Die besten Bluetooth-Kopfhörer 2022

Bluetooth Kopfhörer: Kabellose Alleskönner!

Ihr sucht nach den besten Bluetooth-Kopfhörern, egal, ob True Wireless Earbuds (TWS), In-Ears, Over-Ears (ohrumschließend) oder On-Ears (ohraufliegend)? Dann seid ihr hier an der richtigen Stelle.

Kabellose Kopfhörer sind überall: Unzählige Produkte gibt es inzwischen auf dem Markt und entsprechend unterschiedlich ist auch deren Preis. Wir listen euch hier die Kopfhörer auf, die bei uns am besten abgeschnitten haben – unabhängig von der Bauform, -art und Preis. Denn ob ein Kopfhörer billig oder teuer ist, sagt nicht unbedingt etwas über die Qualität des Klangs aus, da man objektiv guten Klang nicht messen kann.

Falls ihr bereits konkrete Preisvorstellungen oder gar nur ein begrenztes Budget zur Verfügung habt, lohnt ein Blick auf unsere weiteren Bluetooth-Bestenlisten:

Ihr solltet, sofern möglich, Bluetooth-Kopfhörer immer probehören – mit eurer Lieblingsmusik. Einer guter Ausgangspunkt ist unser Artikel „Musik für deine Kopfhörer: Unsere Spotify-Playlist“. Hier haben wir über 100 Lieder aufgelistet, die euch zur Beurteilung eines Kopfhörers weiterhelfen können.

Das müsst ihr beim Kauf kabelloser Kopfhörer beachten:

Alle hier aufgeführten Modelle verbinden sich per Funk mit eurem Abspieler und lassen sich ideal mit moderner Elektronik kombinieren: Aktuelle Smartphones wie das Apple iPhone (iOS), alle Android Devices oder das Samsung Galaxy liefern Musik per Bluetooth, außerdem Tablets, viele Notebooks, aber auch Computer in Desktop-Bauweise. Letztere müssen aber meist mit einem so genannten Bluetooth-Dongle nachgerüstet werden. Selbst neuere Fernseher schicken den TV-Ton per Bluetooth an geeignete Kopfhörer.

Im Unterschied zu älteren Funk-Kopfhörern sind beim Bluetooth-Funk Störungen mit anderen Geräten ausgeschlossen. Und auch die Klangqualität muss nicht unter der Funkübertragung leiden. Wichtig für euch zu wissen ist, dass euer Zuspieler (Handy, Laptop, Fernseher, etc.) technisch zum Bluetooth-Kopfhörer passen muss. Alle Infos dazu findet ihr unserem Ratgeber-Artikel „SBC, aptX und AAC: Bluetooth-Standards einfach und schnell erklärt“.

Checkliste Bluetooth-Kopfhörer

Dass man mit kabellosen Kopfhörern Musik hören und telefonieren kann, sollte klar sein. Aber die preislichen Unterschiede kommen auch durch zusätzliche Komfort-Features zustande. Hier müsst ihr abwägen, ob ihr diesen „Mehrwert“ auch wirklich braucht: Eine aktive Geräuschunterdrückung (Noise Cancelling, ANC) lohnt sich vor allen Dingen dann, wenn ihr viel im Zug oder Flugzeug unterwegs seid. Ein Transparenzmodus verhilft zu mehr Sicherheit im Straßenverkehr, da Geräusche von außen in die Kopfhörer eingespielt werden. Viele Modelle lassen sich zudem über eine App steuern und anpassen. Auch die Akkuleistung spielt dabei eine wichtige Rolle: Wie viele Stunden ein Bluetooth-Kopfhörer durchhält, erfahrt ihr in den jeweiligen Einzeltests. Over-Ear-Kopfhörer liefern aufgrund ihrer Größe natürlich auch eine entsprechend höhere Laufleistung, während True Wireless In-Ears nur mit kleinen Akkus ausgestattet werden können. Dank Lade-Case kann deren Akkulaufzeit locker auf über 24 Stunden verlängert werden.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Weitere Bestenlisten

ANZEIGE