JBL Live 500BT

Bassbetonte Bluetooth Over-Ears mit Sprachsteuerungsoptionen

Mit den Live 500BT hat JBL bassstarke, kabellose Over-Ears im Programm, die neben einem ausdauernden Akku mit Schnellladefunktion eine separate Touch-Steuerung für Sprachdienste bieten. Die 3-Tasten-Remote dient hingegen zur Gerätesteuerung, wobei auch Multipoint-Verbindungen unterstützt werden. Neben einer TalkThru- und Ambient-Aware-Funktion besitzen die zusammenklappbaren Hörer zudem eine App-Anbindung mit EQ zur Klanganpassung.

Die Over-Ears verfügen über ovalförmige Schalen, die nicht gerade, sondern leicht schräg in der Aufhängung sitzen, so dass die Ohren passgenau von einer recht üppigen Kunstlederpolsterung umschlossen werden. Insofern besteht eine gute Abschirmung zur Außenwelt. Konstruktionsbedingt muss gleichzeitig eine gewisse Wärmeentwicklung in Kauf genommen werden, die sich aber in akzeptablen Grenzen hält. Allerdings ist der Sitz ziemlich stramm, was unterwegs von Vorteil ist, da die Hörer selbst bei sportlichen Aktivitäten nicht verrutschen. Für druckempfindliche Menschen erscheint das Modell jedoch nur bedingt geeignet. Ansonsten wirken die primär aus Kunststoff gefertigten Over-Ears robust und gut verarbeitet, während das faltbare Design einen platzsparenden Transport ermöglicht.

Positiv aufgefallen ist die Akkuleistung der Bluetooth-Hörer, die eine Laufzeit von über 37 Stunden gewährt bis eine Stromversorgung nötig wird. Dank der Schnellladefunktion sind die Over-Ears zudem nach fünfzehnminütigem Laden für mehr als sechs Stunden nutzbar. Ein vollständiges Aufladen des Lithium-Polymer-Akkus über das mitgelieferte USB-Kabel benötigt hingegen knappe zwei Stunden. Optional steht auch eine kabelgebundene Nutzung zur Wahl, da die Hörer über einen 3,5-mm-Audioeingang verfügen. Ein entsprechendes Miniklinkenkabel mit 1-Tasten-Remote und integriertem Mikrofon ist im Lieferumfang ebenfalls enthalten.

Gerätesteuerung und Sprachdienst-Integration

Das Koppeln der Over-Ears, die den Bluetooth-Standard 4.2 unterstützen und im Verbund mit verschiedenen Android- und iOS-Geräten stabile Reichweiten von bis zu zehn Metern boten, kann direkt mit dem Einschalten per Power-Schiebetaster erfolgen, da die Hörer automatisch in den Pairing-Modus versetzt werden. Besteht eine Funkverbindung, steuert der zentrale Remote-Taster die Start/Stopp-Funktion sowie das Annehmen und Beenden von Telefonaten, wobei die Sprachverständlichkeit beim Telefonieren ausgesprochen gut ist. Zum Anpassen der Lautstärke stehen hingegen separate Taster zur Verfügung, die durch ein Gedrückthalten auch zur Titelnavigation nutzbar sind, indem per Plustaster vor- und per Minustaster zurückgesprungen werden kann. Dabei reagiert die Remote zuverlässig und verzögerungsfrei. Äußerst nützlich ist darüber hinaus das nahtlose Umschalten bei zwei gekoppelten Geräten zumal Anrufe vorrangig behandelt werden, so dass diese nicht verpasst werden, wenn ein Smartphone und Tablet parallel genutzt werden.

Wer gerne die Dienste des Google Assistenten nutzt, wird an der gelungenen Einbindung Freude haben, da jederzeit mit dem Assistenten kommuniziert werden kann, sobald die Sprachsteuerung über die JBL Headphones App eingerichtet wurde. Zur Interaktion dient hierbei ein Touch-Pad, das die Oberfläche der linken Hörerschale umfasst. Neben dem Abfragen von Informationen ist auch das Vorlesen von Nachrichten und deren Beantwortung per Sprachunterstützung möglich. Als weiterer Voice-Service wird JBL zufolge ebenfalls Amazons Alexa unterstützt.

Sound

Die Hörer besitzen einen kräftigen Output mit reichlich Reserven und sind deutlich bassaffin abgestimmt, wobei das füllige Fundament recht tief hinabreicht. Auch ein leichtes Federn der vordergründigen Bässe ist wahrzunehmen, die jedoch nicht aufdringlich überladen wirken und Vocals sowie Lead-Instrumente ausreichend Raum zur Entfaltung überlassen. Während der tieffrequente Bereich eine leichte Dumpfheit besitzt, ist der Klang ansonsten klar. Dabei wirken die Höhen präsent, angenehm ausgewogen und recht konstant, so dass kein merklicher Abfall besteht. Gleichzeitig ist ein dynamischer Antritt vorhanden und der warm geprägte Klang wirkt lebendig. Insofern wird denjenigen, die eine bassstarke Ausrichtung wünschen, Hörspaß geboten. Ambitionierte Ansprüche an die Klangqualität können die Over-Ears hingegen nicht erfüllen, da die Auflösung begrenzt erscheint und ausschließlich der SBC-Codec unterstützt wird. Darüber hinaus ist in ruhiger Atmosphäre ein dezentes Grundrauschen wahrzunehmen.

TalkThru- und Ambient-Aware-Modus

Wer möchte, kann bei Bedarf auf die TalkThru-Funktion zurückgreifen, um sich unterhalten zu können, da der Modus die Lautstärke per Knopfdruck minimiert und Stimmen gelungen verstärkt, dass problemlos kommuniziert werden kann. Die Ambient-Aware-Funktion steigert hingegen die Außenwahrnehmung, indem ein Mix aus Wiedergabe und Umgebungsgeräuschen zu hören ist. Hierbei sind beide Technologien über einen zusätzlichen Taster an der rechten Seite nacheinander (de-)aktivierbar. Kritikwürdig ist aus meiner Sicht lediglich, dass beide Modi das Grundrauschen verstärken, was eine dauerhafte Nutzung einschränkt.

JBL Headphones App

Die kostenlose App-Anbindung bietet die Option den Klang per EQ an die eigenen Bedürfnisse anzupassen und die Einstellung als Preset zu speichern. Alternativ stehen mit „Bass“, „Vocals“ oder „Jazz“ auch vorkonfigurierte Vorlagen zur Verfügung. Von weiterem Vorteil sind auch die gegeben Aktualisierungsmöglichkeiten der Hörer durch Firmware-Updates.

Maike Paeßens
vor 2 Wochen von Maike Paeßens
  • Bewertung: 3.88
  • Sound
  • Handling
  • Preis/Leistung
  • Funktion

JBLs Live 500BT punkten mit einer hohen Akkulaufzeit, der Schnellladefunktion und einer gelungenen Integration des Google Assistant, die im Alltag einen nützlichen Helfer darstellt. Als Manko können hingegen das vorhandene Grundrauschen und die fehlende Unterstützung hochwertiger Audiocodecs wie aptX oder AAC empfunden werden. Davon abgesehen bieten die portablen Bluetooth-Hörer einen stimmigen, bassstarken Sound mit Spaßfaktor.

  • portables, faltbares Design
  • hohe Akkulaufzeit
  • leistungsstarke Schnellladefunktion
  • unterstützt Multipoint-Verbindungen
  • gute Einbindung von Google Assistant
  • keine Unterstützung hochwertiger Audiocodecs
  • leichtes Grundrauschen vorhanden

Messdaten

Mehr Messdaten

Technische Daten

  • BauformOver-Ear
  • Bauweisegeschlossen
  • Wandlerprinzipdynamisch
  • Audio-Übertragungsbereich (Hörer)18 - 20.000 Hz
  • Impedanz34,4 Ohm
  • Schalldruckpegel (SPL)104,09 dB
  • Druck gemittelt aus großem und kleinem Kopf700,5 g
  • Gewicht mit Kabel259 g
  • Gewicht ohne Kabel248 g
  • Kabellänge120 cm

Lieferumfang

  • Miniklinkenkabel mit 1-Tasten-Remote und integriertem Mikrofon
  • USB-Ladekabel

Besonderheiten

  • in Schwarz, Weiß, Rot und Blau erhältlich
  • BT-Version: 4.2
  • BT-Profile: A2DP V1.3, AVRCP V1.5, HFP V1.6

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei