JBL Live 300TWS

Sporttaugliche, schnellladefähige True Wireless In-Ears mit Sprachsteuerungsoptionen

JBLs kabelbefreite In-Ears Live 300TWS spielen kraft- und druckvoll auf, unterstützen den Bluetooth-Standard 5.0 und bieten eine Integration von Sprachdiensten sowie eine Touch-Steuerung für Android- und iOS-Geräte. Per App-Anbindung sind zudem persönliche Anpassungen des Systems möglich, während mit der TalkThru- und Ambient-Aware-Technologie Funktionen zur Interaktion mit der Umwelt oder einer verstärkten Außenwahrnehmung zur Verfügung stehen.

Die Wireless-Hörer sind mit ergonomisch geformten Flügelaufsätzen ausgestattet, die in vier Größen mitgeliefert werden und frei mit den drei Varianten an Eartips kombiniert werden können, wodurch eine hohe individuelle Anpassungsfähigkeit gegeben ist. Auch wenn das Anlegen der In-Ears, die durch eine Drehbewegung im Ohr platziert werden, anfangs ein wenig Aufmerksamkeit benötigt, ist der Sitz sehr bequem und äußerst stabil, so dass selbst beim Sport ein fester Halt besteht. Das Tragegefühl ist insgesamt sehr komfortabel, da die Flügelkonstruktion den Gehörgang entlastet und die Hörer mit sechs Gramm pro Seite recht leicht sind, wodurch auch bei einer längeren Nutzung keine Druckbeschwerden entstehen. Lediglich die Kompatibilität zu Mützen ist eingeschränkt, was darin begründet ist, dass das Gehäuse ein wenig hervorsteht, obwohl es sich ansonsten gut in das Ohr einbettet. Praktisch sind die schweiß- und wasserabweisenden Eigenschaften des robust und gut verarbeitet wirkenden Systems, wodurch Schutz vor witterungsbedingter Nässe besteht und die Reinigung erleichtert wird.

Bei einer leicht erhöhten Lautstärke bieten die Lithium-Ionen-Akkus der Hörer eine Laufzeit von knapp fünfeinhalb Stunden. Dabei können die In-Ears im Transportcase, das als Ladestation dient, fast drei Mal vollständig wieder aufgeladen werden, so dass die Nutzungsdauer insgesamt bei guten 20 Stunden liegt. Für spontane Einsätze steht zudem eine Schnellladefunktion zur Verfügung, die nach zehnminütiger Stromzufuhr Akkukapazität für etwa 50 Minuten bereitstellt. Ansonsten benötigt ein Ladezyklus der Hörer nicht ganz 90 Minuten, was auch auf das Aufladen der Reserve vom Transportcase zutrifft. Da dieses über einen USB-C-Anschluss verfügt, liegt dem Zubehör ebenfalls ein USB-C zu USB-A-Ladekabel bei.

Gerätesteuerung und Sprachdienst-Integration

Das Koppeln der Wireless-Hörer, die im Verbund mit verschiedenen iOS- und Android-Geräten überdurchschnittlich hohe Reichweiten von bis zu zwölf Metern boten, kann direkt mit dem Öffnen des Cases erfolgen. Hierdurch wird das System eingeschaltet und automatisch in den Pairing-Modus versetzt, während das Zurücklegen in die Ladevorrichtung das Ausschalten bewirkt. Alternativ kann der rechte Hörer, welcher als Master fungiert, auch einzeln im Single-Betrieb genutzt werden. Besteht eine Funkverbindung, dient ein Antippen der rechten Höreroberfläche zum Starten und Stoppen der Wiedergabe, während durch doppeltes Tippen Telefonate angenommen sowie beendet und zum nächsten Titel vorgesprungen werden kann. Ein Zurückspringen ist hingegen durch dreifaches Antippen möglich. Siri oder Bixby können ebenfalls genutzt werden, indem die Fläche zunächst kurz und anschließend länger berührt wird. Wer möchte, kann darüber hinaus über die JBL Headphones App eine Lautstärkeregelung aktivieren, die durch horizontales Wischen steuerbar ist. Linksseitig dient die Geste wahlweise zum Ein- und Ausschalten der Ambient-Aware- oder TalkThru-Funktion sofern dies zuvor per App eingerichtet wurde. Allerdings muss das Wischen ziemlich ruckartig und schnell erfolgen, da die Geste ansonsten als Antippen interpretiert wird, was aus meiner Sicht ein gewisses Manko darstellt. Ansonsten reagiert die Touch-Steuerung jedoch exakt sowie zuverlässig und auch die Sprachverständlichkeit beim Telefonieren ist ausgesprochen gut.

Ein sehr gelungenes und nützliches Feature stellt zudem die Einbindung von Google Assistant dar. Auch die Sprachsteuerung muss zunächst über die App konfiguriert werden. Im Anschluss kann jedoch jederzeit durch das Berühren der linken Höreroberfläche mit dem Assistenten kommuniziert werden. Über ein Abfragen von Informationen hinaus lassen sich Nachrichten vorlesen, die mithilfe der Sprachunterstützung beantwortet werden können, ohne dass das Smartphone dazu in die Hand genommen werden muss. JBL zufolge wird neben dem Assistenten von Google auch Amazons Alexa unterstützt.

