Mit ihrem schweißabweisenden Design, einem reflektierenden Nackenkabel und dem sehr kompakten Format bei geringem Gewicht sind die Reflect Mini Bluetooth-In-Ears von JBL speziell für den sportlichen Einsatz konzipiert. Auf gute Klangqualität, einen hohen Tragekomfort und Ausstattungsmerkmale wie eine 3-Tasten-Remote mit integriertem Mikrofon für iOS- und Android-Systeme muss hierbei nicht verzichtet werden.

Die kabellosen Sportkopfhörer sind ergonomisch geformt, dabei abgewinkelt und mit Ohrbügeln ausgestattet, so dass ein sicherer Halt gewährleistet ist und die Kopfhörer auch bei schnellen, ruckartigen Bewegungen nicht herausfallen. Durch die Konstruktion wird darüber hinaus eine gute Abschirmung zur Außenwelt und ein angenehmer Tragekomfort erzielt, der auch über längere Zeiträume hinweg Bestand hat. Begünstigt wird dieser zudem durch das geringe Gewicht von lediglich 15 Gramm, wodurch die In-Ears beim Tragen kaum wahrgenommen werden und viel Bewegungsfreiheit bieten. Trotz der Leichtbauweise wirken die Kopfhörer jedoch ausreichend robust und gut verarbeitet. Zumal die wasserabweisenden Eigenschaften Pflege und Reinigung vereinfachen.

Das im Nacken liegende, verbindende Kabelelement ist mit zwei reflektierenden Streifen versehen, was sportlich Aktiven bei schlechten Sichtverhältnissen zusätzlichen Schutz bietet. Dieses stellt an der linken Kopfhörerseite auch eine 3-Tastenfernbedienung mit integriertem Mikrofon bereit, welche einen Lithium-Ionen-Akku und die entsprechende Mini-USB-Buchse zum Laden enthält. Der Akku besitzt eine Kapazität von 2x 60 mAh und stellt eine Betriebszeit von bis zu acht Stunden zur Verfügung, was angesichts des geringen Gewichts eine gute Laufleistung darstellt. Im Verbund mit iOS-Geräten ist die verbleibende Kapazität auch optisch ersichtlich, da der Akkustand direkt neben dem Bluetooth-Kopfhörersymbol dargestellt wird.

Bluetooth-Verbindung

Die Reflect Mini In-Ears unterstützen den Bluetooth-Standard 4.0 und boten im Praxistest eine Reichweite von acht Metern, was ein sehr zufriedenstellendes Ergebnis ist. Darüber hinaus bestanden keine Verbindungsprobleme zu unterschiedlichen Android- und iOS-Systemen und ein stabiler Betrieb war auch durch mehrere Räume hindurch möglich. Ein Koppeln des Sportkopfhörers erfolgt durch das Gedrückthalten des zentralen Tasters, wodurch das System zunächst eingeschaltet und im Anschluss direkt in den Pairing-Modus versetzt wird.

Gerätesteuerung

Die 3-Tastenfernbedienung ermöglicht die Steuerung von Gerätefunktionen wie dem Starten und Stoppen der Wiedergabe, die Annahme von Gesprächen, die Regelung der Lautstärke sowie die Titelauswahl. Positiv ist, dass sowohl Android- als auch iOS-Systeme unterstützt werden. Der zentrale Taster steuert hierbei die Play/Stop-Funktion und dient zum Annehmen von Telefonaten. Zur Lautstärkeregulierung stehen hingegen Plus- und Minustaster zur Verfügung, wobei die Taster darüber hinaus auch zur Titelnavigation genutzt werden können, was sehr praktisch ist. Durch ein Gedrückthalten des Plustasters wird vor- und über den Minustaster zurückgesprungen. Die Sprachverständlichkeit beim Telefonieren ist sehr gut, wobei die Darstellung der eigenen Stimme aufgrund der Entfernung zum Mikrofon durch Nebengeräusche beeinträchtigt werden kann.

Sound

Die Bluetooth-In-Ears bieten eine gute Klangqualität, sind universell einsetzbar und werden damit auch höheren Ansprüchen gerecht. Dabei wirkt das Klangbild ausgeglichen, da sich Bassbereich, Mitten und Höhen harmonisch präsentieren und eine ansprechende Stereoabbildung vorliegt. Die Bässe spielen gut definiert auf und neigen zu einer leichten Betonung im oberen Spektrum, während die tieferen Frequenzen zurückgenommen erscheinen. Wer nach Sportkopfhörern sucht, die einem bei kräftezehrenden Einheiten mit treibenden Beats unterstützen, könnte sich insofern mehr Fundament im tiefer gelegenen Bassbereich wünschen. Dafür wird ein runder, klarer Klang geboten, der vielseitigen Hörspaß verspricht und insbesondere bei der Darstellung von Stimmen zu überzeugen weiß. Zumal ausreichende Lautstärkereserven vorhanden sind, um auch in geräuschintensiverer Umgebung trainieren zu können.

Fazit: JBL Reflect Mini BT
von Maike Paeßens

Bewertung
Bewertung:
Sound
Handling
Preis/Leistung
Funktion

An sich gibt es an den Reflect Mini Bluetooth von JBL nichts zu bemängeln. Die Sportkopfhörer bieten aufgrund ihres guten und vor allem festen Halts, dem geringen Gewicht sowie der hohen Reichweite bei einer stabilen Verbindung viel Bewegungsfreiheit. Auch die Verarbeitungsqualität hinterlässt einen guten Eindruck, das Material ist pflegeleicht und die In-Ears punkten durch eine gute Klangqualität. Die ausgewogene, runde Abstimmung macht den Sportkopfhörer alltagstauglich und auch das Design kann in Sachen Lifestyle durchaus punkten.

Hier erhältlich:

Kopfhörer vergleichen

Zum Produktvergleich

Technische Daten

Bauform
In-Ear
Bauweise
geschlossen
Wandlerprinzip
dynamisch
Audio-Übertragungsbereich (Hörer)
10 - 22.000 Hz

Lieferumfang

  • Sport-Ohrpassstücke in 2 Größen
  • Ohrpassstücke in 2 Größen

Besonderheiten

  • 5,8 mm Treiber
  • Bluetooth-Version: 4.0
  • Bluetooth-Profile: A2DP v1.2, AVRCP v1.4, HFP v1.6, HSP v1.2
  • in den Farben Schwarz, Blau, Rot und Türkis erhältlich

Ähnliche Modelle

Ratgeber - Alles rund um Kopfhörer

Alle Ratgeber (21)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: