Der TaoTronics TT-BH040 ist ein Noise Cancelling-Kopfhörer mit geschlossener Bauweise, der dem Consumer-Markt eine „Oase der Stille“ verspricht. Wir testen für euch, ob diese Headphones, die neben Geräuschunterdrückung auch Bluetooth, Lautstärkesteuerung und ein Mikrofon an Bord haben, straßentauglich sind.

Funktionen, Lieferumfang & Design

Noise Cancelling, Bluetooth-Übertragung, integriertes Mikrofon für Telefonate … dieser Kopfhörer möchte wirklich nichts auslassen, um zu einem vielfältigen Alleskönner-Begleiter für unterwegs zu werden. Doch auf den ersten Blick gelingt dem Hersteller (noch) nicht alles. So funktioniert etwa zum Testzeitpunkt der Download der PDF-Begleitmaterialien nicht und auf dem Umkarton finden sich Schreibfehler wie „Active Nosie Cancelling“.

Beim Öffnen des Gerätekartons erwartet den Käufer die erste handfeste Überraschung, denn ein strapazierfähiges Softcase mit Reißverschluss steckt darin. Es beherbergt neben dem TT-BH040 ein gerades Kabel mit zwei Mini-Klinkensteckern, ein Flugzeug-Adapter sowie ein USB-Ladekabel.

Das Design des Kopfhörers erinnert mich an den Bose QuietComfort 35 (zum Test). Haben sich TaoTronics bei den Bügeln, dem Kopfband bis hin zum Klapp-/Drehmechanismus vom bekannten Vorbild inspirieren lassen? Dem TT-BH040 wurden aber runde statt ovale Hörschalen gegönnt, die zwei dynamisch angetriebene 40-mm-Treiber beherbergen. Mattes Schwarz dominiert die Oberflächen des Kopfhörers und wird lediglich in Form von Hersteller-Logo und umlaufender Zierleiste an den Hörschalen unterbrochen. Ein wirklich schicker Auftritt.

Verarbeitung & Handling

Für einen Kopfhörer dieser Preisklasse, noch dazu bei der gebotenen Funktionalität, geht auch die Verarbeitung vollkommen in Ordnung. Ein mit Kunstleder umnähtes, softes Polster sorgt für einen angenehmen Sitz des Kopfbands. Die wiederum aus Kunstleder gefertigten Ohrpolster sind ebenfalls genäht und aufgrund ihrer weichen Füllung auch über einen längeren Zeitraum angenehm zu tragen. Die gerasterte Anpassung des Kopfbandes ist zwar einerseits schwergängig, hält dafür aber andererseits auch zuverlässig an der einmal justierten Einstellung fest. Der Anpressdruck ist hoch genug für einen festen Sitz, ohne dabei zu drücken. Wie auch beim Bose-Kopfhörer, ermöglicht ein Mechanismus zum einen die Hörschalen zu drehen, um den Kopfhörer flach verstauen zu können. Sind die Schalen erst eingedreht, lässt sich zum andern jeweils eine der beiden Hörschalen zusätzlich in Richtung Kopfband klappen. Dadurch ist das Packmaß des Kopfhörers kleiner als in voller Pracht. An den Unterseiten der Hörschalen sind alle Bedienelemente leicht zugänglich. Das beiliegende Audiokabel ist mit 1,20 m ausreichend lang, um es unter der Kleidung verstauen zu können. Sein Stecker sitzt für meinen Geschmack aber nicht fest genug für den mobilen Einsatz.

Noise Cancelling & Bluetooth

Das Noise Cancelling des TT-BH040 wird über einen Schalter an der Unterseite der linken Hörschale aktiviert. Im Test leistet die Geräuschunterdrückung des TaoTronics neben einem laufenden PC ganze Arbeit und blendet dessen Schnurren fast vollständig aus. Klangliche Nachteile sind beim Einschalten des Features erfreulicherweise nicht festzustellen.

Werfen wir einen Blick auf das Bluetooth-Feature, das mitsamt seinen Bedienelementen in der rechten Hörschale untergebracht ist. Das Einrichten der Bluetooth-Verbindung gelingt problemlos. Die Übertragung ist stabil und die Soundeinbußen gegenüber dem Kabelbetrieb deutlich geringer als bei so manch anderem preiswerten Bluetooth-Kopfhörer. Die Lautstärketaster ermöglichen im Bluetooth-Betrieb eine Justierung des Pegels in 20 Schritten und dienen zugleich zum Anwählen des vorangehenden/nächsten Titels. Dazu müssen sie gedrückt gehalten werden. Die Taster sind gut erreichbar, das Skippen von Tracks ist aber wohl eher für den Notfall gedacht. Denn Musik-Alben oder ganze Hörbücher durchzuskippen dauert aufgrund der erforderlichen Haltedauer der Taster gefühlt eine kleine Ewigkeit. (Müsste man die Taster zum Titel-Skippen dagegen kurz drücken und für die Lautstärkeänderung gedrückt halten, wäre das Problem gelöst.)

Auch der Power-Knopf der Bluetooth-Funktion hat eine Doppelfunktion: Wird der TT-BH040 an einem Smartphone betrieben, dient der Power-Knopf bei eingehenden Anrufen auch zum Annehmen/Beenden des Gesprächs. Auch das funktioniert tadellos. Ein negativer Punkt, der ebenfalls das Handling betrifft, ist der Geruch des Kopfhörers. Werden die Ohrpolster bei längerem Tragen warm, verbreiten sie ein unangenehmes Odeur, an das ich mich beim Test nicht gewöhnen möchte. Positiv anzumerken ist die vom Hersteller angegebene Akkubetriebsdauer von 25 Stunden. Sie ermöglicht es, den TaoTronics auch auf längeren Reisen im Dauereinsatz zu nutzen.

Klangcharakter & Einsatzgebiete

Mit ausgeschaltetem Noise Cancelling zeigt sich der TT-BH040 als eher leiser Kopfhörer. Dazu ist sein Sound unausgewogen mittig, mit einem zischelndem Topend, das es nicht vermag, den insgesamt trüben Sound aufzuhellen, den der Kopfhörer ausgibt. Passend dazu sind die Bässe wenig druckvoll und wirken kaum pointiert bis verwaschen. Subbass-Anteile sind im ausgegebenen Signal durchaus vorhanden, aber können das unausgewogene Frequenzbild des Kopfhörers nicht sinnvoll bereichern. Die Stereobühne erscheint unpräzise, und die „gehörte Mitte“ liegt beim Testmodell leicht nach links verrutscht. Für Liebhaber Gitarren-lastiger Musik kann die Mittenbetonung immerhin ein interessanter Fakt sein. Auch für Hörbuch-Fans kann die Kombination aus dem speziellen Frequenzgang des Kopfhörers und seiner Noise Cancelling-Funktion durchaus eine Kaufüberlegung wert sein. Auch der Klang des Mikrofons (zugegebenermaßen nicht das Haupt-Feature) überzeugt mich nicht. Rauschen und stark eingeschränkte Frequenzbandbreite erinnern eher an einen Anruf von der Raumstation MIR als an ein Telefonat in einem aktuellen Mobilfunknetz. Für den gelegentlichen Gebrauch mag das ausreichend sein. Vieltelefonierer werden das kritischer sehen.

Fazit: TaoTronics TT-BH040
von Carsten Kaiser

Bewertung
Bewertung:
Sound
Handling
Preis/Leistung
Funktion

Der TaoTronics TT-BH040 bietet viele Funktionen für kleines Geld. Wer einfach nur auf der Suche nach einem günstigen „Rauschunterdrücker“ ist, liegt hier eventuell richtig. Denn die versprochene „Oase der Stille“ kann er tatsächlich liefern. Allerdings müssen Abstriche beim Sound gemacht werden. Mit seinem mittenlastigen Frequenzbild eignet sich der Kopfhörer vor allem für das Anhören von Rockmusik. Auch wer auf der Suche nach ANC-Headphones für das Anhören von Sprachproduktionen wie Hörbüchern ist, darf hier einen Versuch wagen. Wer dazu noch den gewöhnungsbedürftigen Geruch dieses Kopfhörers in Kauf nimmt wird dafür mit einem tadellos funktionierenden Bluetooth-Feature inklusive Telefon-Fernbedienung samt Mikrofon belohnt, wodurch der Kopfhörer zum praktischen Begleiter für unterwegs wird. HiFi-Enthusiasten dürften dagegen mit diesem Modell eher nicht glücklich werden.


EXKLUSIV für euch haben wir zusammen mit TaoTronics einen ganz besonderen Deal geschnürt!

Mit dem Gutscheincode TH3BA6SU bezahlt ihr bei Amazon (Partnerlink) nur 39,99 € statt 59,99 € – das sind über 33 % Rabatt!

Aber Achtung: Das Angebot ist limitiert auf 100 Stück! Gültig ist der Code ab dem 03.07.2018 17:00 Uhr bis 13.07.2018 23:59 Uhr. Der Hersteller behält sich das Recht vor, die Aktion wegen der Limitierung früher oder später als geplant zu beenden.

Hier erhältlich:

Kopfhörer vergleichen

Zum Produktvergleich

Technische Daten

Bauform
Over-Ear
Bauweise
geschlossen
Wandlerprinzip
dynamisch
Gewicht mit Kabel
286 g
Gewicht ohne Kabel
270 g
Kabellänge
125 cm

Lieferumfang

  • Miniklinken-Kabel
  • USB-Ladekabel
  • Flugzeug-Adapter
  • Transport-Case

Ähnliche Modelle

Ratgeber - Alles rund um Kopfhörer

Alle Ratgeber (21)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: