AKG K181 DJ

Profi-Kopfhörer für DJs

Seit nun fast schon zehn Jahren ist der K181 DJ erhältlich und eignet sich aufgrund seiner geschlossenen Bauweise sowie diverser Sonderfeatures für DJs und Tontechniker im Live-Bereich.

Verarbeitung und Handling

Der K181 DJ ist vielleicht nicht der grazilste Kopfhörer auf dem Markt, doch in Sachen Verarbeitung und Robustheit, macht unser Testkandidat eine wirklich hervorragende Figur. Sehr gut gefällt mir außerdem der kontaktsichere Mini-XLR-Anschluss für das ebenfalls erfreulich stabile 1,8 Meter lange Kabel. Dank des 3D-Axis-Faltmechanismus mit seinen stabilen Gelenken in Magnesium-Leichtbauweise lässt er sich der K181 DJ platzsparend zusammenfalten. Das ist vor allem unterwegs ein großes Plus.

Tragekomfort

Der Bügel des Kopfhörers besteht aus bruchsicherem Kunststoff und verfügt über einen widerstandsfähigen Federstahl-Kern. Die Rasterung der Höhenverstellung ermöglicht es mit ihren elf Stufen, den K181 DJ an jede Kopfform und Größe, optimal anzupassen. Supraaural, also auf den Ohren, liegen die Ringpolster des Kopfhörers. Das sorgt für eine saubere Ankopplung zwischen Hörorgan und Ohrmuschel. Der K181 DJ sitzt recht straff auf dem Kopf, was aber durch die weichen Polster glücklicherweise wieder kompensiert wird. So trägt sich unser Testkandidat sehr bequem und lässt sich dennoch nur schwer abschütteln. Und ein sicherer Sitz auf dem Haupt ist besonders für die Discjockeys unter den Anwendern sehr wichtig. Der Faltmechanismus der Ohrmuschel macht den Kopfhörer bei Bedarf nicht nur sehr kompakt, sondern sorgt auch dafür, dass sich die Seitenteile um jeweils 90 Grad nach vorne sowie um 180 Grad nach hinten (vertikal) verdrehen lassen. So passt sich der K1818 DJ noch besser den individuell verschiedenen Kopfformen an und erleichtert die unterschiedlichen Abhör-Szenarien der DJs. Dank der hochwertigen Polster entsteht erfreulicherweise kein übermäßiger Druck auf die Ohren oder Schädeldecke. So ist unser Testkandidat bestens für längere Abhör-Sessions geeignet.

Klang

Der K181 DJ ist ein geschlossener Kopfhörer mit dynamischem Wandlersystem. Ich kann dem Kopfhörer eine sehr gute Abschirmung gegen Schallereignisse von außen bescheinigen. Das gilt ebenso für den umgekehrten Fall (Schall, der nach außen abstrahlt). Bewege ich die beiden Schalter der Seitenteile von „Small“ zu „Large“, aktiviere ich einen Bass-Boost, welcher Signalanteile im unteren Frequenzbereich einen gehörigen Schub von etwa + 6 dB verpasst. Die entsprechende Elektronik schafft es das Klangbild dennoch transparent und nicht, wie von mir befürchtet, schwammig wirken zu lassen. So kann man seinem Kopfhörer-Sound bei Bedarf mehr Wärme und Druck verleihen. Thumbs up! An der linken Ohrmuschel gibt es zudem noch einen weiteren Schalter, mit dem sich der Abhör-Modus von Stereo auf Mono schalten lässt. Dieses Feature ist perfekt für DJs geeignet, die grundsätzlich nur eine Seite des Kopfhörers aufsetzen. So geht die Information des zweiten Stereo-Kanals nicht verloren. Bei meinem ersten Hörtest fiel mir sofort auf, dass der K181 DJ im Vergleich zu meinem Referenzkopfhörer Sennheiser HD 25 doch ein wenig leiser ist. Der Gesamtklang des AKGs vermittelt eine große Räumlichkeit und ist allgemein sehr druckvoll. Die Wiedergabe der Höhen funktioniert zwar sauber, hätte aber für meinen Geschmack, im obersten, hörbaren Frequenzbereich noch etwas differenzierter ausfallen können. Hoch aufgelöst und mit einer hervorragenden Reproduktion der Transienten, präsentiert sich das mittlere Frequenzfeld des Kopfhörers. Und auch der Bassbereich kommt erfreulich transparent und vor allen Dingen angenehm warm klingend daher. Der K181 DJ schafft es vorbildlich Basssignale, welche simultan zu hören sind, aber auf verschieden Tonhöhen stattfinden (z.B. Kickdrum und Subbass, etc.), separat wahrnehmbar zu machen. Auch bei hohen Lautstärken zeigt sich der K181DJ von seiner besten Seite und neigt selbst bei hohen Pegeln nicht zu hörbaren Verzerrungen.

Zubehör

Zum Kopfhörer gehört ein schraubbarer Klinke-Adapter. So lässt sich der Kopfhörer problemlos an jedes Mischpult anschließen, aber auch mit mobilen Geräten wie Laptops oder Smartphones, etc., verbinden. Ferner liegt dem Paket ein Transportbeutel aus widerstandsfähigem Stoff mit Veloursleder-Optik bei. Wem das mitgelieferte Kabel mit einer Länge von 1,8 Metern nicht genügt, der kann optional das EK 500 S erwerben. Dabei handelt es sich um ein auf circa 5 Meter dehnbares elastisches Spiralkabel.

Detlef Rick
vor 4 Jahren von Detlef Rick
  • Bewertung: 3.88
  • Sound
  • Handling
  • Preis/Leistung
  • Funktion

Der K181 DJ ist ideal für alle, die professionelle Ansprüche an ihren Kopfhörer stellen. Im Preis-Leistungs-Verhältnis liegt der K181 DJ ganz weit vorne. Denn in Relation zu seinen Eigenschaften ist er, einfach gesagt, unschlagbar günstig. Sein Klang ist sehr räumlich und druckvoll und er verfügt über eine gute Schallisolierung. Der mittlere Frequenzbereich ist hoch aufgelöst und die Bässe klingen erfreulich warm. Und damit eignet er sich bestens für DJs aller Art, Einsätze am FoH-Mixplatz, für Monitoring oder als mobile Referenz.

Messdaten

Mehr Messdaten

Technische Daten

  • BauformOn-Ear
  • Bauweisegeschlossen
  • Audio-Übertragungsbereich (Hörer)5 - 30.000 Hz
  • Impedanz41,3 Ohm
  • Schalldruckpegel (SPL)97,03 dB
  • Druck gemittelt aus großem und kleinem Kopf763 g
  • Gewicht mit Kabel302 g
  • Gewicht ohne Kabel267 g
  • Kabellänge175 cm

Lieferumfang

  • Adapter auf 6,35 mm
  • Transportbeutel
  • Adapter

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei