Sennheiser HD 1 – Sonderedition zur Pink Floyd-Ausstellung „Their Mortal Remains“

Kopfhörer-Sonderedition zur Pink Floyd-Ausstellung „Their Mortal Remains“

Momentum-Hörer im Design des Kultalbums „The Dark Side of the Moon“

Mit dem HD 1 Wireless zur Ausstellung „The Pink Floyd Exhibition: Their Mortal Remains“ präsentiert Audiospezialist Sennheiser eine Sonderedition des Momentum Wireless. Die Special Edition wird anlässlich der ersten Retrospektive der legendären Rockband herausgegeben, zu der das Victoria and Albert Museum seit Mitte Mai 2017 in London einlädt. Als offizieller Audiopartner der Ausstellung hat Sennheiser eine faszinierende Sound-Umgebung gestaltet, die einzigartige Erinnerungsstücke, Interviews, Videos und Tondokumente aus der außergewöhnlichen Karriere von Pink Floyd zum Leben erweckt.In Anlehnung an das wegweisende Album „The Dark Side of the Moon“ von 1973 wurde der Lederüberzug des Edelstahl-Kopfbügels mit regenbogenfarbenen Kontrastnähten versehen, die das Lichtspektrum des Kult-Covers symbolisieren. Die Ohrmuscheln schimmern in einer regenbogenfarbenen Perlmuttlackierung und zeigen das berühmte Prisma. Ein Metallplättchen mit dem Namen der Ausstellung will das exklusive Design perfekt machen.

„Wir freuen uns, diese große Ausstellung mit einer eigenen Sonderedition des MOMENTUM würdigen zu können“, erklärt Daniel Sennheiser, Co-CEO von Sennheiser. „Diese Special Edition steht für ein außergewöhnliches Design und die Liebe zur Musik. Wir knüpfen damit an unsere langjährige Zusammenarbeit mit Pink Floyd an.“ In ihrer Karriere hat die britische Band immer wieder mit Technik von Sennheiser und Neumann gearbeitet.

 

Die ultimative Retrospektive: „The Pink Floyd Exhibition: Their Mortal Remains“

„The Pink Floyd Exhibition: Their Mortal Remains“ ist ein umfassender Rückblick auf die Geschichte der Band, ihre Musik, ihre Tontechnik, auf Live-Auftritte und vieles mehr. Als offizieller Audiopartner hat Sennheiser für den Besucher faszinierende Hörerlebnisse kreiert, die all das lebendig werden lassen. Dafür sorgt beispielsweise die innovative AMBEO 3D Audiotechnik; darüber hinaus kommt Sennheiser-Technik für weitere Audioelemente innerhalb der Ausstellung zum Einsatz, beispielsweise für die Wiedergabe historischer Pink-Floyd- Arrangements in hervorragender Qualität.

Für gespannte Erwartung hat im Vorfeld ein neuer immersiver 3D-Mix von Comfortably Numb gesorgt. Der Song wurde beim letzten gemeinsamen Auftritt von David Gilmour, Nick Mason, Richard Wright und dem ehemaligen Bandmitglied Roger Waters auf dem Live 8-Konzert aufgenommen und nun speziell für die Ausstellung in AMBEO 3D Audio produziert. Der Besucher wird dabei mitten in die Musik platziert und vollkommen von Klang umgeben – eine ganz neue Hörerfahrung, mit der die Ausstellung dem Pioniergeist von Pink Floyd gerecht wird.
„The Pink Floyd Exhibition: Their Mortal Remains“ läuft noch bis zum 1. Oktober im Victoria and Albert Museum in London.

Die Sonderedition des Momentum Wireless zur Pink Floyd-Ausstellung ist ab Ende Juni 2017 verfügbar und kann bereits jetzt für 449,- Euro unter www.sennheiser.com vorbestellt werden.

 

Alle News

Verwandte News

Ratgeber - Alles rund um Kopfhörer

Alle Ratgeber (20)