The Rock-approved: JBL stellt Under Armour Project Rock für Sportler vor

Von Redaktion vor 2 Monaten

Zwei Marktführer in ihren Bereichen bündeln erneut ihre Kräfte:

Gemeinsam stellen der Audiospezialist JBL und der Sportswear-Anbieter Under Armour eine neue Auflage ihrer Project Rock-Linie vor.

Der Over-Ear-Sportkopfhörer Under Armour Project Rock soll speziell für intensive Workouts entwickelt worden sein und will mit seinem robusten, langlebigen Design, den schweißresistenten Features und dem motivierenden Sound von JBL punkten.

Sound Tuning von Dwayne „The Rock“ Johnson

Der UA Project Rock Kopfhörer soll für harte Einheiten entwickelt worden sein und bietet JBL Charged Sound mit einem speziell verstärkten Bassfundament. Das Besondere daran: Der Sound wurde vom US-Schauspieler und ehemaligen Wrestler Dwayne „The Rock“ Johnson persönlich abgestimmt! Ausgestattet mit adaptiver Geräuschunterdrückung erlaubt es Fitnessbegeisterten, sich komplett auf ihr Training zu fokussieren. Dabei werden die Geräuschpegel im Hintergrund automatisch kontrolliert und über einen einzigen Knopfdruck lassen sich TalkThru- oder Ambient Aware-Technologien zuschalten. TalkThru senkt die Musiklautstärke ab, um schnelle Gespräche mit Trainingspartnern zu erlauben, ohne die Kopfhörer abzusetzen oder die Wiedergabe zu unterbrechen. Dagegen bietet Ambient Aware ein intensiveres Hörerlebnis für die bewusste Wahrnehmung von Umgebungsgeräuschen im Gym oder unterwegs.

Mit an Bord: Google Assistant und Amazon Alexa

Dank der freihändigen Sprachsteuerung verpassen Sportler keine Wiederholung und konzentrieren sich voll auf ihr Programm. Ihren bevorzugten Sprachassistenten richten sie dabei über die JBL Headphones App ein und haben dann per Sprachkommando Zugriff auf ihre Playlist oder nützliche Funktionen wie Lautstärkeanpassung oder Wetterinfos.

Als echter Sportler ist der Kopfhörer nach IPX4 zertifiziert. Damit wird er zum Sparringspartner für die schweißtreibendsten und härtesten Workouts. Einzigartige Stofftechnologien und Materialien von Under Armour wollen dabei für bequemen Komfort sorgen. So soll UA Storm Super Grip dem Kopfhörer ein Höchstmaß an Stabilität und Sicherheit auch bei dynamischen Übungen verleihen, während die strapazierfähigen Ohrpolster dank UA SuperVent hohe Atmungsaktivität garantieren und zur Kühlung beitragen sollen. Die Ohrpolster sind zudem leicht abnehmbar und lassen sich von Hand waschen.

Der UA Project Rock-Sportkopfhörer verfügt über einen Speed Charge-Akku, der sich in nur fünf Minuten am Stromnetz für zwei volle Trainingsstunden aufladen lässt. Bei voller Akkuladung bietet der Kopfhörer Kondition für bis zu 45 Stunden Spielzeit.

„Der neue Over-Ear-Sportkopfhörer UA Project Rock zielt auf ambitionierte Freizeitsportler und garantiert eine überragende Klangqualität und hohe Robustheit“, kommentiert Pascal Van Laer, Vice President und General Manager für den Bereich Headphones und Wearables bei HARMAN. „Abgestimmt auf die Audiopräferenzen von Dwayne Johnson und gefertigt mit den proprietären Technologien von Under Armour ist dieser Kopfhörer eine perfekte Erweiterung unserer langjährigen Partnerschaft mit Under Armour.“

Funktions- und Leistungsumfang (Herstellerangaben):

  • Adaptive Geräuschunterdrückung
  • JBL Charged Sound, abgestimmt auf Dwayne „The Rock“ Johnson
  • Robuste Haltbarkeit
  • UA Storm Super Grip- und SuperVent-Gewebetechnologien
  • Bis zu 45 Stunden Akkukaufzeit, schnellladefähig mit USB Typ-C
  • Freisprech-Sprachbefehle mit Google Assistant und Amazon Alexa
  • JBL App-Unterstützung für benutzerdefinierte EQ-Einstellungen
  • Google Fast Pair
  • 12-monatige MapMyFitness Premium-Mitgliedschaft inklusive
  • Schwarz

Preis und Verfügbarkeit

Der Over-Ear-Kopfhörer UA Project Rock – Engineered by JBL ist ab sofort für 299,00 EUR bzw. 339,00 CHF auf JBL.com oder UA.com erhältlich. Athleten, die den UA Project Rock kaufen, erhalten eine kostenlose 12-monatige Premium-Mitgliedschaft bei MapMyFitness. Die App ist Teil der Under Armour Connected Fitness-App-Suite mit einer globalen Gemeinschaft von mehr als 240 Millionen Sportlern weltweit und ermöglicht es, mehr als 600 Arten von Fitnessaktivitäten zu verfolgen, zu analysieren und zu teilen.

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte News

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE