Die giftgrüne Farbe ist das Markenzeichen von Razer, dem Anbieter für allerlei Zubehör für Gamer. Der neue Hammerhead BT richtet sich aber nicht nur an diese Zielgruppe, sondern an alle, die bei mobilen Kopfhörern gut auf ein Verbindungskabel zum Abspieler verzichten können.

Ordentlicher Klang

Im Unterschied zu anderen Hammerhead-Modellen ist der Bass des Hammerhead BT ausgewogener. Die Bässe sind nach meinem Geschmack gut abgestimmt und klingen knackig und tief. Die oberen Mitten sind mir ein wenig zu laut und sorgen dafür, dass die Hammerhead BT etwas scharf klingen. Die Höhen sind wiederum sehr angenehm. Die maximal erzielbare Lautstärke ist recht hoch im Vergleich zu vielen anderen Modellen.

Verarbeitung gut

Die Hammerhead BT kommen mit vier verschieden großen Ohrstöpseln, so dass für jede Ohrgröße was dabei sein sollte. Mit der passenden Ohrkappe liefern die Kopfhörer auch eine sehr gute passive Geräuschisolierung. Die Konstruktion und die verwendeten Materialien wirken sehr solide. Die Hörer sind laut Hersteller aus „Flugzeugaluminium“, was sich im geringen Gewicht und der Optik niederschlägt. Auffällig sind die grünen „Schlangen“-Motive außen an den Ohrhörern. Sie geben ein visuelles Feedback, beispielsweise leuchten sie, wenn die Hammerhead BT eingeschaltet sind oder blinken während des Bluetooth-Pairings.

Die Fernbedienung

Im Unterschied zu anderen Hammerhead-Modellen kommt das Bluetooth-Modell mit einer vollständigen Fernbedienung am Kabel. Neben Start/Stopp, Track vor/zurück sowie laut/leise stehen dank eines integrierten Mikrofons auch die Standard-Telefoniefunktionen zur Verfügung.

Bluetooth-Konnektivität und Akku

Die Bluetooth-Verbindung mit mobilen Geräten klappte auf Anhieb, wenn man vorher etwas länger auf die Start-Taste drückte – wie bei den meisten Bluetooth-Kopfhörern. Im Test gab es jedoch mit allen von mir verwendeten Bluetooth-Geräten jüngeren und älteren Datums immer wieder kurze Aussetzer, auch wenn Sender und Empfänger nicht einmal einen Meter voneinander entfernt waren. Außerdem war immer ein leichtes Rauschen im Hintergrund zu hören. Der nicht ganz leichte Akku, der sich am Verbindungskabel zwischen linkem und rechtem Ohrhörer befindet, bietet ein cleveres Detail: Ein magnetischer Clip sorgt für sicheren Sitz am T-Shirt oder Hemd. Die Akkuleistung wird mit acht Stunden angegeben, deshalb verwundert das Gewicht nicht.

Fazit: Razer Hammerhead BT
von Mark Ziebarth

Bewertung
Bewertung:
Sound
Handling
Preis/Leistung
Funktion

Die Hammerhead BT sind ordentliche Bluetooth-Kopfhörer mit auffälliger Optik. Klanglich gibt es leichte Schwächen in den Mitten, die kurzen Aussetzer und das minimale Rauschen sind nicht dramatisch, deshalb möchte ich sie nicht überbewerten. Aber: Bei einem Preis von etwas mehr als 100 Euro möchte ich mit solchen Problemen nicht konfrontiert werden.

  • Gute passive Geräuschisolierung

    Hier erhältlich:

    Kopfhörer vergleichen

    Zum Produktvergleich

    Technische Daten

    Bauform
    In-Ear
    Bauweise
    geschlossen
    Wandlerprinzip
    dynamisch
    Audio-Übertragungsbereich (Hörer)
    20 - 20.000 Hz
    Impedanz
    32 ± 15 % Ohm
    Gewicht mit Kabel
    28 g
    Kabellänge
    63 cm

    Lieferumfang

    • Vier Paar Ohrstöpsel
    • Tasche
    • USB-Ladekabel

    Ähnliche Modelle

    Ratgeber - Alles rund um Kopfhörer

    Alle Ratgeber (21)