Razer gehört zu den großen Anbietern im Gaming. Aber auch im Lifestyle-Bereich ist der kalifornische Hersteller aktiv. Ton ist nicht nur bei Musik, sondern natürlich auch bei Spielen und Filmen ein relevantes Thema. Entsprechend darf der passende In-Ear-Kopfhörer im Produktsortiment nicht fehlen.

Im pechschwarzen Hammerhead Duo werkeln ein dynamischer Treiber für Bass-/Mittentonbereich und ein Balanced-Armature-Treiber für die Hochtonwiedergabe in einem gemeinsamen Gehäuse pro Seite. So will der Hersteller eine kräftigere Klangwiedergabe bei gleichzeitig geringeren Verzerrungen und verbesserter Abbildungstreue erreichen. Kein ungewöhnliches Konzept, in der Preisklasse um 60 Euro aber eher selten anzutreffen. Die Treiber sitzen in robusten Aluminiumgehäusen. Die Stöpsel lassen sich dabei mit drei etwas fummelig zu tauschenden Silikon-Ear-Tips an die Ohrgröße anpassen.

Die kabelgebundenen Kopfhörer verfügen über eine Inline-Fernbedienung auf der rechten Seite des im unteren Bereich mit Stoffummantelung geschützten Anschlusskabels mit gewinkeltem und vergoldetem 3,5-mm-Stecker.

Das Modell ist übrigens in zwei Varianten verfügbar: das vorliegende Testmodell sowie eine Variante mit der Bezeichnung „Razer Hammerhead Duo – Compatible with the Nintendo Switch“. Wie der Name vermuten lässt, wendet sich diese äußerlich etwas abweichend gestaltete Version, die mit Tasche ausgeliefert wird, an Gamer, die über das eingebaute Mikrofon mit Stummschaltfunktion auch bei Spielen miteinander kommunizieren können.

Praxis

Die geradlinige Konstruktion bietet einen guten und sicheren Tragekomfort. Aufgrund des angenehm leichten Gewichts lässt sich der Hammerhead Duo zudem auch dauerhaft bequem tragen. Die passive Außenisolierung ist adäquat.

Die 3-Tasten-Fernbedienung erlaubt durch dedizierte Taster eine schnelle Lautstärkeeinstellung. Über den mittleren Taster kann man die Musikwiedergabe starten und stoppen, Telefonate annehmen und beenden sowie den Sprachassistent im Smartphone aufrufen. Weiterhin sind durch Mehrfachklicks Sprünge zwischen Titeln möglich. Die Sprachqualität über das integrierte Mikrofon ist in beide Richtungen gut, wird allerdings durch Kabelgeräusche bei Bewegung gestört.

Klang

Der Kopfhörer liefert satten Hörgenuss. Sein fülliges und durchaus stimmiges Klangbild macht Spaß, ist aber nicht unbedingt neutral abgestimmt. Umgekehrt ist der druckvolle Klang für den Mobilbereich aber auch in bestimmten Genres oder Anwendungen (Filme/Spiele) durchaus wünschenswert. Der Hammerhead Duo spielt bei Bedarf laut auf, stört aber glücklicherweise den Sitznachbarn nicht.

Insbesondere der Bassbereich fällt kräftig aus, ist aber dennoch straff in der Kontur. Hierdurch lassen sich auch die Tonalität und Dynamik sauber nachvollziehen. Tiefbässe werden wiedergegeben, aber je nach Pegel nicht immer unverzerrt. Der zentrale Mittenbereich fällt gegenüber dem Bass leicht ab, was genreabhängig zu einem Verlust von Details führen könnte. Insbesondere akustische Instrumente und Stimmen könnten hier teilweise prägnanter erklingen.

Gleiches gilt für den Höhenbereich, der tendenziell rund und nicht bissig reproduziert wird. Der Hammerhead Duo liefert eine noch gute Transparenz, es fehlt ihm in diesem Bereich aber manchmal an Griffigkeit. Eine Dreidimensionalität und klar erkennbare Kontur in den oberen Frequenzen gehören entsprechend nicht zu den Stärken dieses Kopfhörers, wenngleich die Stereobühne gut aufgefächert wird.

Fazit: Razer Hammerhead Duo
von Ulf Kaiser

Bewertung
Bewertung:
Sound
Handling
Preis/Leistung
Funktion

Mit dem Hammerhead Duo zeigt Razer einen attraktiven In-Ear-Ohrhörer, der mit seiner Hybridbestückung neben einem fülligen Klangbild für druckvollen Sound bei der Musikwiedergabe, Videos und Spielen sorgt. Neutralität steht hier weniger im Vordergrund als satter Sound und Hörspaß! Für einen Preis von knapp 60 Euro (UVP) ist das für etliche Einsatzgebiete durchaus ansprechend, da auch die Verarbeitung und der Tragekomfort stimmen.

Hier erhältlich:

Kopfhörer vergleichen

Zum Produktvergleich

Technische Daten

Bauform
In-Ear
Bauweise
geschlossen
Wandlerprinzip
Dual Treiber: Dynamisch & Balanced Armature
Audio-Übertragungsbereich (Hörer)
20 - 20.000 Hz
Impedanz
34,5 Ohm
Schalldruckpegel (SPL)
106,2 dB
Gewicht mit Kabel
17 g
Kabellänge
130 cm

Lieferumfang

  • 3 Paar Silikon-Ohrpassstücke

Ähnliche Modelle

Ratgeber - Alles rund um Kopfhörer

Alle Ratgeber (24)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: