Kantig im Design und im Klang befriedigt der Crossfade M-100 vor allem Bassliebhaber mit kleinen Köpfen, überzeugt aber bei der Haptik auf ganzer Linie.

Kante auf Kante, Stoß auf Stoß

„Kantig“ ist ein Wort mit zwei Bedeutungen. Einerseits beschreibt es etwas, das viele Kanten besitzt. Andererseits wird es im übertragenen Sinn verwendet, um eigenwillige, unkonventionelle Dinge zu beschreiben. Auf V-Modas Crossfade M-100 passt das Wort in beiden Fällen, erinnert der Kopfhörer mit seinen gerundeten Kanten doch entfernt an militärische Stealth-Flugzeuge. Die Verarbeitungsqualität der hochwertigen Materialien ist dabei rundum sehr gut, angefangen bei den stoffummantelten Kabeln, über den Kunststoff in Klavierlack-Optik und dem vielen Stahl, der nicht nur im Bügel und den Gabeln steckt, sondern auch als Blenden die Ohrmuscheln abdeckt. Spaltmaße sind am M-100 sehr klein und durchgängig gleichmäßig, Einzelteile sind entweder verschraubt oder genietet. Der haptische Eindruck des M-100 ist sehr gut!

Identitätsfrage

V-Moda bewirbt den M-100 weder explizit als portablen, noch als stationären Kopfhörer. Tatsächlich eignet er sich für beides, denn einerseits lässt er sich zusammenklappen und bietet Dank geschlossener Bauweise ein akzeptables Maß an Geräuschdämpfung. Andererseits liefert V-Moda ein etwas längeres Kabel und einen Klinkenadapter mit und bietet weiteres optionales Zubehör wie z.B. ein Mikrofon an. Der Anpressdruck wiederum ist etwas hoch und die Ohrmuscheln etwas klein, so dass er für zu Hause dann doch auf lange Sicht etwas zu unbequem sein könnte. Dafür spielt er an mobilen Playern sehr laut!

Features satt

Der M-100 ist gespickt mit einer Vielzahl an Funktionen und Zubehör: Er kommt mit zwei Kabeln, eines davon mit Fernbedienung und Mikrofon, eines mit der Möglichkeit, einen zweiten Kopfhörer anzustecken, genannt „SharePlay“. Die Kabel können an jede Ohrmuschel gesteckt werden, für die nicht benutzte Buchse gibt es kleine Gummistopfen. Er lässt sich zusammenklappen und passt so in das mitgelieferte Case, an dem ein Karabinerhaken hängt und in dem die Kabel und der Klinkenadapter verstaut werden können. Die Ohrpolster und Metallschilde der Ohrmuscheln lassen sich tauschen, dafür bietet der Fachhandel verschiedene Designs und Farben an. Neu ist die Möglichkeit, direkt bei V-Moda ein Wunschdesign aus Metall drucken zu lassen.

Klang

Etwas mehr Bass darf es für gewöhnlich bei mobilen Kopfhörern schon sein, aus HiFi-Sicht schießt der V-Moda aber über das Ziel hinaus, das Klangbild ist Bass-dominiert. Der ist zwar von guter Qualität, reicht tief runter und dröhnt nicht stark nach, will sich aber auch nicht so recht an die Mitten anschließen. Diese wiederum bringen etwas frischen Wind ins Klangbild, rollen zu den unteren Höhen aber stark ab und nehmen dem Klangbild etwas die Brillanz. Die Höhen sind charakterisiert von einem Peak, der gelegentlich zu Schärfe und einem gewissen Einheitsklang führt. Als geschlossener Hörer hat es der M-100 schwer, einen großen Raum aufzubauen und die akustische Auflösung liegt unter dem Preisklassen-Niveau.

Fazit: V-Moda Crossfade M-100
von Ben Seemann

Bewertung
Bewertung:
Sound
Handling
Preis/Leistung
Funktion

Der V-Moda Crossfade M-100 legt mit hochwertigen Materialen und bester Verarbeitung in einem ganz eigenen Design einen guten Start hin und sammelt weitere Punkte für seine Features und das sowohl mitgelieferte, als auch optional erhältliche Zubehör. Leichte Abzüge muss er für den Tragekomfort hinnehmen, beim Klang muss er sich dann aber endgültig anderen Hörern in seiner Preisklasse geschlagen geben, auch wenn Bassliebhaber mit dem M-100 auf voll auf ihre Kosten kommen werden. Der M-100 klingt eben wie er aussieht: „kantig“.

Hier erhältlich:

Messdaten

Mehr Messdaten

Kopfhörer vergleichen

Zum Produktvergleich

Technische Daten

Bauform
Over-Ear
Bauweise
geschlossen
Wandlerprinzip
dynamisch
Audio-Übertragungsbereich (Hörer)
5 - 30.000 Hz
Impedanz
32,95 Ohm
Schalldruckpegel (SPL)
102,84 dB
Druck gemittelt aus großem und kleinem Kopf
540,5 g
Gewicht mit Kabel
300 g
Gewicht ohne Kabel
284 g
Kabellänge
190 cm

Lieferumfang

  • Kabel mit „Shareplay“-Anschluss
  • Kabel mit Mikrofon und 1-Button-Fernbedienung
  • Karabiner-Haken
  • Adapter auf 6,35 mm
  • Hardcase

Besonderheiten

  • 50-mm-Doppel-Membran-Treiber

Ähnliche Modelle

Ratgeber - Alles rund um Kopfhörer

Alle Ratgeber (21)