TalkThru- und Ambient-Aware-Modus

Da die In-Ears ziemlich hohe Isolationseigenschaften besitzen, kann die Außenwelt auf Wunsch über die integrierten Mikrofone verstärkt werden. Während die TalkThru-Funktion durch ein starkes Abschwächen der Wiedergabelautstärke und das Anheben von Stimmen gezielt eine Unterhaltung ermöglicht, erhöht die Ambient-Aware-Funktion Umgebungsgeräusche im Allgemeinen leicht, um die Wahrnehmung der Umwelt beim Sport oder in urbanen Regionen zu steigern. In Kauf genommen werden muss ein dezentes Grundrauschen. Ihren Zweck erfüllen beide Modi jedoch trotzdem in einer überaus respektablen Qualität.

App-Anbindung

Über die kostenlose JBL Headphones App bestehen umfangreiche Personalisierungsmöglichkeiten wie beispielsweise eine Klanganpassung per EQ. Dieser bietet einerseits vorgefertigten Presets wie „Jazz“, „Vocals“ oder „Bass“. Zudem können jedoch auch eigene Einstellungen vorgenommen und gespeichert werden. Nicht nachvollziehbar erscheint mir zwar, dass lediglich die TalkThru- oder Ambient-Aware-Technologie einer Gestensteuerung zugewiesen werden kann und nicht beide. Gut gelöst ist hingegen, dass Funktionen wie die „Ohrerkennung“ der Hörer, die ein automatisches Pausieren der Wiedergabe beim Herausnehmen bewirkt, per App frei (de-)aktivierbar sind. Von Vorteil ist auch, dass Firmware-Aktualisierungen vorgenommen werden können.

Sound

Die Live 300TWS klingen energievoll, verfügen über einen stattlichen Output und punkten mit einer starken Basswiedergabe. Obwohl kein geringer Tiefgang vorhanden ist, was bei bassaffinen Produktionen für reichlich Hörspaß sorgt, besteht kein Wummern und die Tieftondarstellung wirkt auch nicht überladen. Das runde Bassfundament besitzt zwar Fülle, ist gleichzeitig aber gut definiert und nicht dominant. Den Gegenpart stellen präsente Höhen dar, die viel Stabilität besitzen und nicht abfallen. Lediglich bei hohen Pegeln ist eine Tendenz zur Überzeichnung von Zischlauten wahrnehmbar, unangenehme Härte ist jedoch nicht vorhanden. Auch Vocals werden gefällig lebendig und klar dargestellt, wobei die Mitten insgesamt ein wenig zurückhaltender erscheinen. Als kritikwürdig kann empfunden werden, dass auf die Unterstützung hochwertiger Audiocodecs wie aptX oder AAC verzichtet wurde. Klangliche Schwächen bestehen jedoch nicht und die Hörer zeichnen sich als modern abgestimmte Allrounder beim Sport und im Alltag aus.

Maike Paeßens
vor 4 Monaten von Maike Paeßens
  • Bewertung: 4.25
  • Sound
  • Handling
  • Preis/Leistung
  • Funktion

Als kompaktes Multitalent können JBLs Wireless-Hörer Live 300TWS sowohl mit präzisem, druckvollen Sound als auch mit technischen Raffinessen überzeugen. Die gelungene Einbindung des Google Assistenten sowie die TalkThru- und Ambient-Aware-Funktion stellen einen hilfreichen Mehrwert dar, zumal die App-Anbindung weitreichende Möglichkeiten zur Anpassung bietet. Auch der Sitz ist bequem und stabil zugleich. Beschränkt ist hingegen die Unterstützung an Audiocodecs, da mit dem Standardformat SBC vorliebgenommen werden muss.

  • definierte Bässe mit Tiefgang
  • bequemer Sitz mit hoher Stabilität
  • Schnellladefunktion
  • USB-C-Anschluss
  • App-Anbindung
  • gelungene Einbindung von Google Assistant
  • Ambient-Aware- und TalkThru-Funktion
  • keine Unterstützung hochwertiger Audiocodecs
  • Wischgesten werden von der Touch-Steuerung zu häufig fehlinterpretiert

Technische Daten

  • BauformIn-Ear
  • Bauweisegeschlossen
  • Wandlerprinzipdynamisch
  • Audio-Übertragungsbereich (Hörer)20 - 20.000 Hz
  • Impedanz16 Ohm
  • Schalldruckpegel (SPL)110 dB
  • Gewicht ohne Kabel12g, inkl. Case: 66 g

Lieferumfang

  • Ohrpassstücke in drei Größen (S/ M/ L)
  • Silikon-Flügel in vier Größen (XS/ S/ M/ L)
  • USB-C auf USB-A-Ladekabel
  • Lade-Case

Besonderheiten

  • in Schwarz, Weiß und Blau erhältlich
  • BT-Codecs: SBC
  • BT-Version: 5.0
  • BT-Profile: A2DP 1.3, AVRCP 1.5, HFP 1.6