Bluetooth SIG kündigt Auracast Broadcast Audio an

Von Redaktion vor 3 Wochen

Deutlicher Wandel im Markt für drahtloses Audio durch neue Bluetooth-Audiofähigkeiten prognostiziert

Die Bluetooth-Dachorganisation Bluetooth Special Interest Group (SIG) hat ihre neue Verbrauchermarke Auracast Broadcast Audio vorgestellt.

Die kommende, auf Bluetooth-Technologie basierende Funktion für die Audioübertragung war bisher als Audio Sharing bekannt. Mit Auracast Broadcast Audio kann ein Audiosender, beispielsweise ein Smartphone, ein Laptop, ein Fernseher oder eine Beschallungsanlage, Audiosignale an eine unbegrenzte Anzahl von Bluetooth-Audioempfängern in der Nähe übertragen. Dies können Lautsprecher, Kopfhörer oder Hörgeräte sein.

„Die Bedeutung funkbasierter Audioübertragungen über Bluetooth ist enorm. Eine einfache, kabellose Audioverbindung zwischen zwei Bluetooth-Geräten hat unsere Straßen sicherer gemacht und unser Leben produktiver werden lassen. Vor allem hat sie dazu beigetragen, unsere Beziehung zu Musik, Podcasts, Videostreaming und allen Arten von persönlichem Audio bequemer und angenehmer zu gestalten“, sagt Mark Powell, CEO der Bluetooth SIG. „Die Einführung von Auracast Broadcast Audio wird einen weiteren massiven Wandel im Markt für drahtloses Audio auslösen. Die Möglichkeit, Audiosignale über Bluetooth-Technologie zu teilen, wird die individuelle Audiowelt neu gestalten. Die Technologie wird für Besucher von öffentlichen Einrichtungen und Plätzen neue Audioerlebnisse bieten und deren Zugänglichkeit erhöhen.“

Audioerlebnisse gemeinsam genießen

Audio teilen: Mit Auracast Broadcast Audio können Nutzer andere einladen, an ihrem Audioerlebnis teilzuhaben. Ein Beispiel: Ein Nutzer hört über kabellose Kopfhörer einen Song oder Film auf seinem Smartphone, Tablet oder Laptop. Mit ihren eigenen Auracast-fähigen Kopfhörern oder Hörgeräten sind Familienmitglieder oder Freunde dann in der Lage, diesen Ton mitzuhören.

Hören, was bisher stumm war: Stumme Fernsehgeräte an öffentlichen Orten wie Flughäfen, Sporthallen, Restaurants und Wartezimmern werden in der Lage sein, Audio zu übertragen, das jeder Besucher mit einem Auracast-fähigen Bluetooth-Kopfhörer oder Hörgerät empfangen kann. Damit können Menschen Displays und Fernseher in öffentlichen Räumen in vollem Umfang genießen.

Bestmöglich hören: Ob am Bahnhof, Flughafen, im Kino, in einem Konferenzzentrum oder Gotteshaus – Audioübertragungen über Lautsprecheranlagen lassen sich direkt über Auracast-fähige Bluetooth-Kopfhörer oder Hörgeräte empfangen. Reisende am Flughafen können beispielsweise wichtige Flugdurchsagen wie Flugsteigänderungen, Einsteigepläne und andere Reiseinformationen direkt auf ihrem persönlichen Audiogerät empfangen. Auracast fungiert in diesem Fall gleichfalls als Technologie für die nächste Generation unterstützender Hörsysteme (ALS).

Verfügbarkeit und weitere Informationen

Die Bluetooth-Spezifikationen, die Auracast Broadcast Audio definieren, sind Teil der Bluetooth LE Audio Spezifikationssuite und werden voraussichtlich in den nächsten Monaten veröffentlicht. Entwickler von Audioprodukten und Betreiber von Veranstaltungseinrichtungen erfahren mehr über Auracast Broadcast Audio unter www.bluetooth.com/auracast.

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verwandte News

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE