Hörluchs

Alle Tests

Die aktuellsten Tests: Hörluchs

4.75

Hörluchs HL4330 Balanced-Armature-In-Ear mit 3 Wegen für eine exzellente Hörbühne

Die HL4-Reihe des fränkischen Herstellers Hörluchs enthält 3-Wege-Modelle, die an der Ziffer „3“ hinter dem Reihennamen zu erkennen sind. Im Test steht das Modell HL4330 auf dem Prüfstand von kopfhoerer.de und möchte sich behaupten. Wie schlagen sich die als „brillant“ und „detailliert“ klingenden In-Ears im...

4.5

Hörluchs HL4210 Detailreicher, Bass-starker Sound für Bühnen-Monitoring und HiFi-Genuss

Der deutsche Hörgeräte-Spezialist Hörluchs setzt mit seiner HL4-Reihe auf Balanced-Armature-Treiber, die in den Modellen mit der Bezeichnung HL42XX im Zwei-Wege-Betrieb daherkommt. Wir testen für euch welche Klangunterschiede die „bassbetonenden“ Hörluchs HL4210 und die mit einem „Bass Boost“ ausgestatteten Hörluchs HL4220 (zum Test) bieten.

4.5

Hörluchs HL4220 Detailreicher, Bass-starker Sound für Bühnen-Monitoring und HiFi-Genuss

Der deutsche Hörgeräte-Spezialist Hörluchs setzt mit seiner HL4-Reihe auf Balanced-Armature-Treiber, die in den Modellen mit der Bezeichnung HL42XX im Zwei-Wege-Betrieb daherkommt. Wir testen für euch welche Klangunterschiede die „bassbetonenden“ Hörluchs HL4210 (zum Test) und die mit einem „Bass Boost“ ausgestatteten Hörluchs HL4220 bieten.

3.88

Hörluchs HL1100 In-Ears mit Fokus auf differenzierten Mitten sowie detailreichen Höhen

Die Hörluchs HL1100 gehören zur kleinsten Serie des deutschen Herstellers. Als Spezialist für Hörgeräteakustik geben Hörluchs ihren Knopfkopfhörern nicht nur Erfahrungswerte in Sachen ergonomischem Design und Aufbau mit. Auch klanglich stellen sich die Kopfhörer als „sprachorientiert“ heraus. Lest selbst, was es damit auf sich hat.

3.88

Hörluchs HL1010 In-Ears mit Bassreserven und präsenter Sprachwiedergabe

Hörluchs haben mit den HL1010 ein Einstiegsmodell am Start, das die Erfahrung des deutschen Herstellers im Bereich Hörgeräteakustik auch für den schmalen Geldbeutel verfügbar machen soll. Was ihr von diesen Knopfkopfhörern erwarten dürft, erfahrt ihr in unserem Check-up.

3.75

Hörluchs Easy Up Hochwertiger In-Ear-Hörer mit stimmigem Klang

Die Firma Hörluchs aus dem bayrischen Hersbruck ist bislang vor allem auf den Bereich Gehörschutz spezialisiert. So kann man hier bei Bedarf an die eigenen Ohren angepasste Passstücke beziehen. Das Modell Easy Up versteht sich als hochwertiger In-Ear-Kopfhörer für den Musikgenuss. Extras wie eine Freisprecheinrichtung...

Alle News

Aktuelle News

Empfehlungen der Redaktion: Hörluchs

Carsten Kaiser Carsten KaiserZum Profil

Die Hörluchs HL4330 schlagen sich im Praxis-Check hervorragend. Detailreicher Klang auch bei hohen Lautstärken, hoher Tragekomfort und gediegener Lieferumfang inklusive Wechselfilter, dabei Isolations-stark und mit erstklassigem Sound unterwegs, der viel Tiefe und einen herrlichen 3D-Eindruck bietet: Die HL4330 überzeugen mich mit ihrer 3-Wege-Lösung trotz ihrer relativ starken Mittenlastigkeit nahezu auf ganzer Linie. Das Preis-Leistungs-Verhältnis dieses Modells ist deshalb top und das Gerät in seiner Preisklasse mehr als nur konkurrenzfähig, sondern eine klare Ansage an die Konkurrenz, dass mit Hörluchs auf dem In-Ear-Markt zu rechnen ist. Meiner Meinung nach eignen sich diese Kopfhörer vor allem für das Monitoring von Sprachsignalen sowie für den Klassik-Genuss im HiFi-Bereich.

Carsten Kaiser Carsten KaiserZum Profil

Die beiden In-Ear-Kopfhörer Hörluchs HL4210 und Hörluchs HL4220 sind sozusagen Zweieiige Zwillinge. Zwar sind sie weitgehend baugleich, jedoch spätestens dann gut zu unterscheiden, wenn sie Klang abliefern. Die Balanced-Armature-Treiber der Ohrhörer vermitteln starke Höhen, prägnante Mitten und können Bässe bis hinein in den Tiefbass-Bereich gut (HL4210) und sehr gut (HL4220) wiedergeben. Dazu kommen Fertigungsqualität, Tragekomfort und Features, mit denen sich die beiden Hörluchse als Arbeitstiere für die Bühne empfehlen. Die wechselbaren Cerumen-Filter, ebenfalls wechselbaren Smart Caps zur Individualisierung und ein robustes Case lassen auch den Lieferumfang für Begeisterung sorgen. Alles in allem sind diese ergonomisch geformten Hörluchs HL4210 und HL4220 deshalb ein Tipp für all diejenigen, die hohe Sprachverständlichkeit mit satten, aber differenzierten Bässen suchen. Auch HiFi-Freunde dürfen hier ein Ohr riskieren.

Carsten Kaiser Carsten KaiserZum Profil

Die beiden In-Ear-Kopfhörer Hörluchs HL4210 und Hörluchs HL4220 sind sozusagen Zweieiige Zwillinge. Zwar sind sie weitgehend baugleich, jedoch spätestens dann gut zu unterscheiden, wenn sie Klang abliefern. Die Balanced-Armature-Treiber der Ohrhörer vermitteln starke Höhen, prägnante Mitten und können Bässe bis hinein in den Tiefbass-Bereich gut (HL4210) und sehr gut (HL4220) wiedergeben. Dazu kommen Fertigungsqualität, Tragekomfort und Features, mit denen sich die beiden Hörluchse als Arbeitstiere für die Bühne empfehlen. Die wechselbaren Cerumen-Filter, ebenfalls wechselbaren Smart Caps zur Individualisierung und ein robustes Case lassen auch den Lieferumfang für Begeisterung sorgen. Alles in allem sind diese ergonomisch geformten Hörluchs HL4210 und HL4220 deshalb ein Tipp für all diejenigen, die hohe Sprachverständlichkeit mit satten, aber differenzierten Bässen suchen. Auch HiFi-Freunde dürfen hier ein Ohr riskieren.