width=

1more Dual Driver BT ANC

Bluetooth-In-Ear-Kopfhörer mit Nackenbügel und aktivem Noise Cancelling

Langsam aber sicher etablieren sich Noise-Cancelling-Kopfhörer auch im In-Ear-Bereich. 1more setzt mit dem aktuellen Modell auf eine Nackenbügelkonstruktion und eine doppelte Bestückung mit dynamischen Treibern aus PET für den Bass- und Mitten- sowie einer Balanced-Armature-Konstruktion mit Titandiaphragma für den Höhenbereich. Für die aktive Geräuschunterdrückung kommt ein dedizierter Chip (TiinLab A2) zum Einsatz. Auch eine kostenlose App für iOS und Android ist vorhanden, die neben möglichen Firmware-Upgrades ein Einspielen der Kopfhörer über Rauschsignale ermöglicht.

Praxis

Das weiche Nackenband und die rückwärtig magnetischen Ohrstöpsel sorgen für einen bequemen Tragekomfort. Durch die großzügige Beigabe von neun Paar unterschiedlicher Ohrpassstücke (Silikon, Schaumstoff) lässt sich die passende Größe und Form für den eigenen Gehörgang sicher finden, so dass Sitz und Abdichtung ebenfalls gewährleistet sind. Auf der linken Seite des Nackenbügels befinden sich die Bedienelemente: Der Ein- und Ausschalter, der auch das zügige Pairing initiiert, ein zweiter Schiebeschalter für die Konfiguration des Noise Cancellings, ein Taster zum Starten und Anhalten der Musikerwiedergabe, mit dem sich per Doppel- und Dreifachklick auch Titelsprünge umsetzen lassen sowie eine Schaltwippe zur Lautstärkesteuerung. Die Bedienelemente sind durch ihre Form gut abgegrenzt, so dass das blinde Ertasten der Funktionen mit etwas Übung sicher und leicht von der Hand geht. Unterstützt wird die Funktionalität durch eine Moderationsstimme, die allerdings dumpf ausfällt. Entgegen der Dokumentation unterstützt das Gerät aktuell keine Sprachassistenten, was sich laut Hersteller aber prinzipiell durch ein Firmware-Update ändern liesse.

Eine vollständige Ladung des Akkus reicht für sieben Stunden (Ladezeit: 1 Stunde). Allerdings lassen sich per Schnellladefunktion bereits in zehn Minuten drei Stunden Spielzeit erreichen. Ergänzend kann der Dual Driver BT ANC auch im Kabelbetrieb genutzt werden, allerdings nur aktiv. Hier muss man also weiterhin auf den Batteriestand achten.

Noise Cancelling

Das aktive Noise Cancelling ergänzt die eher mittlere passive Isolierung der Ohrstöpsel. Die zweistufig schaltbare Elektronik arbeitet mit jeweils fester Intensität, fällt aber in der Wirkung vergleichsweise moderat aus. Ein eventuell störender Glasglockeneffekt ist hier nicht vorhanden. Wie üblich werden statische, insbesondere tieffrequente Frequenzen schwerpunktmäßig unterdrückt, so dass sich in sitzender Reiseposition im Flieger oder Zug und in ruhiger Umgebung ein spürbarer Mehrwert ergibt, der den Musikgenuss durch einen verbesserten Störgeräuschabstand verbessert, der aber auch ohne Musik für mehr Ruhe sorgt. Stimmen und andere unregelmäßige Geräusche durchdringen die Schutzbarriere jedoch. Das Noise Cancelling ist natürlich auch im Kabelbetrieb nutzbar.

Eine Besonderheit der Konstruktion ist, dass der Balanced-Armature-Treiber nicht in die aktive Rauschunterdrückung eingebunden ist, da er im Höhenbereich arbeitet. Entsprechend sind also keine Verluste bezüglich der Transparenz und Detailauflösung zu befürchten.

Alternativ kann man auch bewusst über die Außenmikrofone Umgebungsgeräusche in die Treiber einspeisen, um so eine verbesserte Kommunikation zu ermöglichen. Die zuschaltbare Interaktion mit der Umgebung generiert einen frequenzspezifischen Tunnel, mit der sich die Kommunikation sowie die Verständlichkeit von Mitteilungen bei aufgesetzten Hörern praxisgerecht verbessert. Dafür nimmt man ein klar wahrnehmbares Grundrauschen in Kauf.

Klang

Wie immer ist die Wahl der richtigen Ohrstöpsel Voraussetzung für den bestmöglichen Klangeindruck. Der Dual Driver BT ANC arbeitet mit Bluetooth 4.2, während die unterstützten Bluetooth Audiocodecs nicht in den Spezifikationen genannt werden. Auf Nachfrage ergab sich, dass unter iOS AAC und unter Android leider nur SBC zum Einsatz kommt – im Unterschied zum LDAC-fähigen, teureren Modell Triple Driver BT. Der Hörtest erfolgte mit einem iPhone 8S per Bluetooth bei eingeschaltetem Noise Cancelling.

Das Klangergebnis ist beeindruckend, denn die Treiber liefern ein ausgewogenes, detailreiches Klangbild. Auch die Pegelreserven sind ausreichend für den Mobilbetrieb, wobei die Geräuschdämmung nach außen gut ausfällt.

Im Bassbereich reicht der Dual Driver BT ANC tief hinunter und liefert dabei gleichzeitig die nötige Dynamik und Tonalität. Die Tiefbasswiedergabe ist tatsächlich erstaunlich definiert und gerät erst bei höheren Lautstärken an ihre Grenzen. Der Bassbereich im Allgemeinen fällt nicht unangenehm überbetont aus, liefert aber zweifelsfrei den nötigen Druck im mobilen Einsatz.

Besonders gefällt mir die Mittenwiedergabe, die sich organisch mit dem Bassbereich verbindet und so beispielsweise synthetischen Bässen und Percussions einen „fleischigen“ Charakter verleihen. Ob Rock oder dynamische Klassik: Der Ohrhörer schafft den Spagat zwischen druckvoller Wiedergabe, Authentizität und Intimität, wo nötig. Stimmen und Soloinstrumente verfügen über den nötigen Hochmittenanteil.

In den höheren Frequenzen liefert der BA-Treiber eine gute Transparenz, die auch für eine hohe Detailauflösung und gute Stereo- und Raumabbildung sorgt. Störende Härten konnte ich nicht feststellen. Ein rundum positives Klangergebnis also, in Anbetracht der Preisklasse und des Einsatzgebietes. Unter audiophilen Maßstäben hätte ich mir noch eine bessere Offenheit gewünscht. Abschließend liefert die Telefonfunktion eine hinreichend gute Sprachverständlichkeit in beide Richtungen, der es allerdings ebenfalls leicht an Transparenz fehlt.

Ulf Kaiser
vor 10 Monaten von Ulf Kaiser
  • Bewertung: 4
  • Sound
  • Handling
  • Preis/Leistung
  • Funktion

Der 1more Dual Driver BT ANC liefert funktional und klanglich eine saubere Leistung ab! Die Kombination von doppelten In-Ear-Treibern und aktivem Noise-Cancelling sorgt für überzeugenden, mobilen Hörgenuss. Angesichts des angemessenen Preises von rund 150 Euro (UVP) gibt es hier zumindest in Kombination mit iOS kaum etwas zu bemängeln!

Technische Daten

  • BauformIn-Ear
  • Bauweisegeschlossen
  • WandlerprinzipDual Treiber: Dynamisch & Balanced Armature
  • Impedanz32 Ohm
  • Gewicht mit Kabel43,9 g

Lieferumfang

  • 9 Paar Ohrstöpsel in unterschiedlichen Größen
  • Anschlusskabel: USB-C auf 3,5 mm Klinke
  • USB-Ladekabel
  • Flugzeug-Adapter
  • Tragetasche

Besonderheiten

  • BT-Codecs: SBC, AAC
  • BT-Version: 4.2
  • BT-Profile: A2DP, AVRCP, HFP
  • Reichweite: 10 m

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei