klangqualität bei In-Ears ein gutes Stück höher hängen und versprechen in ihrer Pressemitteilung geringere Verzerrungen, überlegene Basswiedergabe (linear bis 10 Hz) und eine breite Bühnendarstellung. Die von BMW DesignWorks USA gestalteten Hörer sollen in Audezes Werk in Kalifornien gefertigt und paarweise selektiert (±1dB) werden.

Alle drei Modelle sollen mit Audezes Cipher Lightning-Kabel geliefert werden. Dieses Kabel greift die digitalen Audiodaten direkt am Ausgang des iOS Gerätes ab und verwendet seinen eigenen eingebauten D/A-Wandler (DAC) und Verstärker für eine bessere Audioqualität – sogar die Qualität der Sprachanrufe wird verbessert.

“Mit einem avantgardistischen Design ohne Rücksicht auf den Status Quo stellt diese Neuentwicklung die Regeln bei In-Ear Hörern auf den Kopf. Wir sind wirklich sehr stolz auf diese bahnbrechenden Produkte, die das Resultat unseres ständigen Bemühens sind, die Grenzen im Bereich der Kopfhörer-Innovation weiter zu verschieben” sagt Sankar Thiagasamudram, CEO bei Audeze.

Weitere Infos unter www.audionext.de

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verwandte News

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE