Der Lasmex C45 ist ein schicker, unauffälliger und portabler Hörer für alle, die ohne große Markennamen auskommen.

Der Lasmex C45 ist ein ohraufliegender, kompakter, geschlossener portabler Kopfhörer. Der Lieferumfang ist überschaubar: Ein 1,3 m langes Kabel mit 3-Tasten-Inline-Fernbedienung und Mikrofon sowie ein Softcase, in dem der Hörer im zusammengeklappten Zustand sicher verwahrt werden kann.

Verarbeitung

Die Anmutung wird dominiert von einfachem Kunststoff in Titanoptik, das praktisch überall am Hörer Verwendung findet, wo man die Oberfläche sehen kann. Die Rückseiten der meisten Teile sind schwarz und mit den Vorderseiten verschraubt. Die Klappgelenke sind ebenso aus diesem Kunststoff und damit eine potentielle Schwachstelle.
Die Abdeckungen der Ohrmuscheln hingegen sind aus Metall und mit einem feinen Muster aus konzentrischen Kreisen graviert. Diese „Riffelung“ findet sich auch auf den Metallhülsen des Kabels wieder. Schade jedoch, dass es bei der Fernbedienung dafür nicht mehr gereicht hat – sie ist nur aus Kunststoff. Ohr- und Kopfpolster sind aus Kunstleder, die Ohrpolster sind wechselbar.

Komfort

Das dicke Kopfpolster ist mit den gerade einmal 150 Gramm des C45 absolut unterfordert. Der Anpressdruck ist recht gering, aber noch genug, um den C45 bei mobiler Nutzung unterwegs sicher auf dem Kopf zu halten. Die dicken Ohrpolster schirmen für einen kompakten Hörer gut ab. Der Bügel hat mehr als genug Reserve auch für sehr große Köpfe.

Klang

Im C45 gehen trotz der kompakten Ausmaße 40 Millimeter große Treiber zu Werke und sorgen für richtig Druck. Bass satt! Von den untersten Oktaven des Tiefbasses bis in den Grundton ist mehr als genug Antritt vorhanden, um unterwegs Außengeräusche zu überdecken. Die Mitten sind etwas zu hell, zeigen dafür aber ausreichend Details auf. Kritik gibt’s am Hochton, der einen Hang zur „Eintönigkeit“ hat und etwas mehr Pegel vertragen könnte. Dafür hat der Lasmex die Sibilanten sehr gut im Griff, denn Schärfe finde ich hier nicht.
Eine große Bühne darf man, typisch für kompakte Geschlossene, aber nicht erwarten. Der C45 besitzt zwar keine Vorliebe für bestimmte Genres, fühlt sich aber am wohlsten, wenn er seine starken Bässe ausspielen darf.

Fazit: Lasmex C45
von Ben Seemann

Bewertung
Bewertung:
Sound
Handling
Preis/Leistung
Funktion

Wer bei der Suche nach einem Kopfhörer für unterwegs auf große Markenschriftzüge am Hörer verzichten kann, sollte den C45 näher ansehen. Mit gutem, bassbetontem Klang, seinen bequemen wechselbaren Polstern und dem steckbaren Kabel mit Fernbedienung deckt der C45 viele Anforderungen an einen mobilen Hörer ab. Dass man dabei Abstriche bei den Materialien in Kauf nehmen muss, sollte man in Anbetracht der Preisgestaltung in Kauf nehmen können. Preis-Leistungsverhältnis: Gut!

Hier erhältlich:

Kopfhörer vergleichen

Zum Produktvergleich

Technische Daten

Bauform
On-Ear
Bauweise
geschlossen
Wandlerprinzip
dynamisch
Audio-Übertragungsbereich (Hörer)
20 - 20.000 Hz
Impedanz
45 Ohm
Schalldruckpegel (SPL)
100 dB
Gewicht ohne Kabel
150 g
Kabellänge
150 cm

Lieferumfang

  • Kabel mit Fernbedienung
  • Softcase

Ähnliche Modelle

Ratgeber - Alles rund um Kopfhörer

Alle Ratgeber (21)