Sony MDR-7510

Professioneller Studiokopfhörer ohne Fehl & Tadel

Die schlichte und zweckdienliche Aufmachung des geschlossenen Studiokopfhörers Sony MDR-7510 verrät dem erfahrenen Auge, dass er danach giert, Aufnahmeräume zu erobern.

Als geschlossener, ohrumschließender Kopfhörer mit Spiralkabel drängt sich die Verwendung des MDR-7510 als Monitorkopfhörer zum Recording förmlich auf. Hätte der relativ kostengünstige Sony Kopfhörer weitere Kabeloptionen, wäre er aufgrund seiner Wiedergabeeigenschaften und der niedrigen Impedanz darüber hinaus ein toller Begleiter zum mobilen Musikhören.

Der mit einem festen, drei Meter langen Spiralkabel ausgestattete Sony MDR-7510 verfügt über den mittlerweile obligatorischen, vergoldeten 3,5-mm-Klinkenstecker samt schraubbaren Adapter auf 6,35 mm. Weiterhin befindet sich im Lieferumfang ein simpler aber praktischer Transportbeutel sowie eine Downloadlizenz der Audiosoftware Sony Sound Forge.

Guter Sitz und sicherer Halt

Der Tragekomfort ist für einen geschlossenen Kopfhörer subjektiv herausragend und auch lange Hörsessions sind problemlos zu bewältigen. Wären meine nicht allzu großen Ohren ein wenig größer, würden sie von den relativ schmalen, ovalen Ohrmuscheln eventuell nicht komplett umschlossen werden, daher ist ein Selbstversuch – wie eigentlich immer – ratsam. Die kunstledernen Ohrpolster sind sehr weich und komfortabel gepolstert, Gleiches gilt für den Kopfbügel. Auch der moderate Anpressdruck bietet mir überhaupt keinen Anlass zur Kritik und sorgt dennoch für einen guten Sitz und sicheren Halt.

Optik und Verarbeitung

Kleider machen Leute! Der puristisch gestaltete Sony Kopfhörer vermittelt sofort den Eindruck, ein genügsames Arbeitstier zu sein, dabei sieht er gar nicht so schlecht aus. Wäre der Materialmix mehr auf „Premium“ ausgerichtet, könnte der MDR-7510 glatt als Designer Modell durchgehen. Augenscheinlich besteht der Kopfhörer ausschließlich aus schwarzem Kunststoff, welcher robust genug erscheint, einem langjährigen Studioeinsatz standzuhalten. Lediglich der, von der Polsterung des Kopfbandes verdeckte, Kopfbügel scheint aus Metall zu sein. Die Verarbeitung der verschiedenen Bauteile ist absolut frei von erkennbaren Mängeln.

Musikalischer Klang ohne Färbungen

Manch einen geschlossenen Kopfhörer dieser Preisklasse (oder auch deutlich darüber!) muss man sich erst einmal „schön-hören“. Das ist beim Sony MDR-7510 absolut nicht der Fall! Er klingt spontan sehr homogen, musikalisch und tendenziell linear im Frequenzgang mit dezenter aber angenehmer Höhenwiedergabe. Abstriche in der Auflösung und der Transientenwiedergabe gegenüber deutlich teureren Modellen sowie offenen Kopfhörern werden erst im direkten Vergleich wahrgenommen, vorher vermisst man rein gar nichts! Dementsprechend gibt der Sony-Kopfhörer neben Monitoring-Aufgaben im Studio auch keine so schlechte Figur als Hifi-Kopfhörer zum Musikgenuss ab. Für audiophile, klangbearbeitende Maßnahmen ist die Abbildung unter professionellen Gesichtspunkten allerdings nicht detailliert genug. In Mix- und Mastering-Anwendungen sind offene Kopfhörer sowieso häufig die bessere Wahl. Trotz dieser kleinen Einschränkung klingt der Sony MDR-7510 einfach ehrlich und sorgt für ein insgesamt stimmiges Bild ohne bemerkenswerte Färbungen. Ebenso wirkt die räumliche Abbildung für einen geschlossenen Kopfhörer ausgesprochen angenehm und natürlich. Die Anforderungen für ein anspruchsvolles Monitoring aufzunehmender Musiker erfüllt der Sony MDR-7510 mit Bravour, wodurch er bei einer Produktion auch prompt zu seinem ersten Einsatz kam!

Peter Könemann
vor 4 Jahren von Peter Könemann
  • Bewertung: 3.75
  • Sound
  • Handling
  • Preis/Leistung
  • Funktion

Sonys MDR-7510 ist ein robuster, relativ preisgünstiger Studio-Kopfhörer, der sich keinen wirklichen Fehler erlaubt. Die Wiedergabeeigenschaften sind im wahrsten Sinne des Wortes befriedigend und seine nicht unattraktive aber schlichte Bauart empfiehlt ihn zum Einsatz im Aufnahmeraum von Homerecordern und Profis.

Messdaten

Mehr Messdaten

Technische Daten

  • BauformOver-Ear
  • Bauweisegeschlossen
  • Audio-Übertragungsbereich (Hörer)5 - 40.000 Hz
  • Impedanz28,4 Ohm
  • Schalldruckpegel (SPL)100,63 dB
  • Druck gemittelt aus großem und kleinem Kopf581,5 g
  • Gewicht mit Kabel330 g
  • Gewicht ohne Kabel254 g
  • Kabellänge130 cm

Lieferumfang

  • Downloadlizenz für Sony Sound Forge
  • Adapter
  • Tasche
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments