Superlux HD572A

Solider Einsteigerkopfhörer, für alle die ihr Smartphone mit leistungsstärkeren Kopfhörern upgraden möchten

Wenn das Geld knapp ist, aber die Musik laut und nach mehr klingen soll, wird man hier fündig.

Vom ersten Auspacken an ist klar, dass sich der Superlux HD572A an alle richtet, die die mitgelieferten Ohrstöpsel ihres Mobiltelefons oder MP3-Players gerne gegen ein paar leistungsstärkere Kopfhörer tauschen möchten. Das recht kurze Anschlusskabel und der fehlende Adapter für große Stereoklinke machen klar, dass das Zielpublikum weder im Studio noch auf der heimischen Couch zu finden ist.

Leider ist der Miniklinkenstecker recht groß dimensioniert, so dass er in dieser Größe bei seitlichem Druck unnötig Zug auf die Buchse des MP3 Players in der Jackentasche ausüben könnte. Zudem sitzt der Kopfhörer leider nicht ganz richtig auf dem Kopf. Zwar ist der Bügel selbst straff und garantiert einen passablen Halt, so ist er dennoch selbst auf der kleinsten Stufe ein Stück zu groß, um sicher die Position zu halten. Das mag in der U-Bahn zu verschmerzen sein, ein angenehmes Hörvergnügen zu Hause wird so getrübt; vom zuverlässigen Abhören im Studio ganz zu schweigen, da sich durch das Rutschen das Klangbild immer wieder leicht verschiebt. Dafür sind Wechselpads für die Ohrhörer sowie eine Transporttasche im Lieferumfang – auch keine Selbstverständlichkeit.

Der Klang des Kopfhörers richtet sich an ein junges Publikum

Filigran ist er eher nicht. Direkt, kraftvoll und breit sind Attribute, die hier eher zutreffen. Um dieses Ziel zu erreichen, setzt er auf eine Betonung im oberen Bassbereich und den unteren sowie oberen Mitten. Nicht unüblich für einen Consumer-orientierten Kopfhörer. Gerade die leichte Betonung der oberen Mitten/unteren Höhen ist für das Hören unterwegs eine willkommene Eigenschaft. Sorgt sie doch für einen durchsetzungsvollen Klang, der gerade HiHats sehr präsent werden lässt. Bei elektronischer Musik zeigt sich dieser Hörer von der besten Seite und spielt diese Betonung gut aus.
Bewegt man sich aber in Richtung Folk, Jazz, Klassik und Pop-Musik älteren Datums, kommt der HD572A an seine Grenzen. Hier wird es schnell voll und undifferenziert im Klangbild und man wünscht sich etwas mehr Understatement.
Wie bereits eingangs angedeutet: Der Superlux HD572A macht aus seiner Zielgruppe vom Start weg keinen Hehl und bedient diese dann glücklicherweise auch entsprechend. Als Schmankerl gibt es noch eine 1A chinesisch/deutsch Übersetzung auf der Verpackung.

Nils Neuneier-Quak
vor 4 Jahren von Nils Neuneier-Quak
  • Bewertung: 4.25
  • Sound
  • Handling
  • Preis/Leistung
  • Funktion

Ein solider Einsteigerkopfhörer für die Fahrt zur Schule oder unterwegs, der klanglich eine junge Nutzergruppe bedient: Laut und mit viel Präsenz.

Messdaten

Mehr Messdaten

Technische Daten

  • BauformOn-Ear
  • Bauweisegeschlossen
  • Audio-Übertragungsbereich (Hörer)20 - 20.000 Hz
  • Impedanz26,3 Ohm
  • Schalldruckpegel (SPL)94,66 dB
  • Druck gemittelt aus großem und kleinem Kopf425,5 g
  • Gewicht mit Kabel122 g
  • Gewicht ohne Kabel97 g
  • Kabellänge120 cm

Lieferumfang

  • 4 zus. Paar farbige Ohrpolster
  • Tasche

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei