ANZEIGE

Kopfhörer ohne Lautsprecher erfolgreich finanziert

Von Redaktion vor 7 Jahren

 

Ist das die Zukunft der Kopfhörer?

Inzwischen gibt es schon einige Modelle am Markt die Musik direkt auf die Schädelknochen übertragen.

Studio-Banana-Things_Batband_03

Erinnert ein wenig an X-Men: Das Studio Banana Things Batband

Nach der erfolgreichen Finanzierung der East Syracuse AfterShokz Treks Titanium via Indiegogo stehen nun die nächsten innovativen Kopfhörer am Start. Die Gadget-Schmiede StudioBananaThings haben ihre Crowdfunding-Kampagne via Kickstarter erfolgreich abgeschlossen. Das Ergebnis: Batband, ein lautsprecherloser Kopfhörer, der Schallwellen ebenfalls direkt auf die Schädelknochen überträgt. Der große Vorteil: Die Ohren bleiben komplett frei und wir bekommen von der Umwelt immer noch was mit.

StudioBananaThings sind keine Unbekannten mehr, ihr „Schreibtischkissen“ Ostrichpillow fand weltweit Beachtung. Nun wollen sie auch im Kopfhörermarkt mitmischen. Das anvisierte Finanzierungsziel von 150.000 $ wurde innerhalb weniger Tage mit 211.173 $ weit übertroffen.

Das futuristische Batband wird über Touch-Sensoren gesteuert, via Bluetooth mit Smartphones, etc. verbunden und der integrierte Akku über USB aufgeladen.

Vorbestellen könnt Ihr das Batband für 125 $ im StudioBananaThings Online Shop oder auf Kickstarter.

 

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verwandte News

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE