width=

Tannoy Life Buds

Sehr leichte True Wireless In-Ears mit handlichem Format

Der Lautsprecherhersteller Tannoy hat mit den Life Buds neuerdings auch kompakte, vollständig kabelfreie In-Ears im Programm, die über einen bequemen Sitz mit stabilem Halt, Gerätesteuerungsoptionen sowie ein integriertes Mikrofon verfügen und die Bluetooth-Version 5.0 unterstützen. Trotz des äußerst attraktiven Preises bieten die für den Alltagsgebrauch konzipierten Hörer eine respektable Klangqualität.

Die ergonomisch geformten In-Ears liegen ziemlich passgenau in der Ohrmuschel ohne weit hervor zu stehen, und bieten auch über längere Zeiträume hinweg einen recht komfortablen Sitz, der durch das geringe Gewicht von fünf Gramm pro Seite begünstigt wird. Gleichzeitig ist eine gute Stabilität gegeben, so dass die Bluetooth-Hörer ausreichend Halt für leichte sportliche Aktivitäten besitzen. Praktisch ist zudem, dass sich Pflege und Reinigung des gut verarbeitet sowie robust wirkenden Systems aufgrund des schweiß- und wasserbeständigen Designs vereinfachen, das zugleich Schutz vor witterungsbedingter Nässe bietet.

Energieseitig verfügen die Hörer über Akkus mit einer Kapazität von 50 mAh pro Seite, die bei leicht gehobenem Pegel eine Laufzeit von guten drei Stunden bieten. Hierbei ist der Akkustand im Verbund mit iOS-Systemen anhand einer Anzeige neben dem Bluetooth-Symbol ersichtlich. Sind die Akkus leer, können die Life Buds im zugehörigen Transportcase, das als Ladestation dient, insgesamt drei Mal wieder vollständig aufgeladen werden. Dabei benötigt ein Ladezyklus etwa eine knappe Stunde. Inklusive der Reserve gewährt die Kombi eine Nutzungsdauer von mehr als zwölf Stunden, was angesichts des geringen Gesamtgewichts von 43 Gramm und einem kompakten, handlichen Format vollkommen in Ordnung geht.

Gerätesteuerung

Die In-Ears unterstützen den Bluetooth-Standard 5.0 und boten im Praxistest mit verschiedenen Android- und iOS-Geräten innerhalb einer städtischen Bebauung stabile Reichweiten von etwa sieben Metern. Dabei erfolgt das Koppeln automatisch mit dem Öffnen des Ladecases, indem die Hörer eingeschaltet und direkt in den Pairing-Modus versetzt werden. Zum Ausschalten können sie einerseits zurück ins Case gelegt werden. Alternativ besteht die Option den Multifunktionstaster einer Hörerseite gedrückt zu halten, bis das System abschaltet. Darüber hinaus ist es möglich nur einen Hörer im Single-Modus zu nutzen, indem dieser allein aus dem Transportcase entnommen wird. Gut gelöst ist hierbei, dass das System erkennt, ob ein oder zwei Hörer aktiv sind und dementsprechend automatisch umschaltet, was zuverlässig erfolgt.

Bei bestehender Funkverbindung dient der Multifunktionstaster zur Steuerung der Play/Stopp-Funktion des gekoppelten Gerätes sowie zum Annehmen und Beenden von Telefonaten. Auch eine Titelauswahl ist an sich möglich, indem per linksseitigem Doppelklick vor- und über die rechte Hörerseite zurückgesprungen werden kann. Im Single-Modus ist diese Funktion jedoch eingeschränkt, da je nach Hörerseite nur ein Vor- oder Zurücknavigieren möglich ist. Aus meiner Sicht eine unglückliche Tasterbelegung, die Mitbewerber besser gelöst haben, um auch im Single-Betrieb eine volle Remote-Funktionalität zu bieten. Zudem wurde auf eine Lautstärkeregulierung verzichtet, so dass diese am Gerät selbst erfolgen muss. Die Sprachqualität beim Telefonieren ist hingegen ausgesprochen gut.

Sound

Die Life Buds verfügen über ein druckvolles Bassfundament, das bis in den Tiefbassbereich hineinreicht. Trotz der Präsenz in den tiefen Frequenzen wirkt der Klangcharakter insgesamt jedoch recht natürlich und verzichtet weitestgehend auf Schönfärberei. Lediglich die Höhen neigen bei höheren Pegeln zur Überzeichnung von Zischlauten, ansonsten klingt die Abstimmung erfreulich ausgewogen und deckt ein breites musikalisches Spektrum ab. Kritikwürdig ist das Vorhandensein eines leichten Grundrauschens, das bei ruhiger Atmosphäre als störend empfunden werden kann. Davon abgesehen punkten die Bluetooth-Hörer angesichts ihres Preises mit einer überzeugenden Klangqualität und bieten einen hohen Output mit guten Reserven. Durch den direkten Antritt und eine gut strukturierte Stereobühne besteht zudem eine ansprechende Lebendigkeit, die Hörspaß aufkommen lässt.

Maike Paeßens
vor 4 Monaten von Maike Paeßens
  • Bewertung: 4
  • Sound
  • Handling
  • Preis/Leistung
  • Funktion

Tannoys Einstieg ins Kopfhörer-Segment ist durchaus geglückt. Das Remote-Konzept der kabellosen Bluetooth-In-Ears ist zwar ausbaufähig, ansonsten gibt es jedoch nicht viel zu bemängeln. Wer für den Alltagsgebrauch leichte und gut klingende True Wireless Hörer zu einem günstigen Preis sucht, könnte bei den Life Buds fündig werden.

Technische Daten

  • BauformIn-Ear
  • Bauweisegeschlossen
  • Wandlerprinzipdynamisch
  • Gewicht ohne Kabel10 g

Lieferumfang

  • Silikon-Eartips in fünf Größen
  • USB-Ladekabel
  • Transportbeutel
  • Ladecase

Besonderheiten

  • BT-Version: 5.0
  • Akkulaufzeit: bis zu 12 Std.
  • Gewicht inkl. Case: 43g

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Max Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Max
Gast
Max

Hallo!

Ich schwanke zwischen den Life Buds und den neu vorgestellten soundliberty 53. Es geht mir vor allem um die Soundqualität. Welche schlagen sich da besser? Oder sollte ich doch einen Blick auf die teurere Variante mit den Liberty Air werfen…?