schweißbeständig

Monster iSport Strive

Robuste In-Ear-Sportkopfhörer mit Mic

Monster haut raus: Selbst beim „kleinen“ Model sind im Lieferumfang drei Größen an Aufsätzen für die InEars und eine schnuckelige wie zweckmäßige Aufbewahrungstasche dabei.

2.8

Sport-Kopfhörer Von Gesa Lankers vor 5 Jahren

Yurbuds Inspire 200 for Women

Günstige Sportkopfhörer speziell designed für kleine Damenohren

Der Inspire 200 kommt ohne großen Schnickschnack in den Farben Aqua, Pink und Purple daher. Die Regelung der Lautstärke und das Skippen von Songs fehlen hier, das bleibt dem Inspire 300 sowie 400 vorbehalten. Ein schönes Gimmick der Yurbuds sind die magnetischen Ohrhörer, die man...

3

Monster iSport Freedom

Bluetooth-Sport-Kopfhörer in aller Konsequenz

Der Monster-Kopfhörer trägt seinen Namen „Freedom“ zurecht, weil er kabellos über Bluetooth benutzt werden kann. Zusätzlich gibt der Namensbestandteil „iSport“ den Hinweis, dass dieses Modell seine Stärken bei sportlicher Betätigung ausspielt.

3.5

JBL J46BT

Drahtlose Sport-In-Ears mit geringer Reichweite

Mit Bluetooth wird alles gut: Vor allem beim Sport stört kein Kabel und die drahtlose Übertragung gelingt meistens klanglich auch so gut wie verlustfrei. Der J46BT von JBL ist ein Bluetooth-Kopfhörer, der ein perfekter Begleiter des Smartphones sein kann. Klappt das auch in der Praxis?

3.8

Yurbuds Explore Talk

Etwas grobschlächtige Sport-In-Ears

Im Sportbereich sind die Anforderungen an In-Ear-Kopfhörer noch strenger als ohnehin schon. Auf der Schachtel steht „Developed by Athletes“, wenn das mal keine Vorschusslorbeeren sind.

2