Samsung stellt Galaxy Buds+ vor

Von Redaktion vor 1 Monat

Nun sind sie endlich offiziell:

Samsungs Galaxy Buds+, die in Schwarz, Weiß und Blau ab dem 14. Februar 2020 für eine UVP von 169 Euro erhältlich sein sollen.

Oder aber bei euch steht ein Smartphone-Upgrade an, dann erhaltet ihr die neuen True-Wireless-Kopfhörer beim Kauf der neuen Galaxy S20+ oder S20 Ultra (bitte Aktionszeitraum beachten) gratis dazu.

Was überrascht ist die Tatsache, dass Samsung auch bei diesem Modell gänzlich auf ein aktives Noise Cancelling verzichtet. Somit stellen die neuen Galaxy Buds+ keine echte Konkurrenz zu Apples AirPods Pro (zum Test) oder Sonys WF-1000XM3 (zum Test) dar.

Aber mit einer eigenen App speziell für Apples iOS (Android selbstverständlich auch) will Samsung klarstellen, dass ab sofort auch Fans des angebissenen Apfels nicht mehr zwingend auf die hauseigenen AirPods (zum Test) greifen müssen, wenn sie Kopfhörer wollen, die sauber integriert sind. Liest man sich allerdings die ersten Kundenrezensionen in Apples App Store durch, scheinen die südkoreanischen Hersteller da noch Nachholbedarf zu haben.

Im Inneren der Buds+ werkeln pro Seite jeweils ein Subwoofer sowie ein Hochtöner, die vom Tochterunternehmen AKG entwickelt wurden. Dieses dynamische Zwei-Wege-Lautsprechersystem soll einen weit gefächerten, lebendigen Klang im Hochton- und im Bassbereich liefern.

Verglichen mit den Galaxy Buds (zum Test) bieten die Buds+ eine längere Laufzeit und sollen somit auf ungefähr elf Stunden kommen, mit Lade-Case auf ungefähr 22 Stunden. Aber auch an eine Schnellladefunktion hat der Hersteller gedacht: Drei Minuten im Case sollen dann ca. eine Stunde Musik liefern. Das Case selbst lässt sich dann über USB-C oder aber induktiv aufladen.

Weiteres Unterscheidungsmerkmal zu den Vorgängern: Samsung setzt nun drei statt zwei Mikrofone ein, somit soll eine noch bessere Sprachqualität bei Telefonaten erreicht werden.

Weitere Infos unter: https://www.samsung.com/de/wearables/galaxy-buds-plus-r175/SM-R175NZWAEUA/

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Verwandte News