Der Designentwurf des SE-MJ721-K schreit nach portabler Nutzung. Der Kopfhörer wurde für die Zielgruppe „Generation iPhone“ entwickelt und kommt ohne jegliches Zubehör zum User. Klanglich basslastig hinkt vor allem der Tragekomfort dem Aussehen hinterher.

Die schwarze Optik mit mattiert eingefärbtem Kopfbügel und Ohrschalenhalterung, gepaart mit schwarz glänzenden Ohrschalen und dezentem Branding präsentieren ein modernes Erscheinungsbild und passen ins mondäne Club-Image von Pioneer. Dort ist auch der Fokus der Klangabstimmung zu sehen: HipHop und elektronische Clubmusik erhalten eine sehr reichhaltige Basswiedergabe, die für andere Musikrichtungen schlichtweg zu viel ist.

Haptik & Optik

Der SE-MJ721-K ist als Kopfhörer für den portablen Einsatz aus Kunststoff gefertigt und angenehm leicht. Das einseitig links fest verbundene und 1,2 m lange Kabel ist perfekt auf den mobilen Einsatz abgestimmt. Leider ist es augenscheinlich nicht austauschbar – ansonsten hätte ich den Kopfhörer auch für leichte Sportanwendungen empfohlen. Die Ohrpolster mit Kunstlederbezug liegen bequem auf den Ohren. Angenehm ist auch, dass es darunter nicht zu heiß wird. Die rechte Ohrschalen-Halterung ist für einen farblichen Akzent rot eingefärbt.

Tragekomfort

Der seitliche Anpressdruck der auf den Ohren aufliegenden Ohrschalen ist angenehm und bietet gleichzeitig eine gute Abschirmung von Umgebungsgeräuschen. Leider ist der Auflagebereich am Scheitel ungepolstert. Obwohl die Auflagefläche groß gewählt wurde, ertappe ich mich dabei, den Kopfbügel hin und wieder um einige Millimeter zu verschieben. Trägt man eine Mütze oder eine Cap, dann ist der Umstand bedeutungslos, aber für Anwender mit wenigen oder sehr kurzen Haaren ist das unangenehm.

Klangeigenschaften

Der SE-MJ721-K hat einen ordentlichen Pegel und klingt basslastig. Seine Kernkompetenz, die satte Übersetzung von Bässen, beherrscht er dank seiner abgestimmten 40 mm Treiber bestens. Auch in den Höhen ist reichlich Signal vorhanden. Davon profitieren Musikrichtungen wie Techno, Elektro oder auch HipHop und R&B. Für Melodie-betonte Musik oder Musik mit großer Dynamik ist es dann aber eindeutig zu viel Bass. Die Abbildung von Anschlagsgeräuschen z.B. von Akustikgitarren oder die stimmige Einbettung von Gesangsstimmen mit Hallfahnen gelingt ihm nur mäßig. Hier schwimmt der SE-MJ721-K regelrecht. Die Stereoverteilung ist relativ eng und auch in der Raumtiefe ist schnell Schluss.

Fazit: Pioneer SE-MJ721-K
von Marcus Schlosser

Bewertung
Bewertung:
Sound
Handling
Preis/Leistung
Funktion

Der SE-MJ721-K kann mich am Mobile Device mit elektronischer bzw. Beat-lastiger Musik durchaus überzeugen. Dank der starken Basswiedergabe hat er den gewissen Kopfnicker-Faktor und beweist seine Tauglichkeit für Clubmusik. Der eingeschränkte Tragekomfort und seine speziell abgestimmte Klangästhetik geben letztendlich ein durchwachsenes Gesamtbild ab.

Hier erhältlich:

Kopfhörer vergleichen

Zum Produktvergleich

Technische Daten

Bauform
Over-Ear
Bauweise
geschlossen
Audio-Übertragungsbereich (Hörer)
6 - 28.000 Hz
Impedanz
31,85 Ohm
Schalldruckpegel (SPL)
100,62 dB
Druck gemittelt aus großem und kleinem Kopf
487,5 g
Gewicht mit Kabel
162 g
Gewicht ohne Kabel
153 g
Kabellänge
125 cm

Lieferumfang

    Besonderheiten

    • in unterschiedlichen Farben erhältlich

    Ähnliche Modelle

    Ratgeber - Alles rund um Kopfhörer

    Alle Ratgeber (21)

    Hinterlasse einen Kommentar

    avatar
      Subscribe  
    Benachrichtige mich zu: