Sennheiser HD 25-C II

Geschlossener Studiokopfhörer mit idealen Eigenschaften für den Live-Betrieb

Ein Studiokopfhörer, der mit seinen optimalen Dämpfungseigenschaften und Lautheit der optimale Wegbegleiter für den live aktiv Musikschaffenden ist. 

Der Sennheiser HD 25-C II ist ein geschlossener, dynamischer Kopfhörer, der zu Recht als Legende im Recording & Live Business bezeichnet werden kann. Er ist bei DJs, FOH- und Studio-Engineers gleichermassen beliebt und gehört genauso oft zur Grundausstattung wie das legendäre Mikrofon Shure SM 58.

Bauweise

Leicht und äußerst kompakt präsentiert sich der HD 25-C II mit komplett austauschbaren Bauteilen. Alle wichtigen Komponenten sind verschraubt und so ohne Probleme selbst austauschbar.
Ausgeliefert wird er mit einer Stofftasche und dem vergoldeten 6,3-mm-Klinkenstecker. Ein paar Ersatzpolster für die Ohrmuscheln sind dem HD 25-C II ebenfalls spendiert worden.

Das Spiralkabel ist fest verschraubt, im Ausgangszustand 1,25 Meter lang und kann bis auf 3 Meter gestreckt werden. Das Kabel wiegt auffälligerweise mehr als der Kopfhörer selbst und hat eine absolut professionelle Qualität.

Der HD 25 C-II ist baustofflich hauptsächlich aus leichtem Plastik gefertigt, welches ein wenig billig wirkt, aber dem Anspruch eines Profiwerkzeugs dennoch gerecht wird, da es doch einen sehr stabilen Eindruck macht. Das Kopfband kann sich in zwei Teile splitten, ist ausreichend gepolstert und ermöglicht eine einfache und schnelle Anpassung an den eigenen Kopf.
Der HD 25 C-II ist ein ohraufliegender Kopfhörer, der mit einem relativ hohen Anpressdruck zu Werke geht. Dies ist aber eher ein Vorteil beim typischen DJ-Einsatz, da hier ohnehin nur eine Ohrmuschel benutzt wird und der Kopfhörer trotzdem unverrückbar seine Position beibehält.
Der HD 25 C-II wirkt gut verbaut, das Design ist nüchtern schwarz und spricht hier die Profiklasse an.

Klang

Klanglich bietet der HD 25 C-II eine zwar neutrale, zudem bassverstärkte Abbildung an, die aber in den Mitten etwas schwach daher kommt. Die Kicks aktueller Produktionen knacken allerdings ganz schön und dürften mit ihrer gütlichen Impulstreue den DJ und Electronica-Produzenten erfreuen.
In den Höhen kann der HD 25 C-II zwar nicht glänzen, bietet aber dennoch genug Raum um sich im Gesamtsound ausreichend zu platzieren. Ein HiFi-Kopfhörer möchte der HD 25 C-II ohnehin nicht sein und hat seinen Einsatzbereich vorzugsweise in Live-Situationen. Hier kommt einer seiner Hauptvorteile zum Zuge: die wirklich sehr gut wirkende Dämpfung der Außengeräusche. Dies ist im FOH, beim Auflegen oder auch beim Einspielen von Instrumenten augenscheinlich das wichtigste Kriterium, welches der HD 25-C II mit Bravour löst.
Auch wenn es mal richtig laut wird, hält der kleine Sennheiser mit seinem möglichen Schalldruck von 120 dB locker dagegen. Der geringe Impedanzwert von 70 Ohm ermöglicht zudem den lauten Betrieb an jeglicher Abspielquelle.

Chris Mayer
vor 6 Jahren von Chris Mayer
  • Bewertung: 4.5
  • Sound
  • Handling
  • Preis/Leistung
  • Funktion

Der enorm leichte und für den Live-Einsatz optimierte HD 25 C-II verteidigt zu Recht seinen Ruf als Legende, da er alle Fähigkeiten vorweist, die man Live benötigt.
Die optimale Dämpfungseigenschaften und beharrliche Unverrückbarkeit seiner Position auf dem Kopf sind für sich genommen schon die Hauptargumente für den HD 25-C II, zudem alle Teile austauschbar sind und somit diese Investition auch in Zukunft gesichert ist.

Messdaten

Frequenzgang:

Außendämpfung:
Mehr Messdaten

Technische Daten

  • BauformOn-Ear
  • Bauweisegeschlossen
  • Audio-Übertragungsbereich (Hörer)16 - 22.000 Hz
  • Impedanz67,2 Ohm
  • Schalldruckpegel (SPL)97,52 dB
  • Druck gemittelt aus großem und kleinem Kopf517 g
  • Gewicht mit Kabel232 g
  • Gewicht ohne Kabel135 g
  • Kabellänge125 cm

Lieferumfang

  • Adapter
  • Tasche
  • Zusätzliche Ohrpolster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.