Sennheiser HD 660 S: Neue Referenz für HiFi-Fans?

Der Sennheiser HD 660 S bietet verbesserten Klang und größere Flexibilität

Ein offener, dynamischer Kopfhörer – das ist neue HD 660 S, der, laut Hersteller, auf der Tradition des HD 650 aufbaut. Das von Sennheiser entwickelte Schallwandlersystem soll für einen niedrigeren Klirrfaktor sorgen – und damit für ein natürlicheres und klareres Audioerlebnis. Die niedrigere Impedanz von 150 Ohm und variable Anschlussmöglichkeiten machen den HD 660 S vielseitig einsetzbar.

Das von Sennheiser entwickelte Schallwandler-System soll sich durch eine besonders gute Kontrolle der Membranbewegungen auszeichnen. Ermöglichen soll dies ein präzisiongefertigtes feines Edelstahl-Gewebe, das die Membran überzieht. Die Schallwandler-Systeme werden laut Hersteller paarweise ausgewählt, um eine geringe Fertigungstoleranz (± 1 dB) sicherzustellen, während extrem leichte Schwingspulen aus Aluminium höchste Impulstreue ermöglichen.

Technische Daten (Herstellerangaben)

  • Impedanz: 150 Ω
  • Anschlussstecker: 6,35 mm Stereo-Klinken mit symmetrischem 4,4 mm Pentaconn-Stereo-Stecker sowie ein Adapter von 6,35 mm auf 3,5 mm
  • Audio-Übertragungsbereich: 10 – 41,000 Hz (-10 dB)
  • Schalldruckpegel bei 1 kHz: 104 dB at 1V 1kHz
  • Ankopplung an das Ohr: Over-Ear (circumaural)
  • T.H.D.+N = Total Harmonic Distortion + Noise: < 0,04% (1 kHz, 100 dB)
  • Wandlerprinzip (Hörer): Dynamisch, offen
  • Gewicht ohne Kabel: ca. 260 g (ohne Kabel)

Der HD 660 S ist ab Mitte Oktober zu einem UVP von 499 EUR erhältlich. Weitere Infos unter www.sennheiser.de

Alle News

Verwandte News

Ratgeber - Alles rund um Kopfhörer

Alle Ratgeber (21)