Sony LinkBuds S: Ultraklein, leicht und vollgepackt mit hochwertigen Soundtechnologien

Von Redaktion vor 1 Monat

Die neuen LinkBuds S von Sony wollen neue Kopfhörer-Horizonte erschließen:

Ultraklein, leicht und vollgepackt mit hochwertigen Soundtechnologien sollen die LinkBuds S den Bedürfnissen der verschiedensten Nutzer gerecht werden.

→ UPDATE: zum Test der Sony LinkBuds S

Sony hat heute das neueste Mitglied seiner LinkBuds-Familie vorgestellt: die LinkBuds S. Dank der Sensortechnologien von Sony sowie Partner-Kooperationen will dieses jüngste Modell neue Klangerlebnisse erschließen und dabei einen „Never Off“-Tragekomfort bieten, der das ganztägige Tragen ermöglichen soll.

Mit laut eigenen Angaben hochkarätigen Sensor- und Raumklangtechnologien sollen die LinkBuds S Augmented-Reality-Spiele wie Ingress um neue, intensive Klangerfahrungen bereichern. Zudem sollen die Nutzer mit diesem Modell schneller und einfacher auf die Musik ihrer Lieblingskünstler zugreifen können.

Die weltweit kleinsten und leichtesten Truly Wireless Hi-Res-Kopfhörer mit Geräuschminimierung

Bei der Entwicklung dieser kleinen, nur 4,8 Gramm leichten und vollständig kabellosen Kopfhörer soll der Komfort eines der wichtigsten Kriterien gewesen sein. Die LinkBuds S vereinen eine Form, die perfekt an das menschliche Ohr angepasst sein soll, mit einem ergonomischen Design für einen stabileren Sitz. Schmerzende Ohren bei längerem Tragen sollen damit der Vergangenheit angehören.

Beide Welten im Ohr

Die LinkBuds S wollen das Beste aus beiden Welten bieten. Sie vereinen das innovative Ambient-Sound-Konzept der Sony LinkBuds (zum Test), dank dessen die Nutzer stets mit der Außenwelt verbunden bleiben können, mit einer hochwertigen Geräuschminimierung, die es ermöglicht, ganz in die gehörten Inhalte einzutauchen. Die Nutzer können also beispielsweise im Café schnell und einfach bestellen – und dann ebenso schnell wieder störungsfrei ihre Lieblingsunterhaltung genießen.

Die Kopfhörer verfügen über eine adaptive Geräuschsteuerung – eine intelligente Funktion, die die Einstellungen für Umgebungsgeräusche an den jeweiligen Ort anpasst und damit für optimales Hörvergnügen sorgen soll. So können die Nutzer in jeder Situation entspannt ihre Musik hören.

Neues Sounderlebnis für AR-Spiele

Sony arbeitet mit dem Entwicklerstudio Niantic im Bereich Audio-AR zusammen, um ein AR-Spiel zu entwickeln, das nicht nur visuelle, sondern auch akustische Erlebnisse bietet. Wenn das AR-Game Ingress mit den LinkBuds S gespielt wird, ermöglichen der Sensor und die Raumklangtechnologie den Spielern neue Erfahrungen: Je nach der Richtung, in die die Spieler gerade blicken, soll passender Sound wiedergegeben werden.

Telefongespräche in kristallklarer Qualität

Telefonieren auf einer lauten Straße oder an einem windigen Tag – mit den LinkBuds S soll das kein Problem sein. Dafür sollen die Precise Voice Pickup-Technologie von Sony sorgen, die die Mikrofone an beiden Ohrhörern optimal steuert, und ein Gewebe, das die Mikrofone umgibt. So sollen die Nutzer Gespräche in bester Qualität führen können und sich mit Kollegen und Freunden austauschen, wo immer sie auch sind.

Fesselnder Sound, authentische Musik

Die LinkBuds S soll einen mitreißenden Sound und eine unverfälschte Wiedergabe bieten, sodass die Nutzer ihre Musik, Videos oder Social-Media-Inhalte genauso genießen können, wie es die Produzenten beabsichtigt haben.

Mithilfe eines neuen 5-mm-Treibers sollen die Kopfhörer trotz ihres kleinen Formats einen satten Sound mit kräftigen Bässen und beeindruckend klaren Stimmen liefern, um das Potenzial jedes Genres und Entertainment-Angebots voll auszuschöpfen. Der integrierte V1-Prozessor von Sony soll die Geräuschminimierung verbessern, die Klangqualität steigern, Verzerrungen reduzieren und dabei weniger Strom verbrauchen.

Dank LDAC, der branchenweit anerkannten Audiocodierungstechnologie von Sony, können die Nutzer mit den neuen Kopfhörern auch Inhalte in High-Resolution Audio Wireless erleben. Und DSEE Extreme will digitale Musikdateien in Echtzeit optimieren und die feinen Details zurückbringen, mit denen die Künstler ihrer Musik Charakter verleihen.

Komfortable, freihändige Steuerung

Die Funktion Speak-to-Chat, die auf der Precise Voice Pickup-Technologie basieren soll, hält die Musik automatisch an, wenn ein Gespräch beginnt – besonders praktisch, wenn der Nutzer keine Hand frei hat, um die Kopfhörer abzunehmen.

Zudem sind die neuen Kopfhörer mit Google Assistant und Alexa kompatibel und können so unterwegs sprachgesteuerte Unterstützung bei alltäglichen Aufgaben leisten. Mithilfe der Sprachassistenten können die Nutzer Freunde kontaktieren, Informationen abrufen, Musik hören, Erinnerungen einstellen und mehr.

Kinderleichte Bedienung

Dank des Touch-Sensor-Bedienfelds brauchen die Nutzer die Kopfhörer nur ein paarmal anzutippen, um die Soundeinstellungen zu ändern, den Quick Attention-Modus zu aktivieren und sogar die Musikwiedergabe bei Spotify oder Endel fortzusetzen. Mit Endel können die Nutzer bei der Erledigung alltäglicher Aufgaben in personalisierte Klangwelten eintauchen, die sich positiv auf Körper und Geist auswirken.

Einfaches Bluetooth-Pairing mit Fast & Swift Pair

Die LinkBuds S unterstützen die Fast Pair-Funktion von Google, über die sie schnell und mühelos mit Android-Geräten gekoppelt werden können. Mit Swift Pair wiederum lassen sich die Kopfhörer leicht mit Windows 11- oder Windows 10-Notebooks, Desktop-PCs oder Tablets koppeln.

Bluetooth-Audio der nächsten Generation

Die Kopfhörer sind kompatibel mit LE Audio, einer Bluetooth-Audiotechnologie der nächsten Generation, die eine Übertragung mit extrem niedrigen Latenzen ermöglicht und damit ideal für Spiele ist.

Umweltgerecht

Die LinkBuds S sollen auch mit Blick auf die Umwelt entwickelt worden sein. Genau wie bei den anderen Modellen der LinkBuds-Serie sollen in der Verpackung kein Kunststoff stecken, und in den Kopfhörern sollen Materialien aus Automobilbauteilen verwertet worden sein. Darin spiegele sich das Ziel von Sony, die Umweltbelastung durch seine Produkte zu verringern.

Immer in Verbindung dank langer Akkulaufzeit

Der Akku der LinkBuds S soll für einen ganzen Arbeitstag reichen – bei aktivierter Geräuschminimierung 6 Stunden. Die Ladungen im Ladeetui sollen weitere 14 Stunden Musikhören ermöglichen. Und wenn die Zeit drängt, soll eine 5-minütige Schnellladung bis zu 60 Minuten Hörvergnügen bringen.

Unverbindliche Preisempfehlung und Verfügbarkeit

  • Sony LinkBuds S in Schwarz, Weiß und Ecru: 199,99 Euro
  • Verfügbarkeit: ab Ende Mai 2022

Weitere Informationen:

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verwandte News

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE