Sennheiser HD 25 Plus

Geschlossener, modularer Kopfhörer für DJ-und Studio-Monitoring

Der leicht optisch überarbeitete Klassiker überzeugt erneut mit druckvollem, ausgewogenem Klangbild und einzigartigem Komfort.

Sennheisers neu aufgelegter HD 25 unterscheidet sich optisch nur marginal zu seinen Vorgängern. Lediglich das Sennheiser-Logo prangt jetzt ausschließlich und damit größer an einer Ohrmuschel. Dagegen die Typenbezeichnung und Impedanz, die bisher auf der anderen Muschelseite zu finden waren, wandern an die Bügel-Oberkante. Auch die Kabelmanschette an der Kapselaußenseite ist zur stärkeren Zugentlastung leicht vergrößert. Das Kabel wird damit länger und stabiler geführt. Sennheiser bietet den HD 25 in einer Light-, Basis– und Plus-Version an. Die hier getestete Plus-Variante umfasst ein vormontiertes, sehr strapazierfähiges, bis auf drei Meter ausziehbares Spiralkabel. Alternativ liegt das 1,5 Meter gerade Kabel bei, wie auch zwei Velours-Earpads und eine Tragetasche.

Verarbeitung

Der neue HD 25 Plus besticht wie gewohnt durch seine modulare Bauweise, die ihn gegen sein Ableben aufgrund von Verschleiß versichert. Denn jedes Bauteil, ob Kapsel und deren Aufhängung, Bügel samt Polster, Ear-Pads oder Kabel ist austauschbar, ohne eine Fachwerkstatt zu konsultieren. Obwohl der Kopfhörer komplett aus Hartplastik gefertigt ist, schmälert es nicht seine Robustheit, unterstreicht dagegen seine Handlichkeit.

Optik

Wer hinter der DJ-Kanzel mit seinem Kopfhörer Aufsehen erregen möchte, wird wohl mit dem schwarzen und puristischen Design des HD 25 Plus wenig Blicke auf sich ziehen. Dafür präsentiert er sich filigran und technisch, was seine Authentizität für den professionellen Einsatz auch im Studio unterstreicht.

Tragekomfort

Mit seinen 130 Gramm (ohne Kabel) und seiner kompakten Art belastet er kaum das Reisegepäck zum Gig. Sein spreizbarer Bügel samt mit Schaumstoff gefüllten Kunstlederstrang sorgt für einen straffen Sitz auf dem Kopf und den Ohren, ohne unangenehm auch bei stundenlangem Gebrauch zu drücken. Zudem rasten die Kapseln in gewünschter Höhe auf der Riffelung an der Muschelaufhängung ein. Somit gibt man den ohraufliegenden Polstern keine Chance, auch bei heftigeren Kopfbewegungen zu verrutschen. Weiterhin punktet der HD 25 Plus mit seinem Gelenk, dass die Kapsel für einseitiges Monitoring vom Ohr wegdrehen lässt, ohne dabei an Halt einzubüßen.

Klang

Nicht ohne Grund empfiehlt sich der HD 25 Plus für die DJ-Kanzel. Dafür sprechen vor allem seine geschlossene Bauart samt Kapsel-Abschirmung, der die Außengeräusche sehr gut maskiert. Zudem zählt er mit seinen 120 Dezibel zu den lautesten Kopfhörern überhaupt. Dieser Schalldruckpegel kommt auch leistungsschwächeren Kopfhörerausgängen entgegen, trotz recht hoher Impedanz von knappen 70 Ohm. Da in der DJ-Kanzel die Räumlichkeitsabbildung eine untergeordnete Rolle spielt, fällt seine durchschnittliche Tiefenstaffelung nicht ins Gewicht.

Klanglich interpretiert der Kopfhörer das Signal recht neutral: Der Sub-Bass legt einen warmen Teppich unter das Klangbild, die Bässe oberhalb der 80 Hertz sorgen für den Punch, selbst bei impulsartigen Signalspitzen ohne Verzerrungen. Seine Mitten wurden laut Frequenz-Spektrum leicht angehoben, die sich im Gesamteindruck homogen einfügen, ohne signifikant hervorzustechen. Die Höhen liefern die Transparenz und bilden Details des Signals sehr klar ab. Daher ist der HD 25 Plus auch zum Abmischen im Studio sehr zu empfehlen.
Vom Sound profitiert vor allem elektronische Musik, aber auch akustische, rockige Klänge, selbst das gesprochene Wort bei Hörbüchern.

Dirk Duske
vor 3 Jahren von Dirk Duske
  • Bewertung: 4.75
  • Sound
  • Handling
  • Preis/Leistung
  • Funktion

Nicht ohne Grund zählt der Sennheiser HD 25 (Plus) zu den besten und damit beliebtesten Kopfhörern überhaupt. Dafür sprechen vor allem seine modulare, kompakte Bauweise und sehr gute Abschirmung, sein angenehmer Tragekomfort und lineares Klangbild. Zudem nimmt es sein 120 Dezibel lauter Schalldruckpegel auch mit leistungsschwachen Kopfhörerverstärkern auf. Damit ist er prädestiniert für die DJ-Kanzel, wie auch den Broadcast- und Studiobereich.

Technische Daten

  • BauformOn-Ear
  • Bauweisegeschlossen
  • Audio-Übertragungsbereich (Hörer)16 - 22.000 Hz
  • Impedanz67,9 Ohm
  • Schalldruckpegel (SPL)99,75 dB
  • Druck gemittelt aus großem und kleinem Kopf467 g
  • Gewicht mit Kabel235 g
  • Gewicht ohne Kabel130 g
  • Kabellänge120 cm

Lieferumfang

  • Adapter auf 6,35 mm
  • 1,5 m glattes Kabel
  • ein Paar Soft Ohrpolster
  • Transporttasche

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei