ACME BH412: günstige True Wireless In-Ears vorgestellt

Von Redaktion vor 4 Monaten

Der Unterhaltungselektronik-Hersteller ACME setzt bei seinen Bluetooth-In-Ear-Kopfhörern BH412 auf langanhaltenden, vollkommen kabellosen Sound.

Dabei wird lästiger Kabelsalat – der mühevoll entknotet werden muss – durch die True-Wireless-Kopfhörer vermieden. Einfach aus dem praktischen Lade-Case entnommen, sollen die Earbuds sechs Stunden natürlichen Sound liefern. Anschließend soll die kompakte Ladehülle die Kopfhörer bis zu drei Mal wieder vollständig aufladen können. Somit sollen die Kopfhörer dank des portablen Energielieferanten 24 Stunden lang einsatzbereit sein. Geht dem mobilen Charger selbst die Power aus, soll er nach nur zwei Stunden wieder voll aufgeladen werden können. Damit die Musik unterwegs nicht unerwartet verstummt, soll die verbleibende Akkulaufzeit jederzeit über das Smartphone abgerufen werden können.

Mit einem Frequenzbereich von 20 bis 20.000 Hz sorgen die True Wireless Earbuds BH412 für die musikalische Untermalung beim Sport oder dem abendlichen Spaziergang – dank IPX5-Spritzwasserschutz auch bei Regen. Sie sind nicht nur kabellos, sondern sollen mit austauschbaren Silikon-Earpads in den Größen XS, S, M und L acuh hohen Tragekomfort bieten. Sie passen sich den Ohrmuscheln optimal an und wollen so sicheren Halt bei der nächsten Jogging-Einheit bieten. Sind die Kopfhörer einmal nicht in Gebrauch, stellen sie sich, zurück im Etui, automatisch aus. Werden sie herausgenommen, schalten sie sich an und verbinden sich miteinander sowie mit dem gekoppelten Smartphone – so soll es direkt losgehen können. Die integrierten LED-Leuchten geben Informationen über den Status der Kopplung, den Standby-Modus, Anrufe, den Ladestand des Headsets sowie des Lade-Etuis und der Ein- bzw. Abschaltung. Bevor die Musik unerwartet verstummt soll der User über den Akku-Tiefstand nicht nur über das Smartphone, sondern auch via Kontrollleuchte aufgeklärt werden.

Alle Funktionen werden über die Multifunktionstaste an beiden Earbuds gesteuert. Neben dem An- und Ausschalten können Anrufe entgegengenommen, beendet oder abgewiesen, die Lautstärke verringert oder erhöht sowie der Song abgespielt und pausiert oder das nächste bzw. vorherige Lied ausgewählt werden – alles per Knopfdruck über die Kopfhörer. So soll man problemlos in Sekundenschnelle, ohne das Smartphone aus der Tasche nehmen zu müssen, bei verschiedenen Aktivitäten zwischen dem Telefonat mit der besten Freundin und der Lieblingsplaylist wechseln können.

Wenn das gekoppelte Smartphone einen Sprachassistenten unterstützt, kann dieser über die Earbuds aktiviert und genutzt werden. Anschließend ist der virtuelle Helfer zur Stelle und seine Stimme ertönt über die Headphones. Über eine Distanz von zehn Metern zur Bluetooth-Audioquelle soll die Kommunikation reibungslos funktionieren – ob zum Musikhören, Telefonieren oder zur Nutzung des Sprachassistenten.

Die ACME BH412 gibt es in Schwarz und sind ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 64,99 EUR im Handel erhältlich.

Eine Antwort zu “ACME BH412: günstige True Wireless In-Ears vorgestellt”

  1. So weit die Pressemitteilung. Neuigkeitswert?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte News