Ein DJ-Kopfhörer, der mit 120 Dezibel Schalldruckpegel, seiner einzigartigen kompakten und komfortablen Konstruktion zur Legende wurde.

Schon vor über 25 Jahren imponierte der HD 25 den eher bis dato wuchtigen Kopfhörern mit (s)einer Leichtigkeit, die gerade mal 140 Gramm auf die Waage bringt. Seine modulare Bauweise, die jedes Bauteil ohne Fachkenntnisse und spezifisches Werkzeug auswechseln lässt, verlängert die Lebenserwartung dieses Kopfhörers ungemein. Denn Kabelbrüche, verschlissene Polster, selbst defekte Muscheln bedeuten kein Ableben des HD 25 II.

Kein Trend sondern Kult

Modische Trends kontert er mit einem cleanen, damit zeitlosem und funktionellem Design. Zu dessen Besonderheiten zählt der puristische, spreizbare, mit zwei Kunstlederstreifen gepolsterte Bügel, in deren Rinne das einseitig geführte Stahladerkabel sichtbar verläuft. Der Signaltransfer vom Kabel zur Muschel erfolgt über zwei sichtbare Standard-Steckverbindungen oberhalb der kleinen Ohrkapseln, die allerdings nach einigen Betriebsstunden mit Wackelkontakten zu kämpfen haben. Die Kapseln sind an einer gerasterten Strebe montiert, um deren Höhe zu justieren. Horizontal lassen sie ein gewisses Spiel zu, um sich den Ohren individuell anzupassen. Einer der beiden, über eine Schraube fixierbaren Gelenke, die den Bügel mit den Muschelaufhängungen verbinden, erlaubt einen Neigungswinkel um circa 40 Grad. Damit ermöglicht der HD 25 II auch einseitiges Monitoring durch Abklappen einer Muschel vom Ohr. Das an der Außenseite einer Kapsel gegen Zug befestigte, gerade Kabel endet mit einem vergoldeten 3,5 Millimeter Klinkenstecker, der dank einem beigelegten vergoldeten Adapter auf 6,3 Millimeter mit jedem Zuspieler kompatibel ist.

Den Tragekomfort dominiert der vom straffen Bügel ausgehende Druck. Er presst die kleinen ohraufliegenden Polster auf die Ohren, um Umgebungsgeräusche entsprechend eines geschlossenen Systems auszublenden. Die Konstruktion vermittelt somit beim Tragen ein Gefühl von Sicherheit und Halt, ohne dabei zu beklemmen.

Klang

Klanglich hebt der HD 25 II besonders die Frequenzen von 250 bis 2700 Hertz und die Mitten an. Dagegen dämpfen seine aus Aluminiumspulen gefertigten Kapseln die Hochton- und Superhochtonfrequenzen. Subjektiv empfindet man das Klangbild als homogen und angenehm, lediglich die Mitten treten merklich in den Vordergrund. Die Bässe spielen dagegen angenehm im Hintergrund. Seine Höhen geben Spitzen sauber, nicht aufdringlich und selbst bei höherem Pegel unverzerrt wieder. Aufgrund seines nicht linearen Frequenzbandes ist der HD 25 nicht unbedingt für das Abmischen im Studio geeignet. Vorrangig findet man den HD 25 II im Broadcast-Bereich und beim DJing. Dafür spricht seine detaillierte Wiedergabe unterschiedlichster Musikstile. Sei es bei Urban, elektronische Tanzmusik in den unterschiedlichsten Facetten, selbst der Klassik bietet er genügend Spielraum für eine klangliche Entfaltung. Auch das gesprochene Wort gibt er sehr deutlich und verständlich wieder.

Seine recht niedrige Impedanz von 70 Ohm und sein Ausgangspegel von 120 Dezibel kontern leistungsschwachen Kopfhörerausgängen. Das befürwortet nicht nur den professionellen, sondern auch zusammen mit seinem Gewicht und Tragekomfort den mobilen, sogar sportlichen Einsatz.

Fazit: Sennheiser HD 25 II
von Dirk Duske

Bewertung
Bewertung:
Sound
Handling
Preis/Leistung
Funktion

Selbst nach über 25 Jahren setzt er im Kopfhörer-Monitoring Maßstäbe. Denn seine einzigartige modulare Bauweise in Kombination der leichten Bügelkonstruktion, den drehbaren Muscheln für einseitiges Abhören und sein kräftiger Pegel bekräftigen seinen Status als Legende. Klanglich geht er nicht den linearsten Weg, sodass sich sein professioneller Einsatz vor allem auf die einzigartige Funktionalität beruft.

Kopfhörer vergleichen

Zum Produktvergleich

Technische Daten

Bauform
On-Ear
Bauweise
geschlossen
Audio-Übertragungsbereich (Hörer)
16 - 22.000 Hz
Impedanz
67,2 Ohm
Schalldruckpegel (SPL)
97,52 dB
Druck gemittelt aus großem und kleinem Kopf
517 g
Gewicht mit Kabel
232 g
Gewicht ohne Kabel
135 g
Kabellänge
200 cm

Lieferumfang

  • 2 Meter langes Anschlusskabel mit 3,5 mm Klinke-Stecker Adapter auf 6,3 mm
  • zusätzliche Velourpolster
  • Transporttasche

Ähnliche Modelle

Ratgeber - Alles rund um Kopfhörer

Alle Ratgeber (24)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: