Audio-Technica ATH-A900XLTD

Roter Limited Edition Kopfhörer mit 3D-Flügelsystem

Audio-Technica hat mit dem ATH-A900XLTD einen gut verarbeiteten Kopfhörer auf den Markt gebracht, der sich trotz hohen Gewichts angenehm tragen lässt.

Erster Eindruck: Dem ATH-A900XLTD merkt man an der guten Verarbeitung an, dass dieser von keinem No-Name Hersteller entwickelt wurde, denn Audio-Technicas Kopfhörer kommt optisch sehr ansprechend im feuerroten Look und filigranen Akzenten in goldener Farbe daher.

Tragekomfort

Der ATH-A900XLTD bietet trotz hohen Gewichts einen sehr guten Tragekomfort. Die Ohrmuscheln sind geräumig und die Ohrpolster außerordentlich komfortabel. Das 3D-Flügelsystem sorgt für eine angenehme Verteilung der Last. Ich hatte anfangs etwas das Gefühl, dass der Kopfhörer etwas abrutschen und dadurch seine Position verändern könnte, dies hat sich in der Praxis jedoch nicht bestätigt.

Klang

Beim klanglichen Ersteindruck fällt auf, dass der Audio-Technica tendenziell warm abgestimmt ist. Die Bässe sind etwas betont und bei manchen Stücken kann es auch mal leicht auf der dröhnigen Seite sein. Die Höhen sind recht angenehm, nicht spitz und die Mitte in Ordnung, wenn vielleicht auch nicht die linearsten der Welt. Der Kopfhörer ist aber spektral soweit wirklich recht vernünftig abgestimmt. Die Räumlichkeit ist hingegen nur durchschnittlich. Die Darstellung der Stereobasisbreite ist hierbei weniger das Problem, aber es baut sich nicht so recht ein Feld nach vorne und hinten auf. Dies mag damit zusammenhängen, dass es dem ATH-A900XLTD etwas an Auflösung und Transparenz (nicht im Sinne des Frequenzganges) fehlt. Er neigt dazu das weite Feld unterschiedlicher Abmischungen etwas zusammenzuschieben, sprich: die Separation gelingt ihm nicht so gut, wie man sich das wünschen würde. Mit dem einher geht ein leichter Hang seinen Hörer zu ermüden.

Jan Ohlhorst
vor 4 Jahren von Jan Ohlhorst
  • Bewertung: 3.38
  • Sound
  • Handling
  • Preis/Leistung
  • Funktion

Der Audio-Technica ATH-A900XLTD ist ein sehr gut verarbeiteter Kopfhörer, der trotz hohen Gewichts angenehm zu tragen ist. Ich sehe ihn weniger im Studio, wo kritisches Monitoring gefragt ist. Zum weniger kritischen Musikhören kann er aber durchaus Spaß machen.

Technische Daten

  • BauformOver-Ear
  • Bauweisegeschlossen
  • Audio-Übertragungsbereich (Hörer)5 - 40.000 Hz
  • Impedanz40,3 Ohm
  • Schalldruckpegel (SPL)103,34 dB
  • Druck gemittelt aus großem und kleinem Kopf756 g
  • Gewicht mit Kabel407 g
  • Gewicht ohne Kabel344 g
  • Kabellänge300 cm

Lieferumfang

  • Adapter

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei