t-bone

t.bone – Die Eigenmarke des Musikhaus Thomann mit hervorragendem Preisleistungsverhältnis

t.bone ist eine Eigenmarke des Musikhaus Thomann. Neben Kopfhörern bietet t.bone auch Mikrofone und Drahtlostechnik für Musiker an. t.bone-Kopfhörer zeichnen sich durch ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis aus.. Traditionell werden Kopfhörer für Musiker, Studios und DJs angeboten, aber auch In-Ears speziell für die Bühne.

Alle News

Aktuelle News

Empfehlungen der Redaktion: t-bone

Daniel Garwels Daniel GarwelsZum Profil

Der the t.bone HD 200 ist kein Feinzeichner – das kann er für den Preis auch nicht sein. Wenn in der Musik viel passiert und sich zu Schlagzeug und Gitarre auch noch Bass, Gesang und Keyboards gesellen, wird es irgendwann etwas undurchsichtig. In einem kleinen Projektstudio als günstiger Monitor für den jeweiligen Musiker, zur Kontrolle bei gesprochenen Inhalten (Hörspiele, Podcasts, etc.) oder aber als einfacher Instrumentenkopfhörer macht der HD 200 eine ganz gute Figur.

Ben Seemann Ben SeemannZum Profil

Kompakt, kurzes Kabel, bietet kaum Schalldämpfung – so kann man den HD 660 guten Gewissens nicht als mobilen Kopfhörer empfehlen. Andererseits ist der Klang in Anbetracht des geringen Preises ziemlich gut, vor allem bei modernen Genres, die etwas mehr Bass vertragen können. Aber auch als Kopfhörer zum leisen Üben an elektronischen Instrumenten wie z.B. E-Pianos macht er keine schlechte Figur. Einzig der eingeschränkte Tragekomfort spricht hier gegen stundenlange Sessions. In Anbetracht des Preises macht der HD 660 jedenfalls schon eine ganze Menge richtig.

Peter Westermeier Peter WestermeierZum Profil

Gemessen am Preis, bietet Thomanns TDJ 1000 für DJs eine ordentliche Funktionalität und passable Klangeigenschaften, denn er spielt seine Stärken in den unteren Frequenzen, der Lautstärke und Gelenkigkeit aus. In den Punkten Transparenz, Tragekomfort und Außengeräuschisolierung muss er ein wenig Federn lassen und die stellenweise nicht allzu robuste Bauweise prädestiniert ihn vornehmlich für Hobby- und Gelegenheitsanwender. Sollten diese jedoch einen echten Preiskracher suchen, den man auch mal lauter befeuern darf, gehört der TDJ 1000 in die Auswahl.